Später als 17.30 Uhr

wenn man 40h arbeitet hört man meist nicht vor 16 - 17 Uhr zu arbeiten. Bis man dann im Stall ist, ist es 17-18 Uhr .

Jetzt mit Kind würde es noch später werden. Mein Mann kommt zwischen 17-18 uhr nach Hause. In den Stall mag ich meine Tochter noch nicht alleine mit nehmen - ich kann nicht auf das Pferd und sie achten. Somit könnte ich erst in den Stall fahren, sobald sie schläft. Dann wäre ich gegen 19-20 uhr im stall. Im Sommer geht das noch, im Winter ist die Uhrzeit schon nervig bzw. unmöglich zum reiten (Reitplatz ohne Flutlicht)

Somit reite ich derzeit nur am Wochenende.

...zur Antwort

Erstmal – in Selbstmitleid versinken hilft keinem weiter. Evt hast du mal oder öfters Pech gehabt – aber ändern kannst du es im Nachhinein eh nicht mehr. Lerne aus den Fehlern und  schaue, dass es dir nicht noch einmal passiert.

Du hast keine Freunde – die Frage ist dann wieso? Es ist fast unmöglich dass dich keiner mag und wenn das so ist, dann liegt es sicher nicht an den anderen Leuten sondern an dir. Wie offen gehst du auf Leute zu? Wer griesgrämig in ner Ecke sitzt findet z.b. halt schwer Kontakt.  Ein Lächeln auf den Lippen kann hier fast Wunder bewirken…

Hast du irgendwelche Hobbies die du nicht alleine ausübst? Hier findet man normalerweise schneller Kontakt.

Du wurdest von Mädchen im Leben nur verarscht und ausgenutzt? Gegen das verarschen hilft nur Lebenserfahrung – die kannst du mit 14 noch nicht wirklich haben. Irgendwann kannst du besser erkennen ob sie es ernst meint oder nicht. Gegen das ausnützen kannst du aber sehr wohl etwas machen – lass dich einfach nicht ausnützen. Wenn du was nicht willst – dann tu es nicht. Wenn du etwas gibst, dann überlege vorher: will ich eine Gegenleistung dafür? (z.b. ich lade sie ins Kino ein, das nächste mal soll sie mich dafür einladen). Kannst du es verkraften wenn du keine Gegenleistung bekommst? (ich habe kein problem immer nur sie ins Kino einzuladen – ich muss selbst nicht eingeladen werden). Wenn nicht – dann tu es nicht. Wenn sie nur mit dir zusammen ist, wenn du z.b. sie ins Kino einläds, dann meint sie es eh nicht ernst mit dir – somit gibst du ihr auch nicht die chance verarscht zu werden.

Stress ihn der familie – normal in der Pupertät. Eine Lösung kann man hier nicht vorschlagen weil du nicht schreibst welche Art von Stress es ist

Eine Freundin die dich wie ein Baby behandelt wird dich aber wieder nur verarschen und dich ausnützen – vorher beschwerst du dich dass dir genau das passiert und jetzt willst du wieder so eine Freundin?

Solange du mit dir selbst nicht im reinen bist wirst du kaum Freunde finden oder eine Freundin . Bringe erst dein Leben mal auf die Reihe – dann klappt es auch mit dem Rest.

...zur Antwort
Sonstiges/ andere Meinung...

ein Tier zu adoptierne ist leicht

man geht ins Tierheim, sucht sich eines aus, zahlt die Gebühr und nimmt das Tier nach Hause.

Will man ein Kind adoptieren ist das ein langwieriger JAHRELANGER Prozess. Man wird geprüft und zwa rdein ganzes Leben. Wie viel verdienst du, wie sieht es bei dir zu Hause aus , seid ihr geistig auch reif genug für ein Kind, wisst ihr was euch erwartet wenn ihr ein Kind bekommt, gibt es andere Paare die eher ein Kind bekommen sollten (z.b. zwei 50 jährige tun sich sicher schwerer ein Kind zu adoptierne als zwei 25 jährige)
daneben ist es trotzdem etwas anderes ein Kind selbst auszutragen, es 9 Monate in sich zu spüren udn es dann zu gebären - oder eines zugeteilt zu bekommen (Aussuchen ist bei einer Adoption im Gegegensatz zu Tiere nicht drinnen). Biologisch gesehen ist das eine dann auch dein Kind - das andere nicht. Und der Menshc ist halt bestrebt seine Gene weiter zu geben...

...zur Antwort

als EU bürger musst du nicht arbeiten um in einem anderen EU Land Leben zu müssen

Es kann jemand auch für dich bürgen dass er für deinen Lebensunterhalt aufkommt. Das muss er aber auch tun denn du bekommst von Staat keine finanzielle Unterstützung wenn du noch nie z.b noch nie in Deutschland gearbeitet hast.

deine Mutter braucht also einen bürgen, deine Geschwister befinden sich in nder Ausbildung - da hat man sowieso ein Aufenthaltsrecht.

https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/12/Seite.120210.html

EU-Bürgerinnen/EU-Bürger genießen Visumsfreiheit und haben das Recht auf Aufenthalt in Österreich für einen Zeitraum von drei Monaten. Dieses Recht besteht unabhängig von einer wirtschaftlichen Tätigkeit.

