Von solchen Sprüchen halte ich nun gar nichts. Die gehören einfach nicht in eine wissenschaftliche Arbeit und könnten - je nach Korrektor - zu einem Punkteabzug führen.

...zur Antwort

Sprich´ mit deinem Hausarzt darüber. In deinem Fall wäre wahrscheinlich ein 24-Stunden-EKG sinnvoll. Dazu müsste er dich zu einem Kardiologen überweisen.

...zur Antwort

Dass dein Vorgehen nicht geschickt war, weißt Du jetzt selbst. Geh´baldmöglichst zu einem Hautarzt oder deinem Frauenarzt. Wenn Du da für heute oder spätestens morgen keinen Termin bekommst, dann geh´ wenigstens zu deinem Hausarzt. Der kann dir vielleicht auch eine geeignete Salbe oder - falls es sich verschlimmert - ein Antibiotikum verschreiben.

...zur Antwort

Mit Zitronensaft wirst Du das nicht los. Du brauchst eine Hautanalyse und ein darauf abgestimmtes Medikament (Salbe). Dazu solltest Du zu einem Hautarzt gehen.

...zur Antwort

Du solltest baldmöglichst zu einem Orthopäden gehen und nicht so lange warten, bis Du eventuell gar nicht mehr gehen kannst.

...zur Antwort

Deine "Innere Uhr" ist aus Gründen, die Du vermutlich weißt, völlig durcheinander geraten. Um diese wieder richtig zu stellen, könntest Du über ca. 2 Wochen deine Schlafenszeit so eine Stunde pro Tag der üblichen Norm annähern oder Du machst es auf die harte Tour und stellst dich innerhalb von zwei Tagen bzw. Nächten um. Da Du dann evtl. 2 Tage kaum schlafen wirst, solltest Du so einen Versuch nur über das Wochenende machen.

...zur Antwort

Ich weiß nicht, in welchem Bundesland Du dich befindest aber wenn Du deine Schulpflicht erfüllt hast und volljährig bist, müsstest Du die Schule zum Ende des Schuljahres verlassen können. FRag´mal beim zuständigen Schulamt deiner Stadt bzw. deines Landkreises nach, wie die Rechtslage ist. Notfalls könntest Du ja auch immer erst mal eine Lehre anfangen.....

...zur Antwort

Soweit mir bekannt, ist Ultraschall für Menschen nicht schädlich. Genauso wirksam wäre aber, die Fenster nicht stundenlang offen zu lassen (vor allem nachts).

...zur Antwort

Ruf´ den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an (Tel. 116 117). Vielleicht kann man dir dort ein paar Tipps geben. Letztlich wirst Du aber (sofern die Beschwerden weiter anhalten) zu einem HNO-Arzt gehen müssen. Dafür müsstest Du dich nicht krankschreiben lassen sondern könntest die vielleicht zwei Stunden versäumte Arbeitszeit per Überstunden nachholen.

...zur Antwort

Ausbildung machen oder direkt als Buchhalterin arbeiten?

Hallo,

Meine Frau steht vor einem Problem. Sie hat bereits in Indonesien Buchhaltung studiert und das Studium wurde in Deutschland anerkannt. Sie hat sich für Ausbildungsplätze als Steuerfachangestellte sowie Kauffrau für Büromanagement beworben und zusätzlich auch direkt als Buchhalterin. Entgegen unserer Erwartungen hat sie einige Einladungen zu Vorstellungsgesprächen bekommen und bisher noch keine Absage. Sie hat bereits in einer Steuerkanzlei zur Probe gearbeitet und die Atmosphäre war gut. Die Kanzlei würde meine Frau sofort einstellen. Während der Ausbildung würde sie ca. 800-900 € monatlich verdienen. Wie viel Lohn sie dann nach der Ausbildung erwarten kann, wissen wir nicht.

Zwei andere Firmen würden sie auch direkt als Buchhalterin einstellen mit einem Stundenlohn von 15 Euro. Das Problem ist hierbei, dass die Firmen eigentlich sofort jemanden suchen, meine Frau aber wegen zwei Operationen erst im August dort anfangen könnte.

Zudem wissen wir immernoch nicht, ob es Sinn macht, dass sie eine Ausbildung macht, obwohl ihr Studium schon anerkannt wurde. Und wir haben gelesen, dass viele Leute sich nach der Ausbildung zur Steuerfachangestellten zur Buchhalterin weiterbilden. Ist das Studium meiner Frau also mehr wert als die Ausbildung zur Steuerfachangestellten?

