Was passiert mit einer Spinne im Staubsauger? Wird sie zerrissen oder kann sie darin überleben und hat genug andere Ungeziefer zu essen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Spinne wird sterben ! 

Denn je nach Wattleistung des Staubsaugers entsteht im Schlauch eine  Geschwindigkeit von 100 bis 140 km/h .

Wegen der Krümung des Schlauchs und der Tatsache, dass der Schlauch auch irgendwo endet, werden die Spinnen mit Tempo 100 und mehr gegen eine Wand geschleudert.

Auch wenn die kleinen Tierchen widerstandsfähig sind, sind die Überlebenschancen minimal .

Mehr dazu findest Du unter diesem Link > Staubsauger vs. Spinne >

Quelle: http://www.staubsauger.net/spinne/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KittyCat2909
20.07.2016, 13:19

Tatsächlich gibt es dazu Videos auf youtube. DIe Spinne überlebt normalerweise. Wird aber verhungern.

0

An alle Skeptiker:

Also ich lese hier ja sehr vieles, dass sie es nicht überleben - meine Phobie macht mir aber leider alles trotzdem schwer - und da ich jemand bin, der sich gerne mal Lösungen ausdenkt, möchte ich euch meine nicht vorenthalten:

Wenn ich eine Spinne eingesaugt habe, mache ich es seit einigen Jahren so, dass ich nachdem ich fertig mit dem Staubsaugen bin, einfach ein Stück Frischhaltefolie nehme, das dann auf das Ende vom Rohr halte und darauf dann den Bodenaufsatz drauf drücke - das ist die ultimative Abwehr, falls irgendetwas da drin nach draußen will ;) Durch meine leider vorhandene Arachnophobie wurde ich eben etwas erfinderisch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr Körper wird schon auf dem Weg zum Auffangbehälter mehrfach zerschmettert und zerrissen. Sollte sie den Weg durch den Schlauch überleben, erstickt sit, da der feine Staub der zu ihr gepresst wird, ihre Tracheen verstopft.

Ende Spinne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallole

die Frage, ob eine Spinne nach dem Einsaugen überlebt und wieder raus kriecht hat viele Menschen beschäftigt. Deshalb hat man sich bemüßigt gesehen eine Versuchsreihe zu starten.

Das Ergebnis: Die Spinne wird in ihre Atome zerlegt und wird niemals mehr irgenwohin kriechen. :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Spinne wird sich weder rächen noch kommt sie jemals aus dem Staubsauger wieder heraus! Lass Dir kein Blödsinn einreden! Sie findet nicht mal etwas zu fressen! Sie wird also verhungern, wenn sie noch nicht beim Einsaugen drauf geht. Aber der Tipp mit dem Glas ist richtig! Rausbringen! Sei lieb zu Deinen Haustieren! Es werden zwar etliche Spinnen ihren Weg wieder zu Dir finden, weil sie einfach das Warme Trockene suchen, aber mach Dir die Mühe und bring sie im Glas wieder raus. Sie treten auch nur vermehrt im September (habe ich gemerkt ) bei uns auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandraaaa15
30.06.2016, 17:22

Um sie mit einem Glas herauszutragen würde ich mich nie trauen. Mir fällt es schon schwer, sie mit der Fliegenklatsche zu töten weil ich da dann etwas spüre worauf ich schlage und das ist für mich der größte Ekel

1

Ich habe mal gehört, dass man nach dem Einsaugen von Spinnen kurz die Hand aufs Absaugrohr halten soll. Dann entsteht ein Unterdruck und dadurch soll die Spinne getötet werden. Ob es stimmt, kann ich dir da leider nicht sagen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die hustet,klopft sich den Staub von den Beinen und sucht den Übeltäter,der ihr das angetan hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie kann gut überleben und kommt auch wieder da raus...
Deshalb lieber keine Spinnen einsaugen sondern mit nem Glas nach draußen transportieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?