Bekannteste Zitat aus Goethes Faust?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es irrt der Mensch so lang er strebt

"Der Worte sind genug gewechselt, so lasst uns endlich Taten sehn"--"Das also war des Pudels Kern" (ein fahrender Scholast. Der Kasus macht mich lachen.) "Habe nun, ach, Philosophie, Juristerei und Medizin, und leider auch Theologie durchaus studiert in heißem Bemühen. Und sehe, dass wir nichts wissen können. Da steh ich nun ich armer Tor, und bin so klug als wie zuvor", "Versprich mir Heinrich, wie hast Du's mit der Religion? Du bist ein herzensguter Mann, allein ich glaub, Du hältst nicht viel davon?", "Heinrich, mir graust vor Dir!", "Es irrt der Mensch, solang er lebt" Aus Faust II noch die letzte Aussage: "Das ewig Weibliche, zieht uns hinan!"

Gibt es die Knochen von Johann Wolfgang von Goethe noch - hat man sich die mal angeschaut in den letzten 30-40 Jahren?

...zur Frage

Was hört sich besser an als Einleitung für das Drama "Faust"?

Johann Wolfgang von Goethes 1808 veröffentlichte Tragödie "Faust" greift die Geschichte der historischen Figur Doktor Faustus neu auf und berichtet über das ständige Streben nach Unbegrenztheit und der völligen Befriedigung eines letzten Endes gescheiterten Menschen.

Oder

Johann Wolfgang von Goethes 1808 veröffentlichte Tragödie "Faust" greift die Geschichte der historischen Figur Doktor Faustus neu auf und berichtet von dessen streben über seine Erkenntnisgrenzen zu gelangen.

Danke :)

...zur Frage

Hat jemand dazu einen passenden Spruch oder ein Zitat?

Hallo zusammen
Ich hab vor ein paar Wochen meine Abifeier gehabt und brauche nun ein Spruch oder ein Zitat der das alles gut beschreibt, wie schwer es ist Abschied zu nehmen von den einzelnen Leuten, der gemeinsamen Zeit und das man sich für alles bedankt was man in der langen Zeit erlebt hat  

...zur Frage

Wird bei Internetquellen auf das Vgl. verzichtet?

Wenn man Quellen indirekt zitiert gibt man dies ja in den Fußnoten mit dem Vgl. an.

Beispiel: Vgl. Safranski, Rüdiger: Goethe – Kunstwerk des Lebens: Biografie, Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, Auflage 12, München 2013, S. 73.

Wird in Internetquellen auf das Vgl. verzichtet und man schreibt nur die Quelle hin?

Also so?

Friederike Düppers: JOHANN WOLFGANG VON GOETHE – HASSLIEBE ZUR JURISPRUDENZ

http://www.freilaw.de/johann-wolfgang-von-goethe-hassliebe-zur-jurisprudenz/1249#note-1249-2 (Zugriff: 27.01.2018).

...zur Frage

„Der“ Tragödie bei Goethes Faust?

Das Buch von Johann Wolfgang Goethe heißt ja „Faust, Der Tragödie Erster Teil“. Ich habe im Internet schon gesucht, aber finde keine Antwort. Warum heißt es hier DER Tragödie und nicht DIE Tragödie? Hat das vielleicht damit zutun, dass es der erste teil DER Tragödie ist??

...zur Frage

Fragen zu Johann Wolfgang von Goethe Faust

Hey Leute

Wir behandeln zur Zeit Faust und sollen zum Prolog Wald und Höhle 2 Fragen beantworten ich bekomm sie einfach nicht beantwortet Könnte mir einer helfen wäre sehr toll.

Erste frage: welche überlegungen macht faust in der höhle?

Zweite: welche Nachricht von Gretchen bringt Mephisto? &welchen Entschluss fast Faust?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?