Zum Islam konvertieren...ab welchen Alter darf man das?

16 Antworten

Laut dt. Gesetzt bist du ab 14 Jahren Religionsmündig...

Aber wenn du vorher schon davon überzeugt bist, dass der Islam die richtige Religion bist, und fest davon überzeugt bist, dass es keinen Gott außer Allah gibt und Muhammed saw sein Gesandter und Diener ist (und dies mit der Schahada mündlich festhaltest), bist du Muslim...

Niemand kann dir verbieten, etwas zu glauben.
Mag sein, dass du villeicht durch deine Eltern noch Mitglied in der Kirche bist und villeicht mit Ihnen in die Kirche gehst, aber das ändert alles nichts daran, woran du glaubst.

Religion ist keine Institution, sondern ein Glaube und da kann sich weder der Staat, noch irgendein Gesetz einmischen.

Also offiziell ab 14 ohne Einverständnis der Eltern. Aber im islamischen sinne bist du schon muslima wenn du die shahada sprichst und halt an allah, die engel, propheten usw glaubst.

Vom Gesetz her ist das ab dem 14ten Lebensjahr erlaubt......

......aber.....so ganz ohne elterliche Erlaubnis würde ich das an Deiner Stelle nicht machen. Sonst gibt es unter Umständen Unfrieden in der Familie.

Denke nicht das es zwingend ist die zusage der Eltern einzuholen.

0
@lady73

Juristisch gesehen nicht.....aber....nicht jeder ist mit dem Islam einverstanden, und der Stress der aus der Situation entstehen kann, dürfte das Alltagsleben enorm belasten.

0

Was möchtest Du wissen?