Dass du was lernen möchtest , während Du zuhause bist , finde ich richtig gut ! Aber Grammatik im Voraus lernen, bringt wahrscheinlich nicht viel ! zuviel - vielleicht sogar falsch verstandene Theorie ! Aber gut wäre es , mal in die Unterlagen von früher reinzugucken! und alles, was Du (damals und vielleicht auch noch heute) bisher nicht verstanden hast ! verstehst Du immer noch „Bahnhof „ kein Problem ! Dann guck in ein Buch, das Ihr als Lektüre gelesen habt - und sieh Dir die Fragen dazu an (ggf Klassenarbeit??) Du wirst Dich möglicherweise wundern , wieviel Du jetzt besser verstehst ! Also in Kurzform : lieber wiederholen als vielleicht falsch verstehen ohne Nachfragen zu können ! Aber vielleicht sehen Lehrer(in’en) das ganz anders und sagen „was labert die Alte für‘ n Quatsch?“ auch wenn sie es ganz snders ausdrücken würden !

...zur Antwort

Eigentlich wollte ich nur verstehen , welches Deine FRAGE an andere Menschen hier ist ! Aber Du suchst offenbar Zustimmung zu DEINER Meinung !
Und die wird Dir nicht gerade helfen , eine andere Meinung auch nur kennenzulernen !

...zur Antwort

Dass dieser Arbeitskollege nicht mit allen Mitfahrern im Familienverband lebt, setze ich voraus. Und daß es im Auto normalerweise unmöglich ist, einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu halten, ist wohl klar. Also dürfte es absolut unmöglich sein, wie sich Dein Kollege verhält. Und ich bin sicher, er weiß das sehr genau - will aber für sich Sonderrechte. Also,- dann soll er auch das Recht haben, tief in die Tasche zu greifen. Odernach anderen Lösungen suchen. Ist nicht immer ganz einfach - aber für wen ist es jetzt "ganz einfach" -

...zur Antwort

Es gibt eine möglichkeit , die Dir aber nicht gefallen wird ! deine bücher sehr systematsch mach Autoren alphabetisch sortieren . das bedeutet aber oft , mit jedem neuen Buch wieder umräumen ! Bzw - hinten mit Bleistift Deine eigene Beurteilung reinschreiben ! und die bücher, die Du nicht gut findest, erbarmungslos aussortieren ! Auf diese Weise finde ich sehr schnell alle Bücher, die ich gut oder wichtig finde ! und die Borde brechen nicht zusammen

...zur Antwort

Meinst Du jetzt, während der coronakrise? Also das ändert sich wohl gerade! Aber ich denke , Du bist eher interessiert an der Geschichte der Masken ; zum Beidpiel während des Carnevals ! interessantes Thema - da werde ich mal nachlesen , ob ich etwas finde ! m Erachtens durften nur Adelige Masken tragen - aber seit wann und wo (am französischen Hof zum Beispiel) weiss ich noch nicht !
Mal Albrecht fragen !!
In der kürzlichen Vergangenheit bestand ein sog Vermummungsverbot in öffentlichen Einrichtungen bzw auf Demonstrationen ! damit wollte man (hoffentlich) Straftaten verhindern - bzw die Identifizierung von Straftätern erleichtern ! so umstritten das auch sein mag , man muss sich gegenüber Vertretern des Öffentlichen Rechts ausweisen können !

Eine Maske im Öffentlichen Raum - und dazu gehört die Schule - widerspricht generell dieser Anforderung . Hier gilt aber einenefristete Sonderregelung ! und über die wird wieder heftig gestritten

...zur Antwort

Ich wollte Dir gerade ein Geriatriebuch empfehlen - da wir Älteren ja alle schrumpfen ! aber das ist hier wohl nicht gemeint -oder ! Haha bzw hihi

...zur Antwort

Vielleicht haben viele Radfahrer keinen (Auto)führerschein und sind früher nur über Feldwege oder durch Parks gefahren ! Ich bin vernünftig genug , jetzt auf Radfahren zu verzichten , 1. es ist trotz 60jahren Erfahrung und Fahrpraxis in der Grosstadt zu gefährlich geworden und 2. ich bin zu langsam - kann eben nicht schnell genug vom Rad abspringen oder im Affenzahn über die gemeinsame Strasse fahren ! bevor ich zum verkehrshindernis werde ! schade eigentlich !!!!

