** Kinderpflegerin/Erzieherin - Ausbildung -Lohnt es sich heutzutage- bin echt verzweifelt -hilfe**

5 Antworten

Chancen als Erzieherin eingestellt zu werden sind hoch. Was das Gehalt betrifft wirst du nicht reich.Natürlich muß der Lebensunterhalt aus eigener Kraft gesichert sein. Wichtig finde ich, dass man Spaß am Beruf hat.

In Bayern werden Erzieherinnen an der Fachakademie für Sozialpädagogik ausgebildet. Zulassungsvoraussetzung ist die Mittlere Reife und eine einschlägige Berufsausbildung. In Bayern ist das im Normalfall die Ausbildung zur Kinderpflegerin, die man an der Fachakademie machen kann, wenn man Mittlere Reife hat.

Fehlt die Mittlere Reife, muss man diese erst noch erwerben. Das ist auf einer Berufsfachschule für Kinderpflege möglich, wenn man entsprechende Leistungen erbringt.

Ich unterrichte an einer Fachakademie und kann aus meiner Erfahrung sagen, dass unsere Absolventinnen mit großem Erfolg und viel Freude in ihrem Beruf arbeiten. Dabei gibt es viele unterschiedliche Wege: Manche arbeiten ganz klassisch in einem Berufsfeld ihrer Wahl, andere sind ein paar Jahre auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs oder qualifizieren sich weiter und geben Fortbildungen für Kolleginnen.

Und was den Verdienst betrifft. Ich muss gestehen, dass ich das Jammern um den schlechten Verdienst nicht wirklich verstehe. Das Gehalt von Erzieherinnen liegt bei den Berufen mit gleichen Zugangsvoraussetzungen eher an der oberen Grenze.

Hier mal eine Übersicht:

https://www.nettolohn.de/top50/beruf-daten.html

Und ja: Die Ausbildung ist anspruchsvoll. Man muss Lust haben, zu lernen, sich anzustrengen und sich auch immer wieder hinsichtlich seines pädagogischen Handelns in Frage stellen und stellen lassen.

Hallo,

eine Chance als Erzieherin oder KInderpflegerin eingestellt zu werden ist so hoch, wie seit langem nicht mehr.

Überall entstehen Kinderkrippen- horte und Kitas, überall ist Fachpersonalmangel.

Also ein Beruf mit Zukunft.

von Kinderpflegerin zu Erzieherin?

Also ich wollte jetzt eine ausbildung zu Kinderpflegerin & es dauert ja 2 Jahre dannach hab ich ja dann die Mittlere Reife dauert es dann noch 3 Jahre bis zu Erzieherin? weil ja ausbildung 5 Jahre dauert bis man Erzieherin wird. oder gibts da noch ein anderen weg?? ^^

...zur Frage

Weiterbildung Kinderpflegerin aber wie?

Hallo Community :) Ich wollte mal fragen ob es hier vielleicht staatlich geprüfte kinderpflegerinnen gibt die mir ein bisschen was dazu erzählen können. Ich fange im August nämlich die 2jährige schulische ausbildung zur staatlich anerkannten Kinderpflegerin an und wüsste gerne was ich danach genau arbeiten kann. Meine Wunschberufe sind berufe wie Erzieherin, Krankenschwester auf der Kinderstation oder Grundschullehrerin. Also umbedingt Berufe mit Kleinen Kindern bis hin zum Grundschulalter. Kann ich einen dieser Berufe direkt nach der Ausbildung anfangen oder muss ich zum Beispiel für die Krankenschwester noch eine ausbildung dranhängen. Wer infos hat zum Verdienst würde ich mich auch für interessieren. Also alle infos zum thema staatlich geprüfte kinderpflegerin dazu nehme ich gerne an :) Ps. Ich wohne in NRW.

Danke im vorraus :)

...zur Frage

Welche Ausbildung mit Dyskalkulie ( Rechenschwäche )?

Ich mache zur Zeit meine Ausbildung zur Kinderpflegerin , mit der ich im Sommer fertig bin... Habe mich danach als Erzieherin an meiner Schule beworben,doch heute kam de Absage,dass sie mich nicht nemen,obwohl ich einen Notendurchschnitt von 2,6 habe und zur Zeit die gleiche Schule schon besuche ....Habe auch einen Realschulabschluss ( ohne qualifikation ) Nun stehe ich da quasi und habe nach dem Sommer nichts...Für die , die es nicht wissen : Eine Kinderpfleger Ausbildung ist heutzutage wertlos,da sie nur noch als Vorraussetzung für die Erzieher Ausbildung gilt. So , dazu kommt halt noch,dass ich eine Rechenschwäche habe ( dasselbe wie Lese-Rechtschreibschwäche nur halt mit Zahlen ) ,mit der ich mich schon seit der 1.Klasse durchquäle ....Und es kaum berufliche Möglichkeiten gibt...Deshalb hatte ich mich ja in Richtung Kindergarten damals orientiert....Studieren kann ich auch nicht,da ich nie die Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe erreichen konnte...( Man muss in allen Haupfächern ne 3 haben beim Realschulabschluss ) Was soll ich denn nun tun ?? Alle kaufmännischen Berufe kann ich quasi vergessen... Der Bereich Medien interessiert mich sehr ...Aber was kann man denn in dem Bereich erlernen mit einer Dyskalkulie ??? Wäre schön,hier gleichgesinnte zu finden....Ist nämlich echt zum verzweifeln...

...zur Frage

Was kann ich nach Kinderpflegerin noch machen?

Hallo,

Ich werde im Juli nächsten Jahres mit meiner Ausbildung zur Kinderpflegerin fertig. Ich wollte Mal fragen als was ich danach mit diesem Abschluss arbeiten kann. Und nein Erzieherin oder Kinderpflegerin an sich kommt für mich nicht in Frage. Auch eine erneute Ausbildung hätte ich jetzt nicht in Sicht. :)

...zur Frage

Kriegt man nach der schulischen Ausbildung zur Kinderpflegerin wenn man die schulische Ausbildung zur Erzieherin beginnt weiterhin Kindergeld?

...zur Frage

Muss ich wenn ich Kinderpflegerin bin die Ausbildung zur Erzieherin 2 oder 3 Jahre machen?

Hallo liebe Leute und zwar mache ich gerade eine Ausbildung zur Kinderpflegerin und würde jetzt gerne wissen wenn ich dann Kinderpflegerin bin muss ich dann die Ausbildung zur Erzieherin 2 oder 3 Jahre machen? Ich wohne in Baden-Württemberg

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?