Fressen für Bolonka Zwetna?

5 Antworten

Man füttert niemals genau nach Aufschrift auf der Packung, das sind nur ungefähre Angaben.

Man füttert eine Menge und sieht zu ob der Hund zu dick wird, zu dünn wird oder ob die Energie nach lässt. Je nach dem braucht ein Hund mehr, weniger oder anders zusammengesetzt.

Hast du dich in deinem Leben schon ein mal mit artgerechter Tiernahrung auseinandergesetzt, oder fütterst du halt mal irgend was wo ein Bildchen von einem Hund vorne drauf ist?

Wenn du dich mit artgerechtem Futter für den Hund auseinandergesetzt hast, dann würdest du kein Trockenfutter mehr füttern.

Ich habe nicht deine Rasse, aber mein Welpe bekam Rohfutter (Fleisch, Innereien, Knochen) seit er 8 Wochen alt war und das jeweils in den Mengen wie sie es gebraucht hat.

Beim Menschen gibt es auch keine festen Regeln, wie viel gegessen wird, das kommt immer auf den Bedarf an.

Man bedenke aber, das gerade Welpen eigendlich immer hungrig sind und immer gerne fressen wollen, das liegt daran, das in der Natur der Welpe viel mehr Masse frisst (im vergleich zum erwachsenen Tier).

Ich verstehe nicht, warum man Hunden Trockenfutter gibt. Das kann eigentlich nur "ästhetische" oder "Geruchs-" Gründe haben. Wenn Du keine "Teile von toten Tiere" sehen magst, darfst Du Dir keinen Fleischfresser zulegen.

Hast Du schon einmal nachgesehn, was in Trockenfutter drin ist? Normalerweise fressen Kühe so etwas.

Hunde sind Fleischfresser. Schau Dir einmal das Gebiß eines Hundes an.

Hallo, ich habe auch einen Bolonka, der jetzt 2 1/2 Jahre alt ist. Unser hat aber mit 3 Monaten noch 4 Mahlzeiten gekriegt. Mit 6 Monaten sind wir auf 3 Mahlzeiten und mit 12 Monaten auf 2 Mahlzeiten...

Bolonka Zwetna frisst unglaublich schlecht, was tun?!

Hallo, mein Bolonka Zwetna ist jetzt ein halbes Jahr alt. Gut gefressen hat sie wirklich noch nie. Es war schon immer eine Bettelei irgendetwas in sie hinein zubekommen. Wir haben jetzt ca. 5 Sorten Trockenfutter und Nassfutter zuhause. Jetzt war meine Kleine letztens das erste Mal läufig. Während der Läufigkeit hat sie sehr gut gefressen, was mit den Hormonen zusammenhängt, wie mir die Tierärztin heute erklärte. Aber jetzt, es ist wirklich schrecklich. Sie frisst nichts mehr!!! Kein Trockenfutter, kein Nassfutter, kein Hackfleisch, kein Schicken... Ich habe nun wirklich so ziemlich alles gemischt. Hackfleisch mit Käse und Soße von unserem Mittagessen und alles mögliche. Wenn sie frisst, was wirklich selten vorkommt, dann nur einen kleinen Happen und dann lässt sie es stehen. Jetzt war ich heute eben beim Tierarzt und die meinten, das sei bei der Rasse normal und man müsste eben ausprobieren. Aber sie ist so schrecklich dünn und ich weiß wirklich nicht mehr was ich ihr noch alles geben soll. Hat denn jemand so ein ähnliches Problem? Was fressen eure Hunde denn dann gerne? Ich wäre euch wirklich sehr dankbar für ein paar Inspirationen! Achso, noch eine Frage: Sie wird doch nicht vor dem vollen Napf verhungern, wenn gesundheitlich alles okay ist oder? Vielen Dank schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Hunderasse Bolonka (Zwetna)

Hallo :)

Die Hunderasse 'Bolonka (Zwetna)' soll ja Allergikerfreundlich sein, was für mich + meine Familie sehr wichtig wäre. Nun wissen wir nicht mal, ob diese Rasse überhaupt richtig annerkant ist, wo die gezüchtet werden und was diese Hunde für einen Charakter haben und so.. Brauchen die viel Auslauf oder was muss man sonst noch so beachten? Hat jemand Erfahrung mit den Hunden oder habt ihr Tipss wo man sich hinweden kann? :)

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Wer kennt die Hunderasse Bolonka-Zwetna und was meint ihr dazu, ist diese Rasse robust und empfehlenswert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?