Wo ist es am billigsten und sichersten in Amerika (zum leben)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Frage liest sich so ähnlich: Gibt es billige Wohnungen in Deutschland .. ja sicher ! .. aber bitte mit Blick auf den Bodensee  oder Starnberger See ?!?!!! 

Alleine die Frage billig, und dann aber Ansprüche and die Wohnqualität zeugt von wenig Realitätssinn. In den USA gibt es auch viele billige Unterkünfte, soagr billigere Wohnungen als bei uns (hat nicht jeder Anspruch auf Sozialhilfe und Wohngeld), das sind dann Wohnwagensiedlungen (trailer parks) irgendwo in der Pampa, und so leben sehr viele Menschen in den USA. Es gibt .. wie bei uns, preiswerte Häuser und Grundstücke .. in abgelegenen Regionen, fern von Touristenzielen und Arbeitsplätzen. Und es gibt Siedungen mit Wachmann und Schranke am Eingang, oder Appartmenthäuser mit Portier, der mit dem Regenschirm zum Autokommt, die Einkäufe in den Aufzug trägt und das Auto parkt.

Das Dauervisum ist wohl nur dann einfach zu bekommen, wenn man nicht arbeiten muss, sondern von Rente oder Vermögen leben kann incl die Krankenversicherung bezahlen. Oder wenn man einen Hochqualifizieren Beruf hat und einen Arbeitgeber, der die Anforderung bei der Einwanderungsbehörde stellt .. Wenn Deine Mutter eine Professur in Harvard angeboten bekommt, wird sich die Greencard sicher schnell besorgen lassen. Ansonsten .. versuch mal in Deutschland  als Nicht EU Bürger ohne Chancen auf Asyl Arbeitserlaubnis zu bekommen ? 

Klar es gibt noch einen Weg, der führt übers Standesamt ... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heutzutage ist es nirgends mehr sicher.

Aber gerade in den Vereinigten Staaten wo man Waffen besitzen darf um sich und sein Eigentum zu verteidigen ist man immer einer gewissen Gefahr ausgesetzt.

In den verschiedenen Bundesstaaten gibt es verschieden Naturkatastrophen.

z.B. Hurricans, Tornados, Erdbeben, Schneestürme , Brände usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohnen in Kalifornien, aber ohne Naturkatastrophen? Schon mal von den Erdbeben in Kalifornien gehört? 

Wovon wollt ihr in den USA leben? Ihr solltet mindestens die Lebenshaltungskosten für 1 Jahr sowie die Rückflugkosten mitbringen, denn Hartz4 gibt es dort nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr möchtet nach Amerika ziehen? Schön, wenn's so einfach wäre. Informiert euch bitte ausführlich darüber was ihr dafür benötigt (eine Menge!) und denkt dann erst über den Wohnort nach. Es tut mir leid, dir das so sagen zu müssen, aber die Wahrscheinlichkeit, dass euer Vorhaben gelingt ist verschwindend gering

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach mal hinziehen ist gar nicht möglich. Die Aufenthaltsdauer mit einem Touristenvisum ist begrenzt. Ihr benötigt erst mal eine Greencard, damit ihr dort leben und arbeiten dürft.

Oder natürlich ihr habt ein paar Millionen locker, kauft euch ein Anwesen und fliegt mal eben für ein paar wochen hin und dann wieder zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rlstevenson
20.09.2016, 20:28

Naja, fürs hin- und herfliegen braucht man aber keine Millionen.

0

Wikipedia lesen. Gibt Abschnitte zu Klima, Verbrechen etc.

Übrigens: wir möchten nach USA... Informiert euch erstmal über Einreisevoraussetzungen. Kann nicht jeder nach USA, der mal eben grad möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hello,

habt ihr denn schon ein Visa, Greencard oder citizenship? Ansonsten wird's schwierig werden...

Zur Frage: Kalifornien ist teuer - sehr teuer sogar! Weiter im Norden (Oregon, Washington) ist es zwar im Vergleich zu den Mittstaaten auch teuer aber schon billiger (und auch schoener) als in Kalifornien.

Google/Wiki dich einfach einmal durch alle Staaten die infrage kaemen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Bundesstaaten_der_Vereinigten_Staaten

Wenn dir ein Staat besonders zusagt suche dir eine "sichere" Stadt und dann in dieser Stadt Mietwohnungen! So findest du heraus was du/ihr in eurer Wunschgegend zahlen wuerded!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wissenwas
20.09.2016, 20:35

Jaaa genau man braucht ja visa, greencard oder citizenship, ich glaube du kennst dich damit aus, kannst du mir das bitte irgendwie erklären. 

0
Kommentar von uncutparadise
06.11.2016, 09:29

Es gibt Seiten in Netz zu Visabestimmungen. Suchen und lesen !

0

Strandnähe ist immer teuer. Nebraska und Missouri dürften preiswerte Staaten sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spikeeee
20.09.2016, 20:52

Jup - Missouri kostet fast gar nichts :p und das obwohl ich in einem der TOP-10 School-Districts der USA + TOP-10 Lebenswerteste Staedte der USA lebe! Lol

0

Seid ihr US-Bürger oder Inhaber einer Greencard???

Wenn nicht, dann wird das ganz schön schwer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?