Vertikal die Energie, jeweils eine horizontale Line von x=1 cm bis x=2 cm o.ä. zeichnen für jedes Niveau (das war wohl auch Wechselfreunds Gedanke).

ODER

Säulendiagramm, vier Balken nebeneinander für n = 1 bis 4

https://studyflix.de/statistik/balkendiagramm-saulendiagramm-1890

Ist wohl das, was mit Excel am einfachsten geht

ODER

Ein mehrfarbiger Balken

ODER

Liniendiagramm: vertikal die Energie, jeweils eine horizontale Line von x=(n-1) bis x=n

...zur Antwort

Jetzt berechnest Du, mit wieviel Mol Pottasche Deine 0,084 mol Schwefelsäure reagieren, wenn das Produkt neutral sein soll.

Diese Mol Pottasche umrechnen in Maasse, und durch die Einwaage von 3,5 g dividieren.

Soviel zur gewünschten Lösung.

Ob diese auch der Realität entspricht hängt davon ab, welche Beimengungen die technische Pottasche enthält. Wenn diese sauer (Kaliumhydrogencarbonat) oder alkalisch (Kaliumhydroxid) sind, beeinflussen sie den Säureverbrauch.

...zur Antwort

Ob Du das Calcium in gelöster Form oder (nach dem Kochen) in Form festen Kalks zu Dir nimmst, ist egal. Es ist ein wichtiger Mineralstoff, wobei nur ein kleiner Teil Deines Bedarfs über das Leitungswasser gedeckt wird. Weshalb es auch nicht schadet, den Kalk aus dem Teewasser zu entfernen (s.u.).

Egal, ob auf Deinem Tee wirklich Kalk schwimmt (Körnchen, die zum Sinken neigen), oder ob Du eher eine dunkel gefärbte blättrige Schicht auf dem Tee schwimmen hast (Reaktionsprodukt aus Calcium und Inhaltsstoffen des Tees: https://www.n-tv.de/wissen/frageantwort/Woher-kommen-die-Flocken-im-Tee-article292884.html):

Ist in beiden Fällen unschädlich, aber unappetitlich und auch mit Einfluss auf den Tee-Geschmack. Um das zu vermeiden, kalkarmes Wasser verwenden. Entweder aus Flaschen (Summe aus Ca- und Mg-Ionen unter 100 mg/l) oder mit einem kleinen Enthärter wie diesem:

https://www.saturn.de/de/product/_brita-095239-marella-basic-2370296.html

Dabei die Gebrauchsanleitung bezüglich Filterwechsel beachten, die Dinger neigen zum Verkeimen - IMO kein Problem bei Tee oder Kaffee, da hierfür das Wasser gekocht wird.

...zur Antwort

Natürlich kannst Du auch versuchen, die Wiedereinführung des Dreiklassenwahlrechts oder die Abschaffung des Frauenwahlrechts auf demokratischem Weg zu erreichen. Damit bist Du rechts, ohne für die Diktatur zu sein.

Wenn es aber auf demokratischem Weg nicht klappt, liegt die Versuchung nahe, sich Verstärkung zu holen bei denen, die der Diktatur zuneigen.

Viele Themen auf der rechten Agenda sind auch per se schon demokratiefeindlich. So wie "Staatsraison geht vor Menschenrechte" oder "gesundes Volksempfinden geht vor Grundgesetz".

Sehr viel Punkte bleiben Dir nicht, in denen Du für rechts und gegen Diktatur sein kannst. "Arbeitgeberrechte gehen vor Arbeitnehmerrechte" wäre eine Möglichkeit, aber kein Alleinstellungsmerkmal :-(

...zur Antwort

> Diese Strecke legt er in 2,8cm zurück.

Falsche Einheit.

> Wie geht man hier vor.

Annehmen, dass der Gleitversuch bei 27° Neigung gemacht werde. Aus den Bewegungsdaten die beschleunigende Kraft errechnen (als Funktion von m, das kürzt sich dann bei der Berechnung des Reibungskoeffizienten wieder raus).

Aud der Geometrie die Hangabtriebskraft berechnen. Die Differenz ist die Reibungskraft.

