Mir gefällt der Song.

Brauchen wir nicht drüber reden. Gehört einfach dazu, wenn man wirklich Interesse an Rockmusik hat. Und für Bowie-Fans sowieso.^^ Bowie hatte ja nun viele Facetten, aber das hier steht wohl jenseits von Gut und Böse.

...zur Antwort

Der Hausmeister : Der fängt schon früh um 6 Uhr an, an den Mülltonnen zu rütteln, stehen fast direkt unter meinem Schlafstubenfenster.

Die Leute von der Stadtbehörde : Denen fällt nix besseres ein als um halb sieben die Laubbläser anzuwerfen. Und wenn es kein Laub gibt, dann ist Rasenmäher angesagt oder eben nur dumm schwätzen. Ich frage mich nur, warum da immer 6-8 Leute zugange sind. Klar, müssen wir Mieter ja bezahlen.^^

Die Bauarbeiter : Irgendwas haben die immer zu bauen, immer unmittelbar neben dem Haus.

Die Stadtreinigung mit ihren Kehrautos : Irgendwas haben die immer zu kehren.

Die Studenten : Die glauben auch, die ganze Straße ist nur für sie gebaut und unbewohnt. Da wird eben so laut geredet, dass man es noch drei Kilometer weit hört, das nervt.

Du siehst also, richtige Ruhe hat man hier früh nicht. Aber das Wochenende ist dafür ruhig. Aber das braucht man dann auch, bevor das Theater am Montag wieder losgeht. Heute hat es nun geschneit. Ich freue mich schon, wenn am Montag früh um sechs die Schneeschiebertruppe anrückt.^^

...zur Antwort

Man möge es mir verzeihen, dass das, was ich jetzt schreibe, ziemlich banal klingt....

Ich war Anfang 1970 bei einem Konzert der Puhdys. Das war bevor sie bekannt wurden (auch durch den Film "Die Legende von Paul und Paula"). Sie gaben dann auf dem Land ein Konzert, das wirklich wunderbar war. Ich erinnere mich noch heute dran. Man muss wissen, dass die Puhdys damals noch eine richtige Rockband waren...so richtig Hard-Rock-mäßig drauf. Nicht zu vergleichen mit später, als dann meine Mutter diese Band auch gut fand. Nur für mich waren sie nie wieder so gut wie an diesem Tag.

Warum ich das Konzert besucht habe? Nun, es hatte sich durch Mundpropaganda herumgesprochen, dass die Puhdys spielen würden. Es war nämlich in der DDR nicht üblich großartig für eine Rockband zu werben, um das mal salopp auszudrücken.

Viele Jahre später war ich dann bei Joe Cocker...und noch viel später (in den 90ern) war ich dann zum ersten mal in meinem Leben bei den Stones. Nun muss man wissen, dass ich jedoch davor schon ein eingefleischter Stones-Fan war. Und nun war es soweit !! Da muss ich ja nicht erklären, warum, nicht wahr?^^

Kennst du denn die Puhdys? Ansonsten müsste ich dir mal zwei Songs posten, damit du einen Vergleich hast..aber ich nehme mal an,so wirklich interessiert es dich dann doch nicht.^^

Schönen Abend dir.

...zur Antwort

Ich mache das vor oder nach der Arbeit. Ich muss aber dazu sagen, dass ich seit 1.11.Rentner bin, ich gehe aber noch ein paar Stündchen arbeiten. Heute ist es so, dass ich 12:30 Uhr anfange. Deshalb bin ich hier.

Aber es stimmt, einige User sind hier permanent zugegen.^^

...zur Antwort

Ich sage dir...wahrlich es gibt echt so viele gute Sachen. Was mir jetzt spontan einfällt...Prince mit "Purple Rain". Es sollte dann aber schon die Album-Fassung sein. Oder auch Lynyrd Skynyrd mit "Free Bird".

...zur Antwort
Beides, weil...

Beides ist wichtig. Auch du wirst deine Vorstellung vom Äußeren deines Partners haben. Das ist einfach so. Man sagt, der Charakter ist wichtig, ja das stimmt auch, ist aber nicht alles, was eine Person ausmacht. Da müssen wir uns nichts vormachen. Beides sollte im Einklang stehen, ist aber nur selten der Fall.

...zur Antwort
Ich kenne meine Telefonnummer nicht auswendig

Grins...nee, kenne ich echt nicht. Ich telefoniere so was von selten. Ich habe immer ein Zellel bei, falls mal doch jemand meine Nummer wissen will, was aber noch nie vorkam.

...zur Antwort

Grins...auch wieder solch ein Song, den ich nicht anklicken muss. Ich glaube mich auch zu erinnern...also ich habe es mal gelesen, dass Sänger Karl Hyde mal Alkoholiker war und den 'inneren Monolog' eines Betrunkenen in Worte fassen wollte. Heraus gekommen ist dann dieser Song. Und...natürlich werden ihn auch Leute kennen, die "Trainspotting" gesehen haben, allerdings lief in diesem Film der Remix.

Nun, die 90er brachten mir persönlich jetzt nicht so viel, rein musikalisch, aber dieser Song : TOP !!

...zur Antwort

Nee nee, mein Lieber, das stimmt so nicht. Wurde überall drüber berichtet...und falls du schon schaust, einfach einen Blick in den Videotext, da steht es auch.

...zur Antwort
Dorf

Ich wuchs bis zu meinem 16 Lebensjahr auf einem Dorf auf. Als Kind und auch noch als Jugendlicher wollte ich unbedingt in die Stadt. Das habe ich dann auch getan. Nach mittlerweile runden 45 Jahren habe ich die Stadt so was von satt...am liebsten irgendwo in der Pampa, einen Kilometer nach allen Seiten offen, ja das wärs. Was ich sagen will...ich sehne mich so sehr nach Ruhe. Aber na ja...

...zur Antwort