Noch eine Frage: Ist die Abschlussprüfung zur Steuerfachangestellten überhaupt zu schaffen für jemanden, der erst seit 2 Jahren in Deutschland lebt und Deutsch auf B2-Niveau spricht?

Das sind jetzt sehr viele Fragen und wir sind euch für jede Hilfe sehr dankbar! 🙂

...zur Frage

Ihre indonesische Ausbildung in allen Ehren aber ihr fehlen natürlich wesentliche Kenntnisse der relevanten deutschen Buchungs- und Steuerrechtsvorschriften. Diese müsste sie erst erwerben, sei es durch eine Ausbildung oder ein längeres bezahltes Praktikum. Da sie vermutlich schon gute fachspezifische EDV-Kenntnisse hat, dürfte sie sich vielleicht schon bis zum Jahreswechsel so gut eingearbeitet haben, dass sie als Buchhalterin selbstständig arbeiten kann. Es wäre also wichtig, einen Betrieb zu finden, der sich auf eine längere Einarbeitungszeit bei deutlich reduzierter Bezahlung einlässt. Immerhin hätte er danach eine kompetente Fachkraft, die sonst auf dem Arbeitsmarkt nicht so leicht zu finden ist.

...zur Antwort

Kommen wir wieder zusammen?

Hallo Leute,

Er M (18), ich W (17).

Ich bin seit knapp zwei Tagen mit meinen Freund getrennt. Wir beide lieben uns wirklich immer noch sehr. Unsere Beziehung lief eigentlich immer sehr gut, nur das er manchmal die Gedanken hatte, dass er noch nicht ganz bereit ist eine Beziehung zu führen. Vor knapp zwei Tagen haben wir uns getroffen um darüber zu reden. Er meinte die ganze Zeit er möchte nicht Schluss machen, weil er mich viel zu sehr liebt, um Schluss zu machen. Das Gespräch zog sich über Stunden und wir beide weinten sehr. Ständig sagte er mir wie sehr er mich liebt und das er es wirklich nicht beenden möchte. Er küsste mich ununterbrochen auf den Mund und meinen Körper. Ich weinte schrecklich und er nahm mich die ganze Zeit in den Arm und lies mich nicht los. Wir wollten uns nicht trennen aber schlussendlich meinte er, er ist noch nicht ganz bereit dafür eine Beziehung zu führen. Er meinte ich solle ihm Zeit geben und wir beide würden uns zu 100% nach dem Wochenende (13.05.-15.05.) sehen. Ich bin auf Abstand gegangen, schreibe ihn nicht mehr und rufe ihn auch nicht mehr an. Seitdem ich auf Abstand bin, fragt er mich als wie es mir geht, nennt mich weiterhin als „Baby“ „süße“ und „schatz“, sagt die ganze Zeit das wir uns nachdem Wochenende bitte treffen und versprach mir das wir uns sehen werden. Ich weiß nicht was ich tun soll. Wir beide lieben uns wirklich sehr und kommen damit nicht klar das wir einander im moment nicht haben.

Ich bitte euch keine Antworten zu hinterlassen wie; er würde mich nicht lieben, er würde nicht Schluss machen wenn er mich liebt usw.

ich danke euch für eure Antworten schonmal im Voraus.

...zur Frage

Aus deinem Bericht wird deutlich, dass dein Freund noch ziemlich unreif ist. Er hat offensichtlich noch keine klaren Ziele im Leben und hat Angst, sich zu binden, bevor er diese Ziele gefunden hat. Es ist allerdings normal, dass sich junge Männer später entwickeln als junge Frauen. Ich empfehle. jetzt erst mal eine Beziehungspause zu machen. Zwei bis drei Monate wären eine gute Zeitspanne. In dieser Zeit solltest du allerdings keinen Kontakt mit ihm haben (auch nicht schriftlich oder telefonisch). Danach könntest Du ihm erklären. dass es überhaupt nicht darum gehe, sich fest aneinander zu binden. Die nächsten Monate oder sogar Jahre wären eher eine Probezeit, um zu sehen, ob man wirklich zueinander passt (bei mir hat es 5 Jahre ab dem kennenlernen gedauert, bis meine Freundin und ich geheiratet haben). Wenn er darauf nicht eingehen will, dann müsstes Du entscheiden, ob Du den Kontakt ganz abbrechen willst. Ich habe gewisse Zweifel, ob dein Freund derzeit überhaupt beziehungsfähig ist.

...zur Antwort