Wieso hört kaum noch wer Metal?

21 Antworten

Was die Jugend anspricht ändert sich mit den Generationen immer. Was dir dein Vater da sagt stimmt aber auch nicht ganz. Metal war schon in den 80ern sehr umstritten. Klar gab es mehr jugendliche Fans, doch auch die 80er Rock- und Metalbewegung war bei der Erwachsenengeneration verhasst. Man hat es geliebt oder gehasst. Selbst andere Genres wie Punk oder Grunge waren eher in sich selbst beliebt. Der große Teil der Außenstehenden hat die Musik auch nicht gehört. Auch damals war Pop krass erfolgreich. Michael Jackson, Abba, Wham! usw. Auch heute ist das so. Der Unterschied zu heute ist nur, dass die Rock- und Metalbewegung nicht mehr aktuell ist, sondern andere Genres gerade die Generation definieren. Popmusik und Hip-Hop/Rap sind nun mal aktuell die Jugendbewegung. In ein paar Generationen wird es wieder andere Musik sein.

Es gibt auch noch immer Jugendliche die Metal hören, doch die Blase hat sich eben verkleinert. Sei stolz auf deinen Musikgeschmack, du bist du selbst und schwimmst in dem Strom nicht mit. Man findet immer gleichgesinnte, doch es ist in der aktuellen Generation nicht mehr so einfach wie es mal war.

Ich bin auch etwas älter als du, allerdings bin ich mit Metal aufgewachsen und liebe die Musik bis heute ;)

Woher ich das weiß:Hobby – Begeisterung für Musiker und Genres

Hallo,

Danke für deine Antwort.

Ich habe, dass mit meinem Vater, falsch geschrieben. Mein Vater kommt aus einer Stadt in Ukraine und dort war man cool, als Jugendlicher, wenn man Metal hört.

3

Hallo das kann ich gut verstehen das war bei mir auch fast das selbe, nur das mein Vater nicht Metal kennt auf jedenfalls war beim mir auch so in der Schule, nur das ich Anfang Hip Hop hörte mit 15 jahre alt war, weil andere auch dieser Musik und Pop hörten, aber ich hörte nicht lange dieser Musik Richtung, dann kam bei nach fast Ende der Schule habe ich dann Metal entdeckt.

Und das war vor 20 Jahren das du der einzige bist ist normal, es ist schwer jemand zu finden der auch solche Metal Musik hört Metal ist eben Underground und kein Mainstream Musik, so wie Hip Hop/Rap/Pop & Schlager.

Aber es gibt sie du bist nicht alleine, heute ist es viel leichter weil es Metal Fangemeinde gibt im Internet z.b Twitter und andere, was aus meiner Zeit noch nicht gab.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

aber Internet Freundschaften sind langweilig. Man will auch was zusammen machen. Dieser Tipp dass man Metal Freunde im Internet finden sollte ist bullshit. Man soll lieber versuchen jemanden zum Metalfan zu machen oder halt jemanden im echten Leben suchen (beides gemacht). Sind in dem Fall ehrlich die besseren Alternativen.

0

Viele hören noch Metal. Du musst bei jugendlichen Unter musikinteressierte kommen die hören oft auch sowas. Es ist aber tatsächlich ein deutsches Phänomen dass weniger Jugendliche als in anderen Ländern metal mögen. Das sieht man auch in den Charts. In den USA und fast überall auf der Welt waren master of puppets und bring me back to live letztens weit oben in dem Charts, in Deutschland aber nicht.

Woher ich das weiß:Hobby – Großer Metalfan

Hey,

Ich kenne sehr viele Menschen die Metal mögen. Klar, es wurden mit der Zeit zwar weniger aber mein Bruder zB mag Schlager😅Du solltest dir nichts von anderen einreden lassen. Mir ging es genauso als meine Klasse erfahren hat das ich Ed Sheeran Fan bin obwohl der ja auch noch jetzt in den Charts ist. Jeder darf aussuchen was er mag. Du bist du. Lass dir nichts einreden🤗

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Och das kann ich gar nicht teilen. Klar hören die meisten kein Metal. Da sorgt schon die Musikindustrie dafür! Es werden ja nur noch Singer Songwriter oder konstruierte Retorten Bands produziert.
Aber wenn man sich Wacken anschaut, dort mal aufs Konzert geht, sich mit Metal Leuten vernetzt, dann hat man sicher genug Austausch 😁

Zudem sollten alle Metalfans sich Radio Bob reindrehen oder streamen!!! 🤘😀