Wie baue ich am schnellsten Muskeln auf(Po, Bein Bereich)?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Meine Liebe, ich will jetzt wirklich nicht so tun, als sei ich ein Experte. Ich denke, die Expertenantwort der Community ist die beste. Aber übertreib es nicht, so wichtig ist der Po nicht.

Warum schreibe ich das ? Gerade heute mittag hat sich meine Frau über ihren Körper beschwert: Sie sei zu muskulös geworden. Ganz falsch liegt sie da nicht. Wie kommt's ?

Sie war früher mal Leistungssportlerin, ist nach der zweiten Geburt (19 Jahre her) fett geworden. In den letzten vier Jahren hat sie 32 Kilo abgenommen durch Sport, Sport, Sport und Muckibude. Heute verdient sie sich ihr Geld als Trainerin in einigen Sportarten. Ihr Wunschgewicht hat sie noch nicht wieder erreicht, weil sie zu viel Muskelmasse angesetzt hat. 

Wenn Du das für Dich willst, dann befolge einige Ratschläge, die hier stehen. Wenn nicht, dann reichen Kniebeugen (Vielleicht mit Hanteln in den Händen, es dürfen aber auch andere Gegenstände sein.) Schwimmen ist auch nicht schlecht, wenn Du ganz allgemein etwas muskulöser werden willst.

Es grüßt Dich ganz herzlich Dein Ottavio

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das geht recht simpel, sogar zuhause. Squats sind da optimal.Sie trainieren die Oberschenkel und den Glutaeus Maximus, der gibt dem Po Volumen und Form.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alle Übungen für den Unterkörper. 
Kniebeugen, Kreuzheben, rumänisches Kreuzheben, Frontkniebeugen, Ausfallschritte, Beckenheben, Kickbacks... das ist so das gängigste. 

Wichtig ist, dass wenn du viel Squats also Kniebeugen machst, auch die Beinrückseite trainierst. Genauso den unteren Rücken und den Bauch.

Außerdem den restlichen Oberkörper (Rücken, unterer Rücken, Schulter, Brust, Arme) da du unter anderem die Haut straffst - sieht besser aus.
Außerdem ist wichtig damit du keine Disbalancen entwickelst.

Am Anfang ist es einfach Muskeln aufzubauen.. nach Wochen allerdings ist es wichtig, dass du mehr isst als du verbrauchst - positive Energiebilanz. 
Muskelaufbau funktioniert nur dann. Also genug essen. Ansonsten nicht zu oft trainieren.. machst du die Übungen nur mit deinem Körpergewicht kannst du aber gerne 5 mal die Woche ran.. nimmst du Zusatzgewichte (je nachdem wie viel) nur so 3-4 mal wegen der Regeneration ... 

Fragen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In zwei Monaten erreichst du (vor allem als Frau) auf gut Deutsch:

--Gar nichts--

Der Kraftsport indem du Muskeln aufbaust ist nicht "ich mach 2 Monate was und bin fertig"; nein, das machst du entweder oder du lässt es. 

Bis man wirklich mal was sieht wirst du mindestens 6 Monate brauchen (und da auch dran bleiben).

Die Ganzen Fitnessprogramme bringen nichts, da man da nur einen Haufen Geld rauswirft um Infos zu bekommen die man genauso gut googlen kann (und das für 0€).

Grundsätzlich: Wenn du abnehmen willst, dann fahr deine Kohlenhydrate runter. Es gibt eine gute Methode wie man abnehmen und Muskelaufbau unter einen Hut bekommt: Man sollte eine 12-14 stündige Zeit haben in der man nichts isst (z.b. von 22:00-12:00 Uhr). dann Am Mittag ist du Eiweiss-Mahlzeiten, aber man sollte drauf achten, dass du keinen Insulin-Peak bekommst.

Am Abend dann kann man mit Kohlenhydraten mal reinhauen, aber damit meine ich nicht Kuchen, Snickers & Co.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
borntodie1 25.02.2016, 00:00

Jilian Michaels Fitnessprogramm ist umsonst nur mal so, außerdem will ich nach 2 Monaten nicht aufhören ich möchte nur Übungen für zuhause die ich 2 Monate ZUHAUSE machen kann, dann werde ich wahrscheinlich ins Fitnessstudio gehen. 

Aber danke für dein Tipp mit Ernährung etc. 

0
Bannhammer 25.02.2016, 00:03
@borntodie1

Für die Übungen schau dir einfach ein paar raus mach die, die dir gefallen. 

Aber das man das sieht wirst du in den 2 Monaten sicher nicht erreichen; es ist jedoch ein guter Weg um den Einstieg zu finden.

Ich kann mark lauren mit "fit ohne geräte" empfehlen; der bringt top sachen.

1

Ich hab mit Squats super gute Erfahrungen gemacht. Schau mal bei YouTube da gibt's viele Videos zum Anschauen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Squat squat squats, und nicht nur die gleichen übungen, lass dich mal herausfordern ;) google mal nach jen selter butt workout, sie hat echt gute, nur durch ihre übungen konnte ich krasse ergebnisse sehen und jetzt bin ich echt froh :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fashionista11 24.02.2016, 23:46

Außerdem machen ich jeden zweiten tag ihre übungen, 15 Reps & 3 Sets aber auch squats mit 5-10 Kg gewicht -> 20 Reps & 2 Sets, und auch die Gesäßpress mit 30 kg -> 15 Reps & 3-4 Sets :)

1

Mach viel Krafttraining (ambesten mit Gewichten ) und ISS viel Eiweiß und Proteine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuhause kannst du ganz gut Kniebeugen und Situps machen und wenn du kannst Liegestütze!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hilft dir dieses Video ... 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal die App "30dayabchallenge" gibt's auch für Po ... Aber dann reichen, denke ich, 2 Monate nicht aus, um super muskolös zu werden. Vllt ist da das Fitnessstudio doch besser ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bauch, beine po Training und Squats wären super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
borntodie1 24.02.2016, 23:44

Aber welche Übung würdest du mir denn empfehlen? also die am schnellsten Ergebnisse zeigt 

0

Was möchtest Du wissen?