Frage an ALLE: barfuß - Eltern erlauben es nicht?

Das Ergebnis basiert auf 78 Abstimmungen

Deine Eltern haben Recht! 56%
Du hast Recht! 28%
Du hast Recht, aber… 9%
Deine Eltern haben Recht, aber… 6%

33 Antworten

Deine Eltern haben Recht!

Es gibt Momente wo du ohne Probleme Barfuß gehen kannst .- in anderen Momenten ist es einfach gefährlich oder einfach unhygenisch.

Man muss halt Rücksicht auch auf andere nehmen.

Du hast Recht, aber…

Hey!

Ja , ich liebe es auch barfuß zu laufen ( bin auch 13). Aberich verstehe deine Eltern leider auch.Weil zb. In der Stadt ist es nun mal eklig oder in Geschäften und deine Eltern meinen, das Haus wird auch ganz dreckig.

Aber ich stimme dir vollkommen zu: Barfuß ist soo angenehm !

deine Clara!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Bin selber Schülerin mit verstand von Lehrern
Deine Eltern haben Recht!

Barfuß laufen ist zweifellos gesundheitsfördernder als hohe, enge Absatzschuhe o.ä. Allerdings ist es auch verletzungsgefährdender und sieht wegen der dreckigen Füße auch nicht sehr gut aus. Außerhalb deines privaten Umfeldes solltest du Schuhe tragen.

Wenn man aufpasst wo man hin tritt passiert auch nichts und dreckige Füße gehören dazu. Ich gehe seit über 9 Jahren das ganze Jahr über überall barfuß.

0
@MrMarc123

Schön für dich. Sieht trotzdem eklig aus in den Augen vieler und man kann vor allem in der Stadt keineswegs zuverlässig allen Verletzungsgefahren ausweichen. Glassplitter lauern in den kleinsten Ritzen und durchschneiden auch dicke Hornhaut.

0
@421054

Erstens brauchst du doch nicht hinschauen, zweitens den anderen den Spaß lassen und drittens sind das alles mal wieder Vorurteile von Leuten die noch nie selbst barfuß gegangen sind.

1
@421054

Doch auch in der Stadt bin zumindest ich in der Lage zuverlässig Verletzungsgefahren auszuweichen und kleinste Glassplitter die man nicht sieht mischen unglaublich spitz/scharfkantig sein um durch ledrige Sohlen zu gelangen!

Natürlich kann es trotzdem Mal vorkommen dass man sich einen Splitter oder eine Scherbe eintritt aber zum einen passiert das extrem seltene und ist meist nur etwas unangenehm, aber wenn man immer die passende Notfallausrüstung dabei hat, ist das kein Problem! Ich habe immer ein kleines Döschen mit Nadel, Pinzette, Desinfektionstücher und Pflaster dabei. Damit kann ich eingetretene Dinge sofort entfernen.

1
@Barfussboy

Ich sehe nicht, dass sich dies als Trend durchsetzen könnte.

0
@421054

Je mehr leute barfuß gehen (etwa im freibad, am see, im park usw), desto mehr wird (im idealfall) auch darauf geachtet, den boden sauber zu halten und keine glasscherben usw. fallen zu lassen. Wie schon in meiner antwort erwähnt sollte die fragestellerin ihren eltern zeigen, dass sie darauf achtet, wo sie hintritt.

1
@uncia
Je mehr leute barfuß gehen (etwa im freibad, am see, im park usw), desto mehr wird (im idealfall) auch darauf geachtet, den boden sauber zu halten

Du hast nicht wirklich viel Ahnung von Menschen.

0
@421054

Ich habe noch nicht ganz den glauben an die menschheit verloren. Ja klar gibt es immer wieder mal scherben, aber wie gesagt ... etwas auf den boden achten und schon gibt es jahrelang keine scherben im fuß.

1
@uncia

Uns Menschen gibts seit gut 2 Millionen Jahren und seit wir in der Lage sind, Werkzeuge zu erschaffen und Materialien zu bearbeiten, gibts Schuhe. LANGE, bevors Straßen und Glasscherben gab. Weil Menschen etwas sehr lieben: Bequemlichkeit.

0
@421054

Ja, um den winter zu überleben, sich im geröll oder dornengestrüpp bewegen zu können ... Es gibt auch schon lange handschuhe und warme kleidung, trotzdem brauchen wir sie nicht ständig und überall. Wenn du es in schuhen bequemer findest, ist das in ordnung, aber das trifft nicht auf alle zu.

1
@uncia

Auf die allermeisten. Und daran wird sich nie etwas ändern.

0
Du hast Recht, aber…

Das ist in unserer Gesellschaft an manchen Orten eben ein Problem. Manchmal muss man eben Schuhe anziehen. Vielleicht wäre der Kompromiss für dich ok, Flip Flops zu tragen.

Was möchtest Du wissen?