Yamaha Aerox Roller springt nicht mehr an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

es könnte in der Tat an der Batterie liegen, denn es gibt CDIs für Gleichspannung (AC) und Wechselspannung (DC).

Klemme die Batterie ab.

Springt der Roller ohne Batterie an, beziehungsweise gibt es einen Zündfunken, ist eine AC CDI eingebaut.
Springt er nicht an, ist es DC.

Den Zündfunken und die Zündkerze solltest Du eh prüfen.

Ich habe eher den Unterdruckbenzinhahn im Verdacht.

Roller haben einen Unterdruckbenzinhahn, die Membrane klemmen gerne mal, oder der Unterdruckschlauch ist defekt.

Durch die Bewegungen des Kolbens im Zylinder befindet sich Unterdruck im Ansaugstutzen.
Ein dünner Schlauch, der Unterdruckschlauch, führt zum Unterdruckbenzinhahn.

Durch den Unterdruck wird ein Membran betätigt, wodurch der Benzinfluss freigegeben wird.

Ziehe diesen Schlauch vom Vergaser ab, sauge daran und lege die Zunge dran.
Wenn Du spürst, wie der Unterdruck langsam nachlässt, dann ist der Schlauch defekt und muss ersetzt werden.
Bleibt der Unterdruck konstant, dann sauge, puste und nuckele am Schlauch, so dass das Membran betätigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dfllothar
27.11.2016, 11:44

So wie es Ruediger beschrieben hat, kommt es bei vielen Rollern nach längerer Standzeit häufig vor, daß es am Unterdruck-Benzinhahn liegt, der ja erst beim Anlassen durch den entstehenden Unterdruck im Vergaserstutzen die Benzinzufuhr öffnet.

Wenn das Anlassen über den elektrischen Starter nicht mehr funktioniert und du es dann mit dem Kickstarter versuchst, hast du meist auch keinen Erfolg, weil der dabei erforderliche Unterdruck zum Öffnen des Benzinhahns nur stoßweise erfolgt und somit nicht ausreicht.

Also wie es Ruediger beschrieben hat, den Unterdruckschlauch am Vergaser abziehen und mit dem Mund daran ca.5 Sekunden lang Luft daran saugen. Dann wieder an dem Vergaser aufstecken und starten mit dem Kickstarter. Jetzt sollte der Motor anspringen.

Meine persönliche Empfehlung wäre, wenn´s dir öfter so geschieht, diesen Unterdruck-Benzinhahn gegen einen normalen Benzinhahn, so wie er beim einfachen Mofa dran ist, auszutauschen. Dann gibts das beschriebene Problem nicht.

Im Übrigen, an deiner Batterie kann es nicht liegen, da der Zündkreis seine eigene Versorgung hat, also nicht von der Batterie abhängig ist.

2

Kannst du die Zündkerze selbst rausschrauben? Wenn ja, dann schaue, ob sie nass, oder trocken ist. Wenn sie trocken ist, wird kein Gemisch angesaugt und das wäre ein Vergaserproblem. Wenn sie nass ist, wird angesaugtes Gemisch nicht gezündet, also wäre das ein Zündungsproblem. Wenn die Kerze ausgebaut ist, kannst du gleich mal kontrollieren, ob sie einen "satten" Zündfunken bringt, wenn du weißt, wie man das macht. 

Es könnte sein, dass der Kerzenstecker innen feucht ist, oder sogar einen Haarriss hat, so dass dort ein Überschlag der Zündspannung erfolgt.

Wenn die Batterie leer ist, muss der Motor mit Kickstarter trotzdem anlaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WiihatMii
26.11.2016, 15:06

Das mit der Batterie hilft mir schonmal sehr weiter. Dann weiß ich schonmal, dass das nur eine Folge, aber nicht die Ursache sein kann.

Also müsste spätestens mit einer neuen Zündkerze und einer kleinen Justierung am Benzinschlauch wieder alles laufen, oder?

0

Das er durch längeres stehen schwer anspringt ist normal.

Den du hast einen unter Druck vergaser,wird der Kolben nicht bewegt kommt auch kein Benzin.

Durch das längere stehen trocken die brennräume,Schläuche usw,aus.

Ist immer besser ohne Gas zu starten.

Wen deine Batterie leer ist,ist es kein Wunder das er nicht anspringt.

Deine kalt Start Automatik geht nur mit Strom.kein Strom=keinen kalt Starter

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WiihatMii
26.11.2016, 15:14

syncopcgda meinte, beim Kickstarten, wäre die Batterie nicht notwendig.

Was meinst du denn mit Kaltstart? Ankicken ohne Strom, oder? Das heißt, ich komme nicht drum rum, den Elektrostarter reparieren zu lassen?

Gibt es irgendwie die Möglichkeit, durch Pumpen mit dem Gashebel die Benzinschläuche wieder zu befeuchten, damit er anspringt oder den Roller zu erwärmen?

0

Benutz mal ein Starthilfe Spray das bekommst du in jedem Baumarkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?