Fliegen mit Welpen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst zwar, ich würde aber (noch) nicht empfehlen. Es ist ja immernoch ein Welpe, er muss wahrscheinlich während des Fluges sein Geschäft verrichten. Ausserdem muss die letzte Impfung ja einige Zeig hersein, bis man in ein anderes Land reisen darf. Ansonsten könnt ihr das in Zukunft machen. Der Hund muss aber aber je nach Airline ein bestimmtes Gewicht und Grösse haben, wenn du das Tier in den Passagierraum nehmen willst. Ebenfalls gehört eine Flugtasche/Flugbox dazu worin der Hund ohne Problem stehen können muss (wird allerdings nicht in der Regel nicht kontrolliert). Hunde die den vorgeschrieben Maasen nicht entsprechen kommen in den Frachtraum, was dort dein passiert kann ich dir auch nicht genau sagen, ich weiss allerdings dass alle Tiere gemeinsam im Raum sind mit einem "Betreuer". Ich empfehle dir nicht lange Reisen mit Hund zu machen, da sicher einen unangenehmer Geruch entsteht, wenn das Tier sein Geschäft verrichtet. Vielleicht könnt ihr dieses Jahr ja mit dem Auto auf Italien reisen, die Ferien ausfallen lassen oder den Hund in eine Pension o. Ä. schicken.

Mit einem Hund sollte man generell nicht fliegen. Fliegen bedeutet riesiger Stress.

Und wie stellt ihr euch das vor wenn der Welpe muss?

Wenn ihr zukünftig Urlaube mit Hund machen wollt, sucht euch Ziele zu denen ihr fahren könnt und wollt.

Ich würde das was ihr vor habt nicht tun.

Und da für mich auch kein Urlaub ohne Hund im frage kommt sind für mich auch nur Urlaube mit dem Auto machbar. 

Man muss verzichten wenn man einen Hund hat, finde ich.

Ihr habt euch dazu entschieden. Und ihr solltet euer Leben nun ihm anpassen.

LucaBeanworten 19.07.2017, 11:26

wie lange dürfte er denn Auto fahren 

0
Hexe121967 19.07.2017, 11:41
@LucaBeanworten

solange bis er muss oder ihr pause macht. je nach dem wie weit seine sauberkeitserziehung ist.  wir sind damals mit unserem welpen alle stunde rausgegangen - also auch dann wenn wir mit dem auto unterwegs waren..

1
chatley 19.07.2017, 11:41
@LucaBeanworten

Wenn er ein gemütliches Plätzchen in einer gesicherten Box hat und ihm das Autofahren nichts ausmacht, solltet ihr mindestens alle zwei Stunden eine Rast machen und mit dem Hund Gassi gehen.

1
SusanneV 19.07.2017, 11:46

@Luka

Wobei verzichten nicht das richtige Wort ist. Wir machen das doch gerne. Drei Wochen ohne Hund, das würde Verzicht bedeuten...

3
LukaUndShiba 19.07.2017, 11:56
@SusanneV

Bin ab dem ersten nächsten Monat den kompletten August mit meinem Freund und den Hunden an der Nordsee.

Müsste ich den kompletten Monat ohne sie verbringen ... Nein danke :)

Aber du hast recht, natürlich macht man das in dem Fall gerne auf Ziele verzichten die mit dem Auto nicht wirklich erreichbar sind, 

4
LukaUndShiba 19.07.2017, 12:04
@SusanneV

Auf jeden Fall :)

Und mein erster Urlaub mit Nuka, Shirori und Bandai.

Bisher war ich ja nur mit Akiko im Urlaub.

Mal gucken wie es mit 4 Hunden wird :D

1
SusanneV 19.07.2017, 14:23
@LukaUndShiba

Dann wünsch ich Euch sechs jetzt schon mal einen schönen Urlaub. Genießt die Zeit mit Euren Hunden...

0

Das geht schon deshalb nicht, weil die Impfung mindestens 6 Wochen her sein muss.

