Du schreibst z. B.

Danke für Ihre Antwort vom xxx.

Ich freue mich sehr bei Ihnen vom xxx bis zum xx tätig zu werden und stelle mich selbstverständlich auf die geforderten Corona-Regeln ein.

Mit freundlichem Gruß

Die finanzielle Thematik stand entweder in der Annonce oder Ihr habt es im Gespräch geklärt.

...zur Antwort

Informier Dich, es gibt Regeln. Eigentlich am offiziellen letzten Arbeitstag. Doch das ist nicht üblich. Sonst kommt es mit der letzten Abrechnung. Also gut 2-3 Wochen nach dem offiziellen letzten Tag.

...zur Antwort

Hier ist die Frage wie Du Schminke definierst.

Schon früh, ganz früh in der Geschichte der Menschheit, haben sich die Menschen zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten "aufgebrezelt".

Sei es zur Verführung, zum Erschrecken, zur Feier, etc.

Wenn Du allerdings das heutige Make-Up meinst, dann ist es sicherlich noch keine 150 Jahre alt.

...zur Antwort

Nein, finde ich nicht. Ist unhygienisch. Sonst könnte man ja auch die Hunde wieder zulassen.

...zur Antwort

Ich finde jeder Mensch - egal ob Soldat oder nicht - braucht Traditionen. Eine gute Begründung findest Du im Lied Tradition aus Anatevka.

Die KSK ist eine Eliteabteilung. Alle Heere der Welt hatten und haben eine solche. Die Polizei (ebenfalls in jedem, zumindest den meisten Ländern) hat eine solche.

Was genau in der KSK ablief, weiß ich nicht. Ich kenne nur die Nachrichten. Und wer bitte glaubt, dass diese objektiv sind?

...zur Antwort

Es ist u. U. ein wenig von der Stadt abhängig.

In den Großstädten machte ich die gleiche Erfahrung wie Du. Die meisten Wohnungen wurden zum nächsten 1. annonciert. Hier kann es auch daran liegen, dass der Vermieter einer vorzeitigen Kündigung zustimmte. Immerhin ist die Fluktuation recht hoch.

In der kleineren Stadt, in der ich jetzt lebe, sind über 70 % der Annoncen mit mind. zwei Monaten Vorlauf annonciert.

...zur Antwort

Ich nehme die Heißluftfritteuse oder wie früher die Pfanne.

...zur Antwort

Motten lieben Kleidungsstücke und beißen Löcher rein. Meine kommen allerdings von der WaMa.

...zur Antwort

Bei Deiner Betrachtung vergißt Du eines. Der "Wert" des Menschen, bzw. seines Lebens hat sich geändert.

Früher, in der Antike oder auch später in den diversen Ländern, war das Leben des Einzeln nicht viel "wert". Ansonsten hätten z. B. nicht so viele Leute ihr Leben für die diversen Bauwerke lassen können, ohne das was passierte. Oder die "Normalität der Sklaverei" wäre früher hinterfragt und abgeschafft worden.

Weiterhin waren die Regierungsformen oft Einzelherrschaften. Und wer wagte es schon dem "Landesherrn" zu widersprechen?

Ja, viele Eltern gaben ihre Kinder "frei". Es war eine "Ehre" und hatte natürlich auch Vorteile für die Eltern. Teils auch für die Kinder, da - in zumindest einem mir bekannten Land - sie später, wenn sie "zu alt" waren, abgesichert wurden.

Da wir, zumindest in den Industrieländern, vor vielen, vielen Jahren eine andere Einstellung zum "Wert des Lebens" bekamen, änderte sich auch das Verhältnis Kind-Erwachsener. Daher ist es heute auch nicht mehr okay seinem Kind mal so den Hintern zu versohlen. Was früher noch ganz normal war.

Ich denke, manches mag etwas übersteigert sein, doch unterm Strich ist der Schutz der Schwachen, egal ob Kind, Frau oder Mann, schon eine Errungenschaft, die nicht verloren gehen sollte.

...zur Antwort

Willst Du es denn?

Ich habe kleine Mädchen so um die 7 oder 8 Jahre gesehen, die mit Freude und Elan dabei waren.

Dann versuch es und sprich mit den Reitlehrern. Die können es Dir beantworten, da sie Dich sehen.

...zur Antwort

Durch solch blöde Beiträge, wird das Bild der ALG II Empfänger immer weiter beschädigt. Sie werden nämlich alle mit Dir in den Topf der Faulen und Nichtarbeiten-Wollenden geworfen.

...zur Antwort

Also Deine Eltern sollten sich einmal richtig informieren.

Das Ding heißt MUND-NASEN-Schutz. Also gehört es sowohl über den Mund als auch über die Nase. Auch Löcher in die Maske schneiden ist ebenfalls unverantwortlich.

Du mußt die Maske natürlich regelmäßig wechseln und/oder waschen. Logisch!

Atmen kannst Du durch die Maske. Sie bestehen aus luftdurchlässigen Materialien. Sollten Dir die Eltern Plastikmasken gegeben haben, nun, dann würde ich mir Gedanken machen.....
Und zur Info: der Mensch atmet auch über die Haut. Lies das mal nach oder schau Dir Goldfinger an.

Solltest Du Asthmatiker sein, dann geh zum Arzt und besorg Dir ein Attest.

...zur Antwort