Wasser- Vorlauftemperatur zu nieder, und/oder Umwälzpumpe läuft mit zu niederer Drehzahl.

...zur Antwort

Das ist nicht normal. Aber ich habe nach dem Austausch der Riemen das Problem, dass es mal mehr, mal weniger lang fürchterlich quietscht und pfeift. Das konnte bisher auch mit Nachspannen noch nicht behoben werden.

...zur Antwort

Dabei hast du richtig bedacht, dass die Masse nicht auf dem Umfang der Trommel konzentriert ist, sondern sich auf dem Radius und sonstwo verteilt. Wie das genau aussieht, wie sich die Wäsche in der Trommel ansiedelt, das weiß der Geier. Ich meine. dass eine genaue Ermittlung der Fliehkräfte durch Rechnung nicht möglich ist, und mit einer anderen Methode wohl auch nicht.

...zur Antwort

Wer kennt sich mit Einrohrheizungen aus?

Hallo zusammen,

ich wohne in einem alten Mehrfamilienhaus mit einem Einrohrsystem. Bis vor ca. 2 Jahren hatte ich nie Probleme mit meiner Heizung, bis dann mal etwas verstellt wurde und seitdem habe ich nur Probleme :( Teilweise wurden Heizkörper gar nicht warm, das wurde dann von einem Heizungstechniker behoben, jetzt habe ich allerdings dass Problem, dass 3 von 5 Heizkörpern nicht richtig kalt werden, d. h. alle Heizungen sind auf Sternchen und 2 sind dann auch wirklich aus, die anderen 3 sind oben von rechts nach links handwarm. Heizungstechniker hat die Ventile (Thermostate wurden bereits alle gewechselt) an den betroffenen Heizungen getauscht, dann waren die Heizungen auch kalt, allerdings war das morgens 8 Uhr, da ist die Anlage noch nicht so hoch eingestellt, abends wenn sie voll im Betrieb ist, sind die 3 Heizkörper wieder warm dauerhaft. Der Wärmezähler zählt natürlich fleißig weiter. Daraufhin habe ich erneut beim Heizungstechniker angerufen, der meinte, jetzt könnten nur noch die Heizungen getauscht werden, aber vorher würde er mal probieren, Thermostate mit Nullstellung (anstatt wie jetzt mit Sternchenstellung) anzubringen, vielleicht würde das ja was bringen. Ich befürchte allerdings, dass das nichts bringt, denn die 2 anderen Heizkörper stehen auch auf Sternchen und sind aus. In meiner Wohnung ist es wirklich warm, ohne Heizung konstant 21-21 Grad. Da kann der Frostschutz doch nicht anspringen oder?

Kann es sein, dass als der Hausmeister unten am Bypass bei den 3 Heizkörpern was verstellt hat, jetzt vielleicht zu viel Druck auf den Heizkörpern ist? Und dadurch das Ventil aufgeht, obwohl es nicht sollte? Heizungstechniker meinte, dass dann ja die Heizung unten warm wäre und nicht oben und es somit daran nicht liegen könnte...

Hat vielleicht jemand einen Tipp? Schon mal vielen Dank vorab :)

...zur Frage

Da kommt es darauf an, welches System du hast. Vlt. hilft dir das weiter:

https://www.haustechnikverstehen.de/einrohrheizung/

...zur Antwort

Stelle dir das Schrägbild eines Würfels vor, da werden die nach hinten laufenden Kanten verkürzt gezeichnet. Bei der isometrischen Projektion haben diese die "wahre" Länge. (denke ich mal).

...zur Antwort

Leistung des E- Motors in kW = Q*p/600 (Förderstrom der Pumpe in l/min mal Druck in bar geteilt durch 600). Für den Wirkungsgrad kann 0,9 angenommen werden, also das Ergenbis noch durch 0,9 teilen.

...zur Antwort

Das könnte an einer defekten Gelenkwelle (Antriebswelle) liegen.

...zur Antwort

Durch die Aufwärtsbewegung des Plungers öffnet sich aufgrund der Saugwirkung das Saugventil und Wasser gelangt in den Pumpenraum. Bei der Abwärtsbewegung schließt sich das Saugventil durch sein Eigengewicht und das Druckventil öffnet sich, wobei Wasser in das Druckrohr gedrückt wird.
Ein Problem dabei ist der stoßweise Wasserstrom, der zu Schlägen in der Leitung führen kann. Durch den Druckwindkessel wird dieser in ein gleichmäßigeres Strömen umgewandelt, die eingeschlossene Luft wirkt dabei wie ein Stoßdämpfer auf die Wassersäule. Der Saugwindkessel trägt ebenfalls zu einem gleichmäßigen Strömen des Wassers bei.

Aus Wikipedia, Plungerpumpe

...zur Antwort

Siehe da: https://www.ledon.at/faq/sinkt-der-energieverbrauch-der-led-lampen-beim-dimmen/

...zur Antwort

Beschleunigung und Verzögerung bedeutet Änderung der Geschwindigkeit pro Zeiteinheit. Geschwindigkeit ist zurückgelegter Weg pro Zeiteinheit.

...zur Antwort

Deine Wärme steigt an die Decke, damit erwärmt sich sein Fußboden.

...zur Antwort