EU-Bürgerinnen/EU-Bürger sind unionsrechtlich zum Aufenthalt in Österreich für mehr als drei Monate berechtigt, wenn sie

  • in Österreich Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer oder Selbstständige sind oder
  • für sich und ihre Familienangehörigen über ausreichende Existenzmittel und einen umfassenden Krankenversicherungsschutz verfügen, sodass sie während ihres Aufenthalts weder Sozialhilfeleistungen noch die Ausgleichszulage in Anspruch nehmen müssen oder
  • als Hauptzweck ihres Aufenthalts eine Ausbildung einschließlich einer Berufsausbildung an einer öffentlichen Schule oder einer rechtlich anerkannten Privatschule oder Bildungseinrichtung absolvieren und für sich und ihre Familienangehörigen über eine ausreichende Krankenversicherung und ausreichende Existenzmittel verfügen.

EU-Bürgerinnen/EU-Bürger, die unionsrechtlich zum Aufenthalt in Österreich für mehr als drei Monate berechtigt sind, müssen dies, wenn sie sich länger als drei Monate in Österreich aufhalten, der Niederlassungsbehörde anzeigen. Als Dokumentation ihres unionsrechtlichen Aufenthaltsrechts erhalten sie auf Antrag eine "Anmeldebescheinigung". Ein entsprechender Antrag muss binnen vier Monaten ab der Einreise nach Österreich gestellt werden. Nach fünf Jahren ununterbrochenem rechtmäßigem Aufenthalt in Österreich erhalten sie auf Antrag eine "Bescheinigung des Daueraufenthalts". Sie können sich zudem einen Lichtbildausweis für EWR-Bürger (der auch als Identitätsdokument gilt) ausstellen lassen.

...zur Antwort

bei einem Beruf gibt es nie ein besser - nur ein anderes

Dazu kommt noch stark dazu wo du später arbeitest

evt hast du nen tollen Zahnarzt erwischt der deine Arbeit wert schätzt - dann arbeitest du sicher gerne dort. Oder du erwischt einen dem du nichts recht machen kannst

oder du arbeitest in einem Kindergarten mit anderen Betreuern zusammen mit denen du dich toll verstehst. Eine kündigt aber und als Ersatz kommt eine richtige Zicke. Mit der darfst du jeden Tag zusammenarbeiten. so macht die Arbeit auch bald keinen Spaß

Das Leben verändert sich immer - genauso auch das berufliche Umfeld.

Wie viel du wo verdienst hängt auch wieder ab wo du arbeitest. Mein Mann ist von Deutschland nach Österreich gezogen und verdient nun als LKW Fahrer doch deutlich mehr als früher (ca. 500 € netto). dazu kommt noch Weihnachts und Urlaubsgeld -das hat er in Deutschland auch nicht bekommen.
Würde er evt bei einer anderen Firma arbeiten, würde er weniger verdienen - selbst wenn es im selben Land ist. Im osten von Deutschland wird man zb. für die selbe stelle auch weniger oder Mehr verdienen als im Westen.  In münchen verdienst du sicher mehr als in nem kleinen Ort - dafür sind dor auch die Lebenskosten deutlich höher

Am Ende mache die Ausbildung die dir mehr zu sagt und schau wie sich dein leben entwickelt.

...zur Antwort

sicher kannst du warten bis dir die Firma die erste Mahnung schickt. dann musst du halt Rechnung + Mahngebühren zahlen

oder du rufst einfach bei der Firma an und bittest sie, die Rechnung noch einmal zu schicken. Kostet Zeit, dafür keine Euros...

...zur Antwort

die Pille ist zu 99,99% sicher - wenn jemand trotz Pille schwanger wird liegt es nicht an der Pille sondern an Einnahmefehlern (Pille vergessen, Durchfall, Übergeben, Antibiothika etc)

...zur Antwort

wie du dch Verhalten sollst? Reumütig und geständig, Besserung geloben und vor allem diese auch einhalten. Du hast gewusst was passiert wenn die Lügen raus kommen - nun musst du mit den Konsquenzen auch leben. Das gehört zum Erwachsen werden halt dazu...

...zur Antwort

auch wenn eine standesamtliche Hochzeit unromantisch ist - wenn du verheiratetet sein willst, kommst du darum nicht rum. Theoretisch kann man die standesamtliche Hochzeit überall machen - der Ort ist vom Gesetz her nicht vorgegeben. Das Problem dabei ist, dass die meisten Standesbeamten gerade in der Hauptsaison ausgebucht sind - die haben keine Zeit/Lust mal 1h zur idyllischen Waldlichtung zu fahren, da 15 Minuten zu trauen und dann wieder 1h zurück zu fahren.