...zur Antwort

> aber warum wird Kohlensäure als "Säure" bezeichnet

Weil sich der Nicht-Chemiker nicht um solche Feinheiten schert :-(

Von einem Chemiker (muss nicht studiert sein, LK reicht auch...) wirst Du kaum die Bezeichnung Kohlensäure für CO2 hören.

Korrekt ist CO2 das Anhydrid der Kohlensäure - erst zusammen mit Wasser reagiert es (zu einem kleinen Teil) zur Kohlensäure H2CO3

Im Alltag kommt H2CO3 nur in wässriger Lösung und zusammen mit viel CO2 vor. CO2 sieht man (Gasperlen im Mineralwasser), H2CO3 sieht man nicht, und überall, wo man die Perlen sieht, schmeckt es auch sauer. Das erklärt vielleicht die falsche Benennung des Gases als Säure.

...zur Antwort

Wenn Du eine Störung der Calcium-Aufnahme hast, bringt erhöhte Zufuhr wenig, da muss die Störung beseitigt werden.

Also rede mit Deinem Arzt darüber - im Gegensatz zu uns weiß der, wieviel Calcium Dir fehlt, und er kann Dich auch gezielt nach Deiner Ernährung fragen, um zu klären, ob diese die Ursache ist oder ob weitergeforscht werden sollte.

...zur Antwort

Es gibt kein Verbot, diese Stoffe zu kaufen oder zu verkaufen. Gilt übrigens für die meisten Chemikalien.

Aber damit Du etwas kaufen kannst, muss ein anderer bereit sein, es Dir zu verkaufen.

> aber "e635" habe ich nicht gefunden

dann könnte das daran liegen, dass es zu wenig Nachfrage nach Kleinmengen gibt, und deshalb niemand Kleinpackungen auf ebay oder Amazon anbietet. Ab 20 kg kannst Du es hier kaufen:

http://www.foodchemadditives.com/de/Flavourings/Disodium-5-ribonucleotide.html

...zur Antwort

Ich schließe aus Deinen Beobachtungen: Die Kreisbewegung verläuft in einem vertikalen Kreis.

> Die Frequenz, sowie die Winkelgeschwindigkeit sind konstant.

Sind sie nicht. Wie Du an anderer Stelle selber feststellst: "Geschwindigkeit mal kleiner und mal größer"

Die Frequenz ist konstant, weil die keine Rücksicht auf den Verlauf innerhalb einer Periode nimmt. Die mittlere Winkelgeschwindigkeit ist auch konstant, aber die Winkelgeschwindigkeit variiert parallel zur Bahngeschwindigkeit.

Was ist denn jetzt genau die Frage?

Aber die gleichförmige Kreisbewegung besagt, das der Betrag der Geschwindigkeit immer gleich groß ist,

Stimmt. Und zwar die momentane Geschwindigkeit, nicht nur die mittlere.

aber offensichtlich wird die Geschwindigkeit mal kleiner und mal größer,

Richtig erkannt. Znd auch richtig begründet mit der Energieerhaltung.

wieso ist das keine gleichförmige Kreisbewegung?

Wegen "die Geschwindigkeit mal kleiner und mal größer"

Eine gleichförmige Kreisbewegung schaffst Du mit einem horizontalen Kreis, oder im freien Fall, oder mit einem Gegengewicht - oder mit einem Rad.

...zur Antwort

Erinnere Dich an die Gleichung

s = a/2 * t²

Gilt übrigens nur, wenn die Anfangsgeschwindigkeit 0 ist.

...zur Antwort

> Wenn ich meine Teilzeitstelle nicht aufgebe

Dann wird einer in Steuerklasse 1 und einer in 6 abgerechnet. Wenn der bisherige Job auf 6 geändert und der neue auf 1 laufen soll, muss das vom Lohnbüro veranlasst werden.

Sinnvoll ist das wegen 3 Monaten IMO nicht - eine Steuererklärung musst Du so oder so abgeben, und danach bekommst Du zu viel bezahlte Lohnsteuer zurück. Die falsche Steuerklassen-Zuordnung kostet in Deinem Fall also nur den Zinsverlust, weil Du das Geld erst mit Verspätung bekommst.

> oder auf einen Minijob ändere

das dürfte bei 30 Stunden pro Woche problematisch werden. Ansonsten: Minijob reicht nicht, es muss ein pauschalversteuerter Minijob sein.

