Wie muss ich diesen Schalter anschließen?


30.01.2021, 09:32

Auf Anfrage hier die Verkabelung meines Schalters. (Strom ist natürlich angestellt)


30.01.2021, 09:39

Abgestellt*

 - (Computer, Technik, Technologie)

bitte mal ein Foto von der Schalterdose an der Wand machen.

Habe es der Frage angehängt.

4 Antworten

also wie auf dem bild sieht das schon mal gut aus. aber BITTE vorsicht im umgang mit 230 volt...

also:

  1. spannungsfrei schalten. in deinem fall sicherung raus!
  2. auf spannungsfreieheit prüfen. das geht am besten mit einem 2poligen Spannungsprüfer. der Stromprüfer (lügenstift) ist dafür nicht geeignet. im zweifelsfall dann lieber ein elektrisches gerät, von dem du 100% sicher bist, dass es funktioniert.
  3. gegen widereinschalten sichern. im privathaushalt reicht es in der regel, wenn alle wissen, dass da was gemacht wird, und keiner die sicherungen wieder einschaltet. an sonsten: sicherung mit isolierband abklben.
  4. erden und kurzschließen (das entfällt hier, das macht man nur bei starkstromanlagen (und ich meine NICHT den küchenherd) mittel, bzw. hochspannungsanlagen also alles über 1000 volt etc...
  5. benachbarte, unter spannung stehende bauteile abdecken oder abschranken. auch das ist hier nicht erforderlich, da es in der nähe dessen wo du arbeitest einfach nichts geben darf wo noch spannung ist. bei lichtschaltungen z.B. in fluren etc. im zweifelsfall auch die anderen sicherungen aus machen!

bei der verarbeitung des materials solltest du entsprechend sorgfalt walten lassen. d.h, drauf achten, dass alle kabel ordentlich und dest in den klemmen sitzen, keine isolationen duchgescheuert sind etc und natürlich alles ordetnlich und fest hinter abdeckungen verschlossen ist usw.

lg, anna

Peppie85 hat bereits erklärt worauf Du im Punkt Sicherheit achten musst.

Du brauchst einen geeigneten blauen Draht den Du runter zur Steckdose führst und den klemmst Du dann mit auf den anderen blauen Draht.

Du könntest den blauen Draht der nach unten geht durchschneiden und eine 3-er Wagoklemme drauf machen, da kann das Kabel aber irgendwann abreißen wenn es zu knapp wird und Du hast weniger Platz in der Dose. Also potentiell eher gefährlich weil der N-leiter der Steckdose ausfallen kann. Je nachdem was man da rein steckt kann das richtig gefährlich werden.

Also besser einen zweiten Draht zur Steckdose führen. Da einfach auf einen der beiden N anklemmen, die sind im Funkschalter gebrückt (zumindest laut Bezeichnung).

Die Phase auf L, den Draht zur Lampe auf das ~ Symbol. Den N holt sich die Lampe wie beim alten Schalter auch über die Installation.

Ob der schwarze oder der braune L ist kann man nicht mit Sicherheit sagen. Da die Steckdose auch schwarz bekommt wäre es logisch, dass der schwarze Draht die "Dauerphase" ist und braun die Lampe. Aber das ist nicht sicher gestellt. verwechselst Du das, könnte der Funkschalter kaputt gehen.

Hier also am besten VORSICHTIG nachmessen, also Sicherung an machen und vorsichtig prüfen wo die Phase anliegt. Dazu eignet sich sogar der "Lügenstift" falls man kein geeignetes Messgerät hat.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

WICHTIG:

Beim messen wo die Phase ist, den alten Schalter dran lassen, das erschwert das versehentliche berühren des Drahtes!

0

Ja, man kann die fehlenden Potentiale von der Steckdose abzweigen.

Aber wie ronnyarmin schon schreibt: Finger weg, wenn die Kenntnisse nicht ausreichen, um gefahrlos an Hausstrom zu spielen.

Der Elektriker macht das in 10 Minuten und überlebt den Spaß...

Wie du den Schalter anschliessen mußt, ist aus dem Bild ersichtlich. Möchtest du jetzt erklärt haben, was man darauf sieht?

Wenn du das nicht verstehst, solltest du nicht an der Hauselektrik arbeiten.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Wir hatten damals in der Berufsschule zwar das Anschließen von Sicherungskästen und Steckdosen, jedoch waren da immer alle Kabel vorhanden und man musste nicht irgendwo eins abzweigen. Wir haben natürlich auch Schalter durchgenommen, habe einen dieser Schalter auch verbaut aber da waren halt wirklich die Gegebenheiten besser, sprich separater Stromkreis zur Lampe hin.

0

Was möchtest Du wissen?