Was machen die Zeugen Jehovas eig. beruflich?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo Supersoft,

zunächst einmal ist es gut, dass du dich mit dieser Thematik auseinandersetzt. Nicht alle von uns fahren "dicke Audis und Mercedes", allerdings legen wir Wert darauf, die Botschaft Jehovas, des allmächtigen Gottes, in einer Weise darzulegen, die keinerlei Schande auf IHN bringt. Dazu gehört selbstverständlich, dass man immer "schick" angezogen ist.

Erstens sind längst nicht alle Großverdiener bei uns Zeugen, wir sind ganz normale Menschen wie jeder, es gibt Ärzte, Rechtsanwälte, Popstars (Prince z.B.), Buchhalter, Maurer, Fliesenleger, Hilfsarbeiter, Arbeitslose.

Du kannst jedoch von einem ausgehen. Selbst wenn jemand arbeitslos ist, wird er nie Däumchen drehen und die "Stütze" kassieren, er wird sich wirklich bemühen, Arbeit zu finden. In unseren Reihen findest du solche Leute nicht (mich zum Beispiel :) ). Auch nicht jeder von uns hat einen Führerschein, wir sind auch nicht total humorlose Leute, die stur an den Türen klingeln und unbedingt etwas "verkaufen" wollen. Im Gegenteil, erstens sind wir auch humorvoll, wenn wir auch nicht über Witze "unter der Gürtellinie" lachen, und weißt du, verkaufen wollen wir auch nichts.

Unser "Versammlungsdingsda" wie du ihn nennst, ist ein Königreichssaal, in den du herzlich eingeladen bist. Du wirst dann sehen, dass er ordentlich und sauber ist, dass niemand bei uns raucht oder betrunken ist, auch dass wir keine Heiligenbilder an den Wänden haben.

http://watchtower.org/x/jt/index.htm

Hier ist sehr viel über uns zu lesen. Ob du nun in Deutschland wohnst, oder sonst wo, vergleiche wie wir sind. Vielleicht wird dir auch die EINHEIT unter uns auffallen.

Vielen Dank, dass du so eine Frage gestellt hast und schönen Tag noch,

Alfred

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asteppert
23.06.2011, 17:09

Hallo Supersoft,

vielen Dank, dass die Antwort für dich hilfreich war, das freut mich.

Alfred

0
Kommentar von Scriptorium
02.09.2014, 18:14

allerdings legen wir Wert darauf, die Botschaft Jehovas, des allmächtigen Gottes, in einer Weise darzulegen, die keinerlei Schande auf IHN bringt. Dazu gehört selbstverständlich, dass man immer "schick" angezogen ist.

[Lk 7,25] Oder was seid ihr hinausgegangen zu sehen? Wolltet ihr einen Menschen sehen in weichen Kleidern (schicke Kleidung)? Seht, die herrliche Kleider tragen und üppig leben, die sind an den königlichen Höfen.

[Mt 22,1-14] Im Evangelium wird berichtet, dass der Herr einen seiner Gäste beim Gastmahl ohne Hochzeitsgewand angetroffen hat. Das Gewand, das diesem Geladenen fehlte, ist die reine, wahre, göttliche Liebe, die echte Absicht Gott zu suchen, die alle Eigenliebe ausschließt, alles, was Gott nicht gemäß ist, und die nichts will als Gott. Zu denen, die sich selber suchen, sagt unser Herr: „Mein Freund, wie konntest du hier ohne Hochzeitsgewand erscheinen?“ Sie trachteten mehr nach den Gaben Gottes als nach Gott selbst.

Das "festliche Kleid" in teurem Zwirn und noch teureren Schuhen, verrät den weltlich Gesonnenen.

0
Kommentar von ocramkemi
12.04.2016, 16:17

Alles klar wie Lustig xD 

0

das sind ganz normale menschen in ganz normalen berufen, und dicke autos gehören meistens der bank, auch bei anderen menschen anderer religionen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was "normale" Menschen auch machen. VIelleicht hast du etwas reichere Zeugen gesehen. Es gibt aber auch viele in Durchschnittsberufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie haben unterschiedlich Berufe, wie in jeder religiösen Gemeinschaft. Allerdings halten sie ziemlich zusammen unter Geschäftsleuten. Wenn einer z. B. einen Handwerksbetrieb hat, geht alles, was Jehova ist, zu dem. Sie halten untereinander zusammen, nur so kann ich mir das erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von redroo
24.06.2011, 09:21

Das ist doch nicht schlecht oder?Ich wuerde mein Auto zur reparatur lieber einen Bruder bringen der erlich ist als jemand der mich bescheisst und Sachen abrechnet die er nicht gemacht hatte.Wuerdest du das nic ht auch so Handhaben?Ic h Denke sc hon.