...zur Antwort

Die Nachfrage war, ob die Immobilie zu eigenen Wohnzwecken (im Gegensatz zu als Wohnraum vermietet) genutzt wurde. Das macht einen Unterschied!

> wenn der Verkaufspreis gleich dem Betrag der bei der Bank nun offen ist

Das klingt, als habest Du Verlust gemacht - in dem Fall fällt mangels Spekulationsgewinn auch keine Spekulationssteuer an.

Ob der Verlust steuerlich relevant ist, hängt ebenfalls von der bisherigen Nutzung ab:
https://www.immobilienscout24.de/wissen/verkaufen/immobilienverkauf-verlust-steuerlich-absetzbar.html

...zur Antwort

> extrem geringe Menge, ca. 10mg

Um eine Vorstellung von 10 mg zu bekommen: Nimm' ein Gramm Salz (Genauigkeit der Briefwaage reicht für diesen Zweck; notfalls 1/3 gestrichener Teelöffel) und teile es in hundert Teile. Siebenmal halbieren gibt 128 Teile, auch das ist genau genug.

Du siehst, 10 mg ist zwar wenig, aber immer noch eine gut sichtbare Menge.

> Da müssten sich dann doch auch durchgängig Eisenionen vom Stab lösen, oder?

Schon ein paar. Aber für 10 mg brauchst Du 10^19 (zehn Trillionen) Ionen.

...zur Antwort

Bei vielen derartigen Aufgaben ist viel Phantasie gefragt :-(

Derjenige, der gemessen hat, weiß in der Regel, auf wieviele Stellen seine Messung genau ist, ob es 8 m oder 8,00 m sind. In der Aufgabe steht schon mal 8 m, obwohl 8,00 m gemeint sind :-(

> 3*10^2 Zoll

Das wäre die korrekt e Umrechnung für 8 m.

> bzw 300 Zoll

Aber dieser Zahl sieht man - ohne Fettdruck - nicht an, dass Du nur eine signifikante Stelle meinst.

> In meinen Unterlagen steht aber als Lösung 315 Zoll!

Weil die nicht 8 m, sondern 8,00 m meinen.

> Lösung im Skriptum : 11,904 KM/L

Da hat wer nicht mitgedacht. Unabhängig davon, dass die 28 Meilen eine Unsicherheit von ±1,8% beinhalten: Die verbrauchte Gallone kann auch nicht mit 5 Stellen Genauigkeit gemessen werden.

12 l/km hätte eine Ungenauigkeit von ±4,2%, meine bevorzugte Angabe wäre daher 11,9 l/km (das mit der Zahl der Ziffern ist halt auch nur eine Faustregel).

...zur Antwort
gefährliche Chemikalien in der Schule, die bei Verwechselung tödlich enden können?

Das ist die falsche Frage - Verwechslungen könne überall tödlich sein. Bei Chemikalien (Statt Wasser Desinfektionsmittel versprüht), beim Essen (die falschen Pilze gesammelt), bei Reparaturarbeiten (vor dem Auswechseln der Steckdose die falsche Sicherung ausgeschaltet) und in der Freizeit (rotes Licht hieß doch Vollgas geben, oder?)

...zur Antwort

Die van-der-Waals-Kräfte sind einer der Gründe. Aber Isomere können auch ganz unterschiedliche funktionelle Gruppen haben, so sind

https://de.wikipedia.org/wiki/Benzol

und

https://de.wikipedia.org/wiki/Dewar-Benzol

zwei Isomere der Summenformel C6H6

Die chemischen Eigenschaften unterscheiden sich natürlich ebenfalls. "Fast" gleich sind sie wohl nur bei unterschiedlich verzweigten Alkanen.

...zur Antwort

Im Prinzip bzw. auf Schulniveau richtig.

Besser (aber vielleicht nicht in der Schule) macht man das mit Vorzeichen, schließlich sind Kraft und Hebelarm-Länge Vektoren. Entsprechend haben dann Kräfte nach oben z.B. (die erste Richtung kann man nach Lust und Laune definieren) positives Vorzeichen, Kräfte nach unten negatives.

...zur Antwort