AUTO fahren in der USA?

8 Antworten

Wenn Du einen normalen Führerschein hast (ich nenne ihn mal scheckkarten Führerschein) und das vom Autovermieter vorgeschrieben Mindestalter hast, darfst Du in den USA fahren. Einen internationalen Führerschein benötigst Du nicht. Willst Du dort länger als ein normaler Urlaub dauert bleiben, z.B. Work and Travel oder so, empfiehlt es sich entweder einen Internationalen zu haben oder Du machst im jeweiligen Bundesstaat die Prüfung und kannst dort dann problemlos fahren. Diesbzgl. solltest DU DIch am besten aber nochmal in der Botschaft erkundigen, also, wenn Du dort mehr als 3, 4 Wochen Urlaub machen willst, wie es dann aussieht.

Die genauen Vertragsbedingungen einer Anmietung und vom Alter abhängig, erfährst Du bei den infrage kommenden Vermietern, z.B. Alamo, Avis, Hertz, ...

Was die Regeln angeht: Die sind wie hier, allerdings solltest Du Dich peinlich genau an die max. erlaubte Höchstgeschwindigkeit halten und entsprechende Markierungen beim Parken beachten, also z.B. sind die Parkplätze für Handicapped für Dich tabu (es sei denn Du erfüllst die Kriterien) und dort, wo ein Hydrant steht ebenfalls nicht parken, das wird sonst richtig teuer.

Als Tourist kannst du mit deinem aktuellen deutschen, österreichischen usw. Führerschein dort fahren.

Ob man einen "internationalen Führerschein" zusätzlich benötigt, darüber streiten sich die Gelehrten.

Ich habe NIE einen solchen gebraucht, bei einem Uralt-Lappen aus Anno Schnee wär's evtl. ratsam.

Bei Führerscheinen mit exotischen Schriftzeichen (japanisch, griechisch, chinesisch, arabisch usw.) aber ganz sicher.

Wenn man aber dort seinen ständigen Aufenthalt hat, braucht man einen dortigen Führerschein. Je nach Bundesstaat formlos umschreiben oder mittels zusätzlicher Prüfung.

Ich gehe mal davon aus, dass man mit dem Führerschein, den man in Deutschland macht und bekommt, in den Vereinigten Staaten nicht fahren darf. Oder?

Doch das geht in der Regel auch. Nur ist es besser wenn man einen internationalen Führerschein hat.

https://www.auslandsjob.de/auto-fahren-usa.php

Gibt es etwas, was die USA Deutschland zu verdanken haben?

Es ist immer wieder zu lesen, was Deutschland den USA verdankt. Auf der Seite des Auswärtigen Amtes ist z.B. zu lesen "Deutschland verdankt den USA viel. Nach dem Zweiten Weltkrieg haben die Vereinigten Staaten Deutschland und Europa mit dem Marshall-Plan unterstützt. Auch bei der Wiedervereinigung Deutschlands spielten sie eine entscheidende Rolle." Auch wirtschaftlich hat Deutschland den USA als wichtigsten Handelspartner mit einem Exportüberschuss in 2017 von über 50 Milliarden Euro viel zu verdanken. Und Sicherheitspolitisch sind die USA die militärische Schutzmacht Europas. Damit hat Deutschland nicht zuletzt den USA seit über 70 Jahren ein Leben in Frieden zu verdanken. Gibt umgekehrt etwas, was die USA veranlassen könnte, "Danke Deutschland" zu sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?