Was tun gegen Hundehaare in der Wohnung?

4 Antworten

Also ich hab zwei langhaarige Hunde. Natürlich verlieren die auch etwas Haare - aber minimal und die längeren Haare sind weit besser zu entfernen als diese kurzen Borsten.

Ich bürste und kämme meine Tiere regelmässig. Da kommt dann schon mal die lose Unterwolle etc. raus. Alles was ich ausbürste fliegt nicht mehr in der Wohnung rum.

Und dann ist es auch eine Sache der Ernährung. Viele Hunde haaren extrem wenn das Futter nicht stimmt.

Min. 1x die Woche bürsten, nicht zu doll, nur die lockeren Haare lösen. Hund nicht in Räume lassen, wo keine Haare hinsollen, bei mir ist es das Schlafzimmer, da herrscht Hundeverbot. :-)

Hol dir Hausschuhe, so kleben die Haare nicht an den Socken und bleiben so nicht im Sofa hängen.

Fusselbürste für Klamotten, oder Gummihandschuhe (diese gelben aus härterem Gummi) etwas anfeuchten und über Teppiche etc. rubbeln, so bekommt man die Haare ganz gut zusammen. :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Der arme Hund!

0
@Elocin2910

Oh Gott, ja, lass mich raten, weil mein Hund nicht im Schlafzimmer schlafen darf, sondern zwei Meter weiter auf ihrer Matte? Oh ja, ruf doch gleich Peta an. Wie lächerlich...

2

Stressoren erkennen und verhindern, bürsten, gutes Futter, saugen und Gumminoppenbürste.

Ich hab 5 Hunde lang- und kurzhaarig und nicht annähernd solche Probleme.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ihr müsst den Hund täglich bürsten/kämmen. Und evtl. die Haare kurz halten.

Was für eine Rasse ist es denn?

Bitte Rate nicht zu so einem schädlichen Tipp wie das Fell kurz zu halten.

Bis auf ein paar wenige Rassen wo es ok ist, zerstört man durch schneiden und scheren das Fell des Hundes und schadet ihm damit.

2
@LukaUndShiba

Wie denn? Ich habe nur langhaarige Hunde und keinem einzigen hat das Scheren geschadet.

Dafür hatten und haben sie saubere, kürzere und nicht verfolgte Haare. Ja, Bolonki haben Haare.

0

Was möchtest Du wissen?