Wer hat Erfahrung mit ROYAL CANIN MOBILITY .?

4 Antworten

Ich halte von royal canin relativ wenig, da es relativ minderwertige Inhaltsstoffe für teuren Preis beinhaltet.. Mag sein, dass da paar Sachen drin sind, die der Arthrose helfen, aber dann würde ich das lieber mit separaten, richtigen Mitteln (und dadurch gezielt) behandeln. Z.b. Grünlippmuschel ist sehr gut für die Gelenke, kann man als Pulver dem Futter untermischen. schau mal über google, was es noch so gibt. Teufelskralle habe ich auch schon gelesen oder es gibt such so Gelenk Pulver Mix's.

Fütter lieber hochwertiges nassfutter wie lukullus oder rocco, sind auch beide bezahlbar. oder notfalls als trockenfutter geht auch eins mit viel fleischanteil (z.b. Simpsons 80/20, alpha spirit semi moist oder orijen, habe alle mindestens 80% tatsächlichen Fleischanteil)
Durch den hohen fleischanteil und das nicht enthaltende Getreide, setzt es nicht so sehr an und das Gewicht reguliert sich auch eher (bei manchen gibt's auch extra noch Light Sorten)

Wobei die Light Produkte auch oft Marketing Masche ist und bei hochwertigem Futter, wie die von mir genannten, nicht so eine große Rolle spielen.. Kommt generell eh immer auf die dosis, also die gefütterte Menge an :)

0

Royal Canin füttert man nicht - punkt.

Sowas ist für den Tierarzt gut verdientes Geld und für die Tiere der reinste Müll. Egal was würde ich sowas niemals füttern.

Deinem Tier mit Arthrose ist am besten geholfen mit naturnaher Nassfütterung (Reinfleischdosen) und etwas mehr Bewegung um das Gewicht ein bisschen zu reduzieren. Die mehr Bewegung hilft auch der Arthrose, weil Arthrosegelenke tun nicht weh wenn sie bewegt werden.

Ansonsten gibt es wirklich gute Hilfsmittel (Kräuter, Homöopatika und auch Medikamente) die das ganze recht gut im Griff haben.

Eine Arthrose kann man nicht heilen, man kann sie bessern und den Patienten schmerzfreier machen.

Entzündungshemmer, Beweglichkeitsförderer und Schmerzdämmer gibt es in der Kräuterwelt sehr viele.

Danke,dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

1

Danke fuer die Antwort . Ich finde es schon eine Frechheit fuer so ein Futter ueber 70 Euro zu verlangen . Getreide , Weizen , keine Angaben wie viel Prozent Fleischanteil . Habe mir jetzt mal Arthro Green Plus geholt und vom Tierarzt fuer 5 Tage ein leichtes Schmerzmittel sowie das Gewicht weiter reduzieren .

2
@Josyenne

Bei Royal Canin mußt du dir nur mal die Produktpalette angucken - ich verstehe immer nicht, das es für jede Hunderasse, jedes Alter und jede Farbe ein eigenes Futter brauchen soll. Bei uns frisst jeder Hund Fleisch - egal ob groß, klein, schwarz oder weiss.

Du bist besser dran, wenn du mit deinem Hund den Weg " zurück zur Natur" gehst. Die meisten Tiere haben da nur Vorteile dabei - der Mensch übrigens auch.

1
@friesennarr

Richtig ! Der Wildhund frisst auch weder Welpenhasen noch Seniorhasen. Er frisst halt FLEISCH !! Und kein Getreide. Und selbst Beutetiere fressen kein Getreide,sondern leicht verdauliche Gräser,Blätter Obst und weiche Gehölze.

0

Royal ist nicht gut.
Ich würde dir auch gute Dosen empfehlen. Für die Abnahme achte auf den Fettgehalt.

Seit meine Hündin nur unter 6% isst hat sie schön abgenommen und hält ihr Gewicht.

Gibt es in deiner Nähe eine Heilpraktikerin für Tiere? Vielleicht kann sie dir auch bissl helfen.

Was möchtest Du wissen?