Welcher Song von John Lennon berührt euch besonders?

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

Give Peace a Chance (1969) 33%
Jealous Guy + Imagine (1971) 27%
Woman (1981) 17%
Instant Karma! (We All Shine On) (1970) 10%
Happy Xmas (War Is Over) (1971) 7%
(Just Like) Starting Over (1980) 3%
Now and Then (2023) 3%

13 Antworten

Von Experte Grinsekater1812 bestätigt

Für mich ist es John Lennon's Song "Mother". Der bewegendste und ausdrucksvollste Satz in diesem Song ist für mich der: "Mother, you had me but I never had you."

Und da Weihnachten ein Fest der Familie sein sollte, finde ich diesen Song am passendsten.

https://www.youtube.com/watch?v=sPYsMM1FvXs

"Give Peace A Chance" ist sicherlich von der Aussage ein sehr guter Song, das fand ich musikalisch allerdings stets nur durchschnittlich.

Für mich sind "Imagine", "(Just Like) Starting Over", und "Woman" fast gleichwertig einerseits große Hits von ihm, andererseits gehören die 3 so ziemlich zu meinen John Lennon-Favoriten.

"Jealous Guy" kenne ich und wahrscheinlich einige andere, eher von Roxy Music. Also obwohl es ein Lennon-Song ist, haben diesen andere groß gemacht.

Wenn ich mir den Hit-Smper durchhöre, den ich von ihm kenne, dann sind es diese Songs, die ich davon am liebsten höre (Außer die 3 großen Hits von vorhin, die ich hier nicht extra bringe):

https://www.youtube.com/watch?v=QLeObvcUii4

https://www.youtube.com/watch?v=6lFTD9O-XMw

https://www.youtube.com/watch?v=K8poht52GAs

https://www.youtube.com/watch?v=AdWiU64nqFY

Woher ich das weiß:Hobby – Höre gerne Musik u spiele auch selbst Tasteninstrumente

" Imagine " ! Ich bin auch ein Lennon -Fan und bin begeistert von deiner Umfrage, für mich hast du den Stern verdient. Bin 1954 geboren und mit den Beatles Groß geworden. In den Discos haben wir auf dem Boden gesessen und den Takt von "Give Peace a Chance" auf die Erde getrommelt. Wurde auch im Film " Blutige Erdbeeren " gespielt, ein Film den Jeder mal gesehen haben sollte, auch mit anderen Musik- Größen.

Guten Morgen,

Nun, ich weiß natürlich, die Geschmäcker sind verschieden....und ich möchte auch nicht ständig am 'rummäkeln' sein. Trotzdem verstehe ich nicht, wie man solche Songs wie "Mother" oder auch "Working Class Hero" so schmählich ignorieren kann. Diese Songs hätten hier unbedingt reingehört. Und den letztgenannten Song kann ich auch nicht nachvollziehen, ist es doch nun wirklich keine Einzelleistung von ihm. Gerade über die beiden von mir eben benannten Songs gäbe es doch eine Menge zu sagen, auch was die Emotionen angeht. Ich kann z.b. nicht nachvollziehen, warum mich nun ein Song wie "Instant Karma" emotional berühren sollte. Ich will nicht sagen, es sei ein schlechter Song...aber ehrlich mal, es gibt bessere. Ich bin der Meinung, bei allem Respekt für euch, gerade bei dieser Umfrage hier hätte man doch ein wenig mehr über die Auswahl der Songs nachdenken müssen. Und was ist mit "Jealous Guy"? Das ist ein gut gemachter Coversong, nicht mehr und auch nicht weniger. Man hätte bei einer Lennon-Auswahl doch auf Songs zugreifen können, die aus der Feder von ihm selbst kommen. Da muss man nicht auf Coverversionen zurückgreifen.

Ich weiß, ihr werdet das anders sehen. Doch ich wäre nicht ICH, wenn ich das nicht los werden kann. Das springt mir eben förmlich ins Gesicht, sorry.

Ich habe trotzdem die Ehre.🐱

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Besten Dank für die konstruktive Kritik.

2

Hmm ... Jealous Guy wurde aber von John Lennon geschrieben. Und, zugegebenermaßen, von anderen gecovert.

Grundsätzlich hast Du schon recht mit Mother und Working Class Hero. Aber was man wirklich weglassen könnte, kann ich nicht sagen.

3
@Helefant

Ja, sorry, du hast recht, ich habe das mit "Stand By Me" verwechselt. Nun weglassen braucht man nix...doch es ist so, denke ich an John Lennon, fallen mir diese Songs eben ein, oder auch "Cold Turkey" oder "Well Well Well". Aber gut....

3
@Grinsekater1812

Oh ja, die letzten beiden find ich auch klasse!

weglassen braucht man nix

Es bleibt halt leider die Beschränkung von Antwortmöglichkeiten auf Gutefrage.

3

So einfach ist das wieder mal nicht, unter den Lennon-Songs einen Favoriten zu bestimmen. Da gäb es doch einige.

Aber wenn es um Emotionalität geht - da liegt bei mir eindeutig You are Here vorn! Das hat mir schon immer sehr gut gefallen. Mein Leben hat dann noch dazu einen Verlauf genommen, der mich den Text auch tendenziell zumindest auf mich beziehen lässt.