Welches dieser Völker/Zivilisationen der Antike interessiert Euch am meisten?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Babylonier 38%
Karthager 38%
Sumerer 13%
Assyrer 6%
alte Hebräer (Staaten Israel und Juda) 6%
Perser 0%
Indus Zivilisation 0%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Sumerer

Mesopotamien ist spannend, leider weiß ich viel zu wenig über diese historisch bedeutende Gegend.

Die Sumerer mit ihren Stadtstaaten waren historisch sehr bedeutend und das Gilgamesch-Epos ist eines der ältesten Sintflut-Erzählungen. Gilgamesch war einer der Herrscher von Ur.

Bei meiner Syrienrundfahrt vor über 30 Jahren kam ich auch mit den Resten dieser alten Hochkultur in Berührung. Die Ausgrabungsfunde wirkten auf den ersten Blick unspektakulär. Wenn man sich dann jedoch vor Augen führt, wie alt diese Zeugnisse menschlichen Wirkens sind, dann kann man froh sein, dass überhaupt noch so viel erhalten ist.

Karthargo ist natürlich um einiges jünger. Es ist eine Gründung der Punier gewesen. Dieser Händlerstaat ist speziell, denn die meisten Reiche gründen auf Kriegen und Eroberungen, während dieser durch Handel reich wurde. Leider weiß ich auch über diesen Staat nicht so viel, wie es mir lieb wäre. Meist wird die Geschichte Karthargos nur aus römischer Sicht, also aus der Sicht des Feindes erzählt.

Über die Hethiter habe ich leider nur ein Buch gelesen und wie ich dank schorle22 nun weiß, fehlten dort gerade die spannendsten Einzelheiten. Sonst hätte ich mich sicher viel mehr mit diesen interessanten Volk auseinander gesetzt.

Mit den Babyloniern habe ich mich im Zusammenhang mit den antiken Ägypten auseinander gesetzt. Schließlich eroberte Kambyses II. 525 diesen Staat https://de.wikipedia.org/wiki/Kambyses_II. und beendete die Herrschaft der Gottesgemahlinnen http://www.aegyptologie.com/forum/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl?action=lexikond&id=050410155709 sowie viele der gegeneinander regierenden Pharaonen. Die Herrschaft der Babyloner in Ägypten war zwar immerhin 123 Jahre lang und endete erst 402, dennoch ist es für mich nicht die spannendste Zeit gewesen und ich weiß relativ wenig darüber.

Woher ich das weiß:Hobby

Interessant. Kambyses war aber Perser und nicht Babylonier.

1
alte Hebräer (Staaten Israel und Juda)

Ich finde das Reich Juda zur Zeit des Königs Joschia total spannend. Zwar bereits unter enormer Bedrohung durch die Babylonier, aber doch eine große kulturelle Blüte und vor allem das Recht der Fremden und der Marginalisierten beeindruckt mich. Die zweite Wahl wäre das Reich der Perser, wegen seiner großen Toleranz, auch wenn es natürlich abgründiges gab, allein die Tatsache, dass man vom Palastpersonal umgebracht wurde, wenn man den König um Audienz ersuchte und dieser sie einem nicht gewährte.

Spannend unter den nicht genannten finde ich das Reich Kusch mit seinem umfangreichen Handel.

Babylonier

Ich finde die Babylonier und die Karthager echt interessant.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – • Herkunft halt •
Karthager

Im Übrigen sage ich, dass Karthago vernichtet werden muss!

Was möchtest Du wissen?