Also müsst ihr 2x alles machen. ist ja bei einer kirchlichen Hochzeit das selbe. Einmal im Standesamt und einmal in der Kirche. Da bei uns beides an einem Tag war haben wir im Standesamt z.b. nicht die Ringe getauscht. Hätten die sonst anschließend wieder runter geben müssen damit wir sie in der Kirche noch einmal tauschen können - das käme komisch rüber.
Theoretisch müsst ihr nur 2 Zetten umschreiben und ihr seid verheiratet. Das anderere Drumherum ist nur Show - auch im Standesamt.  

...zur Antwort

mal ehrlich.. du machst dir wegen 60 Cent solche Gedanken?

Geh einfach auf Nummer sicher und zahle 60 Cent mehr und die Ware kommt sicher unbeschädigt ans Ziel.

...zur Antwort

zu den gekauften Sachen - was sagt der Besitzer des Pferdes dazu? es ist sein Pferd und manche wollen nur das ihre Sachen verwendet werden und keine anderen.

wenn Platz für die Sachen ist, kannst du die sicher da lassen - ob du den Spind bekommst musst du halt fragen

...zur Antwort

für eine Hochzeit Kredit aufnehmen ist ein Schwachsinn - man muss die Feier halt dem Budget anpassen.

Ich habe ne Feier mit ca. 25 Leuten gehabt und es hat ingesamt 6.000 € gekostet. - wenn ich gewollt hätte wäre sicher noch weniger möglich gewesen.

Die größten einsparungspotenziale sind

  1. das Brautkleid. Gebraucht gibt es die unter 100 €. man kann sich auch welche Ausleihen.
  2. die Anzahl der Gäste. Je weniger Gäste umso weniger braucht man für Essen und trinken
  3. viel selbst machen - Deko selber basteln, Kuchen selbst backen, Fotos von Freunden/Familie schießen lassen, selbst Musik auflegen, Wildblumenstrauß selbst gepflückt stat Strauß vom Floristen,

Rein für die Heirat braucht man eigentlich nur einen Termin beim Standesamt -die offizielle Heirat kostet nur ein paar Euro. Die Feier muss dann dem eigenen Budget angepasst werden.

...zur Antwort
1.

Kleid 1 oder 3 - je nachdem was dir besser gefällt

weiße oder sehr helle kleide (z.b. sehr helles rosa das schon fast weiß ist) sind auf einer Hochzeit tabu. weiß ist immer die Farbe der Braut

...zur Antwort

ca. 20% der Frauen verlieren ihr Kind in den ersten 12 Wochen - du bist also nicht allein.

Ich selbst hatte auch eine Fehlgeburt , auch in ca. dieser Woche. Bei mir hat es über 1 Jahr gedauert bist ich wieder schwanger geworden bin - hatte aber nach der Fehlgeburt einen sehr langen und unregelmäßigen Zyklus (38-52 Tage). Hatte nach 1 Jahr schon einen Termin beim Frauenarzt - und dann hat es auf einmal geklappt. den Termin zum "wieso werde ich nicht schwanger" wurde zu "bin ich wirklich schwanger" umgemünzt ;-)

Meine Frauenärztin hat selbst ein Kind verloren - die war nach 1 Monat schon wieder schwanger.

Kurz gesagt - du wirst wieder schwanger wernn dein Körper dazu breit ist - vorher sowieso nicht. Dazu kommt hal noch die normale typische Chance überhaupt schwanger zu werden.

...zur Antwort

wie wärs mal ohne Steigbügel reiten - am besten an der Longe da du hier dann auch ohne Zügel reiten kannst

bzw. extra Sitzlonge Reitstunde?

...zur Antwort

erstmal - mit 18 Monaten ist es kein baby mehr. Es ist schon ein Kleinkind. Es kann schon ein paar Wörter sagen und versteht schon sehr sehr viel.

Sie kann auch schon das weinen gezielt einsetzten. Also du musst unterscheiden ob es weint um euch zu "manipulieren" oder ob es wirklich weint.

Also wie weint sie die 15 minuten?`du schriebst ein bisschen - das wäre für mich eher ein jammern als ein panisches Heulen wiel Mama undPapa weg sind. ein bisschen jammern hat noch keinen Kind geschlafen.

Macht halt mal langsame entwöhnung. Das dauert Monate aber es klappt und ist für das Kind am stressfreiesten. also zuerst bleibt Mama und Papa im Zimmer - streicheln ist erlaubt, aber keiner liegt im Bett. Kein reden, maximal leises Schlaflied summen. Wenn es schläft raus gehen.

Wenn das klappt dann rausgehen wenn es fast schläft . wenn das klappt kurz noch da bleiben und raus gehen wenn es munter ist.

Am Ende kannst du raus gehen nach dem Abendritual. Das geht nicht von heute auf morgen, es klappt auch nicht jeden Tag gleich gut - aber das Kind lernt so dass es auch ohne Mama und Papa einschlafen kann.

In der Kita/Krabbelstube/Kindergarten muss es ja auch alleine einschlafen

...zur Antwort

einen Ausflug in die Therme?

Kleine Kinder lieben das warme Thermenwasser und als Mutter alleine in Therme fahren ist eh stressig. da ist man über ne Begleitung froh die sich evt um das Kind kurz kümmert, während man sich duscht/die Haare föhnt etc.

...zur Antwort