...zur Antwort

Also - um welches Buch geht es denn ? Dass es um dessen Inhalt , also die Geschichte und nicht die optische Darstellung geht , versteht sich von selbst - oder? Also Buchtitel bitte

sorry- ich sehe gerade , es geht um „tschick“ das habe ich leider noch nicht gelesen

...zur Antwort

Nun er hätte , bevor die Revolution gewalttätig war, auf viele Privilegien verzichten können.Beispiel : ohne lettre de cachet (verhaftung ohne Begründung und Prozess) wäre es nicht zum Sturm auf die Bastille gekommen ! er hätte dem sog dritten Stand und dem intelligenten Buergertum mehr Rechte einräumen können! Falls er dazu bereit gewesen wäre, hätte er zu Beginn der Revolten auf den Thron und seine königlichlichen Rechte verzichten können und der Gründung einer konstitutionellen Monarchie zustimmen können . und letzlich hätte er frühzeitig die Flucht ergreifen können und im Ausland Schutz suchen

! diese Weitsicht hatte er nicht . Konnte sie auch nicht haben , er war sehr einseitig als „Herrscher von Gottes Gnaden “ erzogen worden .

...zur Antwort

Würde entspricht (nicht nur bei Schiller) dem Anspruch und dem Verhalten von beiden Königinnen ! Anmut ( oder bewusstes Einsetzen dieser Eigenschaft) mehr Maria Stuarts Ausstrahlung ! Sie hat in Frankreich gelebt - dort gehört es zur Erziehung für eine Frau, anmutig zu wirken ! elisabeth verlässt sich mehr auf Pomp/ um Größe und Macht zu demonstrieren

...zur Antwort

Vermutlich geht es um den Vergleich von politischen Systemen, oder Gesellschaftsformen. Beispiel; Demokratie,- : Diktatur - Kapitalismus: Sozialismus - o.ä. Wenn dann eine Lebensform als eine "offene Gesellschaft" bezeichnet wird, ist das in meinen Augen ein großes Kompliment. Denn es beinhaltet Toleranz - gegenüber anders denkenden, Religionsfreiheit - Meinungsfreiheit. Also alle Werte,die in unserem Grundgesetz verankert sind. Ohne Einteilung in gut und böse.

Kann übrigens sein, daß ich absolut nicht kompent bin.

...zur Antwort

Meistens ist Bewegungsmangel oder falsches Tragen und schlechte Körperhaltung Ursache von LWS Syndrom! Wird Dir der Orthopäde auch sagen - also richtiges Training ! Ggf nach Anleitung von Physiotherapeuten! weniger sitzen und ins Handy gucken ! Also kommt es darauf an , was du beruflich machst - aber mindestens genauso , was in Deiner Freizeit ! du kommst um mehr Sport nicht herum ! Weiss ich aus langjähriger Erfahrung ! und hilft wirklich , wenn man das immer regelmässig macht

...zur Antwort

essig für toiletten -auch zum Entkalken (fliesen z b) Salz , um Ränder in Waschbecken sauber zu kriegen , Kartoffel & Eierschalen , zum Entfernen von Ablagerungen in Vasen - kochendes wasser gegen Verstopfungen durch Fettablagerungen im Abflussrohr ( auch durch zuviel shampoo oder Seife bei der wanne) backpulver um Angebranntes zu lösen -woher ich das weiss ? Baujahr und Erfahrung

...zur Antwort

Am besten in einen Mieterschutzverein eintreten und Dich beraten lassen ! in zukunft ; Fotos vom Schaden machen ! wenn du den vermieter über Leckagen im Dach etc informierst , zuerst anrufen und dann das Gespräch schriftlich bestätigen ! Auch seine Antwort ! Dann hast Du bessere Beweise ! viel Erfolg trotzdem !

...zur Antwort

Versuch’s doch mal mit : früher nannte man das mal Heimarbeit aber meistens wurden handwerkliche Arbeiten vergeben , ausgeführt und schlecht bezahlt . Dann entstanden call center _ oft das Wohnzimmer von Menschen , die nur von Zuhause etwas zuverdienen wollten oder mussten ! Aber dann kam der corona Virus .... und dann kannst Du die echten und vermeintlichen Unterschiede gegeneinander erklären

...zur Antwort