Welche Art Batterien für eine Taschenlampe?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was würdet ihr für eine Taschenlampe empfehlen?

Das kommt auf die technischen Daten der Taschenlampe an (Strom, Mindestspannung) und auf Deinen Einsatzzweck.

Da Du die Daten nicht hast: Nimm' billige Alkali-Mangan, nutze die, bis die Lampe merklich dunkler wird, und miss dann nach, welche Spannung die Batterien noch haben. Wenn Du auf 1 V oder weniger kommst, reichen die billigen, teurere halten etwas länger und kosten viel mehr.

Wenn Du auf 1,2 V oder mehr kommst, ist das ein Grund, teure zu kaufen.

Lithium, NiCd-Akku,

NiCd gibt es nicht mehr. NiMH (aber nur die Sorte mit der langsamen Selbstentladung) nur dann, wenn Du die Lampe häufig brauchst, denn für den Preis eines doppelten Satzes NiMH kannst Du Dir viele, viele Alkali-Mangan kaufen.

Lithium dann, wenn Du die Lampe als Vorsorge für den Katastrophenfall in einer Schublade deponierst und Wert darauf legst, dass sie, wenn in zehn Jahren die Katastrophe eintritt, mit den alten Batterien noch funktioniert.

Für den normalen Gebrauch nimmst Du besser Ersatzbatterien mit, die sind deutlich billiger als eine Lithium-Batterie.

Lithium aber nur die nicht wiederaufladbaren Batterien, also die seltene Wegwerfvariante wie sie von der Bundeswehr genutzt wird. Die Lithiumakkus entladen sich zwar nicht so schnell wie NiMH, aber nach einem Jahr ist da auch bald Schluß.

0
@Commodore64

Lithium aber nur die nicht wiederaufladbaren Batterien

Das hatte ich vorausgesetzt. Gibt es Li-Akkus überhaupt in der Bauform AAA?

0

Batterien mit geringer selbstentladung haben auch einen hohen Innenwiderstand. Ferngesteuerte Autos laufen damit nur mit geringer Kraft, auch wenn die Batterien neu sind.

LEDs brauchen sehr wenig Strom (Außer high power LEDs mit mehreren Watt Leistung). Wenn das eine normale LED funzel ist, kann man sogar zu den Batterien greifen die für Taschenrechner und Fernbedienungen (Fernseher) gedacht sind. Denn die können viel länger einsatzbereit in der Schublade liegen.

Auch LEDs werden dunkler wenn die Batterien nachgeben, es sei denn die Taschenlampe ist elektronisch geregelt und hat einen Spannungswandler eingebaut.

Akkus entladen sich am schnellsten von selber. Gut für einen Nachtwächter der jeden Tag wieder auflädt da mehr Kapazität und auch viel Leistungsbereitschaft für starke Leuchtmittel, schlecht für die Notfalltaschenlampe in der Schublade, denn die versagt nach 3 bis 6 Monaten.

Für den Notfall sollte man sich Knicklichter besorgen. Die sind immer einsatzbereit und gehen nicht durch Feuchtigkeit oder auslaufende Batterien kaputt. Im Auto sind die richtig praktisch, denn die sterben nicht an Sommerhitze und versagen auch nicht bei Regen. Rote für an das Warndreieck oder um die an Hindernisse am Unfallort anzubringen, gelbe zum umhängen für Personen und ein oder zwei weiße zum "gucken", also Reparaturen oder wenn man sonst mal im Dunkeln Licht braucht. Gerade Verletzte, unter schock stehende und Kinder haben dann was wo sie sich "dran festhalten" können, das wirkt sehr beruhigend.

Ich benutze schon sehr lange die Alkaline-Batterien von Aldi. Halten lange und sind günstig! mfg

3400mAH 18650er Akku für ThruNite Neutron 2C V2?

Hallo, für die ThruNite Neutron 2C V2 kann man einmal CR123 Batterien Benutzen oder einen 18650 akku. In der Beschreibung steht Berieb mit 1x 18650 (2600 mAH). Kann man auch einen 18650er Akku mit 3400 mAH benutzen wie der, der auf Amazon zusammen mit dem U1 Ladegerät von ThruNite angeboten wird?

...zur Frage

Welche Batterien sind die besten (AAA/Micro)

Hallo, ich wollte wissen, Batterien welcher Makre besonders leistungsfähig sind. Konkret geht es um Micro-Batterein(AAA) für eine Taschenlampe.

Sollte ich Duracell, Energizer, Philips oder ein No-Nameprodukt kaufen. Gibt es irgendwo Testberichte?

...zur Frage

Durch höhere Kapazität Ersetzen?

Ich hab mir ne Taschenlampe gekauft und habe 16340 Akkus 1200mAh 3,7 V dazu bekommen die gehen aber sehr schnell Leer also wollte ich fragen ob ich die problemlos durch Akkus mit höherer Kapazität Ersetzen kann?( ZB. :auch 16340 3,7 V aber halt 2500mAh )

...zur Frage

LED Taschenlampe funktioniert nicht mehr, was kann ich machen?

Also ich habe eine ganz gewöhnliche batteriebetriebene LED Taschenlampe gekauft. Ich hatte einige Zeit keine Batterien dafür, also lag sie bei mir nur rum, dann konnte ich endlich Batterien besorgen und sie einsetzen. Nach ein paar Stunden hat die Lampe jedoch nicht mehr funktioniert. Ich habe wieder neue Batterien reingetan aber sie leuchtet nicht mehr. Gibt es noch irgendeinen Trick wie ich sie zum leuchten bringe oder muss ich akzeptieren dass sie kaputt ist?

...zur Frage

Warum entlädt meine Taschenlampe die Batterien, auch wenn Sie aus ist?

Hallo.

meine Taschenlampe entlädt die Batterien, selbst wenn Sie ausgeschalten ist. Wenn ich über Nacht die Batterien drin lasse muss ich am nächsten Tag mindestens 1 wechseln weil sie halt leer ist. Es ist auch nicht immer die selbe, mal ist die eine leer, mal eine von den anderen beiden. Betrieben wird sie mit 3 AAA Batterien. Woran kann das liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?