Kennt jemand eine Fragestellung zum Buch Faust?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Hauptfrage ist vielleicht:  Was hat Faust veranlasst, dem Teufel/Mephisto  seine Seele dafür zu verwetten, dass dieser ihm einen Augenblick verschafft, zu dem Faust sagen könnte, er ist so schön, möge nie vergehn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es extrem viele Fragen, schließlich ist oder war das Buch mehrfach Prüfungslektüre. Viele Fragen lassen sich auch rund um das Thema Schuld stellen. Z.B.: "Inwieweit trägt Faust Schuld an Gretchens Schicksal?" (ist schon ein Jahr her, dass ich mich damit auseinandergesetzt habe, also nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) Warum wird Faust am Ende von Faust II nicht eine Beute des Teufels?

2) Trifft Faust eine moralische Schuld? (Bedenke, dass am Schluss nicht die "Schuld", sondern nur die "Sorge" in Fausts Palast eintritt!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?