welche sind die nützlichsten sprachen der welt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also, geht es dir eher um die einfachesten oder die nützlichsten?

Nützlich kann ich dir nicht genau sagen, aber die meistgesprochenen Sprachen sind:

1. Englisch (Glaube ich auch, ist die nützlichste)

2. Chinesisch (Ist zwar ziemlich schwer, aber hat echt viel Bedeutung!)

3. Spanisch (Bringt dir auch ziemlich viel)

4. Französisch (Bestimmt auch gut, wenn du das kannst)

5. Arabisch (Naja, ist ziemlich schwierig, denke ich...)

6. Russisch (Auch nützlich)

7. Portugiesisch (Ich glaube nicht, dass dir das so viel weiterhilft..)

Naja, also ich würde entweder Englisch, Spanisch, Französisch oder Russisch nehmen....Sind glaub ich die nützlichsten....

Hoffe, ich konnte dir helfen :)

LG JocyLuckyBerry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danyn
14.04.2016, 07:28

Chinesisch ist die meistgesprochene Sprache und dann kommt Englisch.

0
Kommentar von RudolfFischer
14.04.2016, 11:08

In dieser Antwort wird nicht nach Muttersprachlern und Fremdsprachlern differenziert. Das würde verschiedene Ergebnise bringen.

"Chinesisch" ist stark vereinfachend. Man schaue sich mal die vielen Kopfhörertragenden im chinesischen Parlament an. Sowas gibt's im deutschen Bundestag nicht.

1

Die nützlichste Sprache der Welt ist für jeden die Muttersprache. Viele lernen sie nie.

Die nützlichste Fremdsprache ist für jeden diejenige, die er im Alltag am häufigsten braucht. Das kann sich noch unterscheiden, wenn man schriftlich und mündlich getrennt betrachtet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich möchte anfagen sprachen zu lernen aber ich weiss nicht welche die nützlichsten sind und mit welcher sprache ich anfangen sollte etc.

Wenn das dein Ziel ist, dann ist deine Frage nicht gut gestellt. Was bringt es dir, wenn dir jetzt der Grossteil der Leute sagt, dass Chinesisch nuetzlich ist, du aber absolut kein Interesse an China, seinen Einwohner und der chinesischen Kultur hast?

Eine Sprache lernen bedeutet nicht nur, dass man bloss Grammatik und Woerter auswendig lernt. Eine Sprache lernen bedeutet auch, dass man lernt sich in die Gedanken der Muttersprachler hineinzuversetzen und sich in deren Kulur zu bewegen. Wer einfach nur deshalb eine Sprache lernen moechte, weil sie angeblich total nuetzlich ist, wird nie ausreichend gut darin werden, um sie ueberhaupt beruflich anwenden zu koennen. Leidenschaft ist wichtig, denn man wird ueber viele Jahre hinweg (eigentlich sogar sein Leben lang) motiviert bleiben muessen.

Deswegen ist es eher nicht sinnig, hier Tipps aufgrund von Nuetzlichkeit zu geben. Vielleicht hast du ja riesiges Interesse am Land wo der Pfeffer waechst (und Pfefferisch). Haengst du dich dann da total rein und wirst in ein paar Jahren Experte fuer Land, Kultur und Sprache des Landes wo der Pfeffer waechst wird das am Ende erfolgversprechender sein, als ein halbherziges Studium der chinesischen oder einer anderen 'nuetzlichen' Sprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

E = Englisch

D = Deutsch

F = Französisch

SP = Spanisch

 + la langue de bois internationale 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luchriven
14.04.2016, 08:53

"La langue de bois internationale"?  Äh?!
-> Je donne ma langue au chat (sic)

0

Ich glaub Englisch ist echt wichtig. Lern vllt. das als erstes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Englisch
Chinesisch
Französisch
Spanisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?