Wie kann man kinderfreundlich über JJBA (JoJo's) reden?

Hallo zusammen, ich mache gerade ein mehrwöchiges Praktikum in einem Künstleratelier und arbeite da auch zusammen mit Kindern (8 - 12 Jahre alt). Meine Praktikumsleiterin, die da eben für diese Kinder Zeichenkurse gibt, ist immer begeistert wenn man etwas bastelt, malt oder zeichnet was mit irgendwelchen Geschichten zu tun hat (z.B. Nils Holgerson).

Letzte Woche hat sie dann gesehen wie ich Giorno Giovanna aus JoJos Bizarre Adventure gezeichnet habe und mich fasziniert drauf angesprochen. Nachdem wir drüber geredet haben, hatten wir uns drauf geeinigt, dass ich mit der älteren Kindergruppe an einem Manga-Projekt mit dem Hauptthema JoJos arbeite. Ich dachte mir, dass es mir leichter fallen würde die Geschichte zu erzählen wenn ich die einzelnen Parts erstmal zusammenfasse und einen Zeitstrahl benutze.

Das klappt ganz gut bei den ersten drei Parts, aber jetzt hänge ich etwas bei Part 4 und Part 5 fest... Insgesamt ist JoJos ja verdient ab 16, deswegen habe ich einiges weggelassen und anderes etwas verhamlost. Aber wie kann man kinderfreundlich über Yoshikage Kira und seinen Händefetish, für den er sogar mordet oder über die Mafia "Passione" und deren Drogengeschäfte reden?

Und für die Leute, die Part 6 schon fertig gelesen haben, würdet ihr es empfehlen wenn ich den auch noch mit reinnehme? Jolyne ist der erste weibliche JoJo und ihre Geschichte scheint ja auch ziemlich interessant. Ich hab Part 6 noch nicht ganz fertig, aber viele sagen mir, dass das Ende etwas kompliziert ist und ich so meine Zweifel habe, ob man das einfach und problemlos Kindern in dieser Altersklasse erzählen kann...

Kinder, Kunst, Schule, Manga, Anime, Jojo, Kinder und Erziehung, Praktikum, Erfahrungen und Meinungen, JoJos Bizarre Adventure

Meistgelesene Fragen zum Thema Jojo