Wie kommt es, dass so viele Personen der Öffentlichkeit lispeln - und dass mich das so stört?!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde das auch furchtbar, allerdings kann ich dir nicht ganz folgen - welche vielen Menschen in der Öffentlichkeit lispeln denn?

Danke, da fühlt jemand wie ich!

Mir fallen zwei Extrembeispiele ein:

  1. Katja Burkard
  2. Desirée Nick

Ansonsten fällt es mir immer wieder in Talkshows auf. Da sind Schriftsteller dabei, Politiker, Künstler...im Moment fallen mir keine weiteren Namen ein. Ich kann ja mal sammeln. :.)

1
@GraceAnima

Ja, sammel mal. Ganz ehrlich, Frau Nick fänd ich nicht wesentlich weniger furchtbar ohne diesen schlimmen Sprachfehler. Na ja und bei Katja Burkard ist wenigstens eine lustige Parodie draus geworden... die ssüüsssenn Robbenbabysss Kussssi und Bussssi ausss dem Sssoooster Zoo. :P

2
@Annemaus85

Du bist lustig, Annemaus. :-) Deine Antwort hat mich zum Lachen gebracht. :-) Recht haste.

1
@Khayelitsha

Nee, hab das nicht gegoogelt - würde in den nächsten Tagen und Wochen einfach mal sammeln und dann hier einstellen.

1
@GraceAnima

ja, bin gespannt. ich könnt noch rihanna (glaub ich zumindest, weils in einigen liedern so klingt) und kevin kuranyi beisteuern.

1
@Khayelitsha

Aha - dass weiß ich nicht - muss ich mal hinhören/hinschauen. :)

Danke für Deine rege Beteiligung - wie es scheint, bin ich nicht die einzige, die das beschäftigt.

0
@GraceAnima

bei katja burkhard fand ichs früher auch komisch, als fernsehsprecherin. aber die ist eben mit dem rtl-chef liiert (obwohl sie davor wohl auch schon beim fernsehen war). bei der könnte es daran liegen, dass sie begleitend dazu wohl eine hochtonschwerhörigkeit hat, und ihren eigenen sprachfehler daher nicht wahrnimmt. das dürfte es schon merklich erschweren, dieses abzustellen.

bei den anderen störts mich nicht. reich ranicki und desiree nick sind ja in der form, wie sie in der öffentlichkeit auftreten, eh überspitzte kunstfiguren. ok, bei kevin kuranyi klingts dumm, ist er aber vielleicht auch und daher paßts dann evtl. schon wieder ganz gut. ;-)

1
@Khayelitsha

So kann man das natürlich auch sehen.

Ich wusste gar nicht, dass sie eine Hochtonschwerhörigkeit hat und ich wusste gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt!

Interessant. :-)

1

Nenn mal ein paar Namen von bekannten Lisplern. Ich kann nicht glauben, dass du wirklich meinst, Reich-Rainicki wäre wirkungsvoller, wenn er nicht lispeln würde. Es gibt wohl keinen einflussreicheren Literaturkritiker als ihn - und der Rest der Literaturkritiker hat keinen Sprachfehler!

Siehe unten:

Desiree Nick und Katja Burkhard

Und ich muss zugeben dass Reich Ranicki ohne sein Lispeln weder so lustig noch so wirkungsvoll wäre.

Ansonsten habe ich nicht von Literaturkritikern gesprochen...sondern öffentlichen Personen im Allgemeinen.

0

"Ich prote[th]tiere!" Reich-Ranitzki hat sein Lispeln (und seine überdramatische Sprechweise) zu seinem Markenzeichen gemacht, die zu einem unverwechselbaren Teil seines "Gesamtpakets" geworden ist. Niemand kann sagen, dass seine Wirkung nicht eine ganz erhebliche war, oder?

Auf eine entsprechende Frage habe ich ihn mal antworten gehört (sinngemäß): "Natürlich konnte ich auch jedes "sss" ohne Lissspeln sssagen, aber da[th] einfach t[th]u an[th]regend!"

0

Ja, irritiert schon sehr. Aber vielleicht gibt es auch Leute, denen das gefällt.

Ich habe hier im Netz gesucht, weil mir das auch auffällt. Nicht nur bei den Leuten, die oben beschrieben werden, es sind viele YouTuber, Influencer und Blogger und es werden immer mehr. Wenn dann noch einer tätowiert ist wie ein Biker oder Holzfäller, dann muss man doch schon lächeln. Ich muss mich zwar nicht ärgern, habe aber Mitleid, weil da in der Kindheit nicht drauf geachtet wurde, in den meisten Fällen jedenfalls.

Warum DICH das stört, kannst wohl nur Du selbst beantworten.

Wie das kommen soll, warum so viele Promis lispeln: Es gibt keinen Grund dafür, denn diese Aussage halte ich für schlicht falsch. Deine Riesen-Übertreibung dürfte auf Deine durch Überempfindlichkeit gestörte Wahrnehmung zurückzuführen sein.

Ob man Katja Burkhard - ich gebe zu, daß ich noch nie von ihr gehört habe - als Promi bezeichnen kann? Und eine bestenfalls C-Prominente wie Frau Nick?

Ich vermute, die Zahl der im Licht der Öffentlichkeit stehenden "Lispler" liegt unterhalb des normalerweise zu erwartenden Anteils der Zahl der "Lispler" an der Gesamtbevölkerung.
Und selbst wenn es umgekehrt wäre: Ja und?

Gruß, earnest

Was möchtest Du wissen?