Außerdem ist das Fliegen ein mega Stress für den Kleinen.

Außerdem ist die Gefahr sehr groß, dass sich dein Hund in Italien Mittelmeerkrankheiten einfangen kann, die nur sehr schwer behandelbar sind.

Frag doch bei Freunden oder Verwandten, ob sie deinen Hund für die Zeit aufnehmen könnten.

Dahika 19.07.2017, 13:30

Das ist ein Welpe, ein Baby noch, den würde ich auf keinen Fall wochenlang abgeben.

1
chatley 19.07.2017, 13:33
@Dahika

Stimmt, da hast du recht. Aber falls der Urlaub wichtiger ist ....  :/

1

WEnn er mit in den Passagierraum darf, würde ich ihn mitnehmen. Bei den üblichen Ferienfliegern ist das aber, so weit ich weiß, nie möglich.

Sonst geht es nicht. Bei einem ausgeglichenen erwachsenen Hund kann man das machen, aber nicht bei einem Baby. Und in Pension geben, würde ich einen Welpen auch nicht.

Wie das mit den Impfungen ist, weiß ich nicht. 

LucaBeanworten 19.07.2017, 14:16

Wir haben bei der Fluggesellschaft angerufen er darf mit in die Kabine 

0

Naja fliegen mit Hund ist nicht so gut aber vlt. kann ja einer von euch mit dem Auto kommen?Denkt aber an die Mittelmeerkrankheiten.

Das kannst du ruhig machen! Der Hund merkt den Unterschied kaum ob ihr im Flieger sitzt oder im Auto. Hauptsache er kann in die Kabine, aber bis 8 Kilo ist das kein Problem

LukaUndShiba 19.07.2017, 11:56

Dann sag dem Welpen mal was er machen soll wenn er muss.

Und doch das macht einen gewaltigen Unterschied.

1
Paulina42 19.07.2017, 11:58

Aber das ist nur ganz kurz, gute Stunde.

0
Elocin2910 19.07.2017, 12:14
@Paulina42

Eine gute Stunde Todesangst kann ein Leben lang Nachfolgen heißen. 

1
Dahika 19.07.2017, 13:34
@Elocin2910

Wenn er mit in den passagierraum kann, wird er keine Todesangst haben. Und einem ERWACHSENEN Hund, der im Frachtraum sein muss, kann man ein Mittel geben, dass er schläft.
Mein erster Hund ist mit mir durch halb Europa geflogen, war ein paarmal in Malle, in Portugal. etc... Der Flug war sicher nicht toll, aber bei fremden Leuten untergebracht zu werden, erst recht nicht. Mit einem Pillchen hat er das immer gut überstanden.

ABER: es war ein erwachsener Hund.

0
spikecoco 20.07.2017, 10:44
@Dahika

schlecht nur, wenn die verabreichten Mittel zur Beruhigung in die entgegengesetzte Richtung wirken. Dann werden die Tiere nämlich hibbelig und unruhig. Also alles in allem keine schöne Situation für einen Hund , in einem Frachtraum mitfliegen zu müssen. 

0
Paulina42 19.07.2017, 15:11

Ich bin auch of mit Welpen geflogen. Man hat die Box auf den Schoß und kann ganz normal mit den Kleinen reden. Hab nie erlebt, das einer Angst hatte und dies ist ja auch kein kleiner Welpe mehr sondern ein ( hoffentlich) schon geprägter und gefestigter Junghund. Ich bin immer den Meinung: Frachtraum nein ( jedenfalls nicht für Urlaub), aber Kabine bei seinen Besitzer: Why Not.

0
Paulina42 20.07.2017, 11:57

Von Frachtraum war doch gar nicht die Rede! Es ging um einen Mitflug in der Kabine! Les mal genauer bevor du dich aufregst!

0

Das ist Tierquälerei, erst Recht für einen Welpen. Wenn man sich ein neues Familienmitglied holt, dann muss man den Urlaub anders planen oder auch mal darauf verzichten.

Was möchtest Du wissen?