0

totaler quatsch..

Ganz normale Leute sind das mit ganz normalen (gut und schlecht bezahlten) Berufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Berufe sind in der Regel keine intellektuellen: Also keine Hochschullehrer, Forscher, eher Handwerker. Und man ist in der Regel hilfsbereit, fleißig und ehrlich. Das sind eine Menge Pluspunkte.

Die "dicken Audis" kommen sicher daher, dass ZJ sparsamer sind als andere und keinen ausschweifenden Lebensstil haben. Da kann man das Geld dann besser inverstieren. Ähnlich hat das ja Max Weber in der "Protestantischen Ethik" für die nordamerilkanischen Nachkommen der Puritaner beschrieben. (Das Beispiel hinkt etwas, denn die ZJ sind keine Protestanten.) Die ZJ halten einen ziemlich gesetzlichen Lebensstil ein, und der ist nicht so aufwendig.

Außerdem schanzen sie sich innerhalb ihrer Versammlungen ihre Vergünstigungen zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brettpit
23.06.2011, 15:49

Wo hast du denn den Blödsinn her dass die sich Gegenseitig zuschanzen?? Hast du Freimaurer Gene?? Egal was du jetzt antwortest- so eine Unterstellung ist eine Lüge und Hilfbereite Tätigkeiten (Alten, Kranken beistehen )werden so zu Hinterziehungen.

0

Hallo Supersoft,

wir sind in all jenen Berufen tätig, in denen die zu verrichtende Arbeit biblischen und christlichen Grundsätzen nicht widerspricht.

Du findest uns also nicht in der Rüstungsindustrie, nicht in der Tabakindustrie und nicht in der Vergnügungsbranche - um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Ähnlich wie bei den Verfassern des Wortes Gottes, zu denen Könige, Hirten, Fischer, Beamte, Priester, ein Rechtsgelehrter, ein Heerführer und ein Arzt gehörten, sind auch wir überall dort zu finden, wo man seinen Lebensunterhalt reinen Gewissens und auf ehrliche Art und Weise verdienen kann.

In meinem unmittelbaren Umfeld gibt es zum Beispiel einen Landwirt, einen Maler, einige Bankkaufleute, einen Chemielaboranten, einen Hochschuldozenten und einige andere mehr.

Alle, die zu uns gehören, müssen gute Erforscher der Bibel und befähigte Lehrer sein, unabhängig davon, in welchem Beruf sie tätig sind.

Die Fähigkeiten, die sich alle im Lesen, Studieren und Lehren angeeignet haben, helfen mit, den Unterschied zu verwischen, der üblicherweise zwischen denjenigen gemacht wird, die einer manuellen Tätigkeit nachgehen, und denjenigen, die im Büro arbeiten un das trägt ganz erheblich zum gegenseitigen Respekt und zu der Einheit bei.

Besonders beeindruckt mich immer, wenn ich inmitten von freiwilligen Mitarbeitern auf den Baustellen unserer Königreichssäle oder Bethelheime oder beim Reinigen eines Stadions, in dem ein Kongress vorbereitet wird, erleben kann, wie sehr doch gottgefällige Eigenschaften zu einem außergewöhnlichen harmonischem „Betriebsklima“ beitragen.

Dort arbeiten erfahrene Büromitarbeiter freudig mit geschickten Brüdern zusammen, die manuelle Tätigkeiten ausführen, und alle bekunden gegenseitige Wertschätzung und Liebe (siehe dazu auch Johannes 13:34, 35; Philipper 2:1-4)

Zwar sind die Vermögensverhältnisse in unseren Reihen aus den verschiedensten Gründen unterschiedlich, jedoch übermäßig mit Gütern ausgestattete Glaubensbrüder gibt es kaum.

Die Bibel ermuntert deshalb in Jakobus 2:5 „. . .Hört zu, meine geliebten Brüder! Hat Gott etwa nicht diejenigen, die hinsichtlich der Welt arm sind, dazu auserwählt, reich zu sein im Glauben und Erben des Königreiches, das er denen verheißen hat, die ihn lieben?“

Und unabhängig von seinen persönlichen Verhältnissen, trägt jeder einzelne dazu bei auch den folgenden Rat aus 1. Timotheus 6:17-19 mit Leben zu erfüllen, in dem Paulus schreibt;

„. . .Gib denen, die reich sind im gegenwärtigen System der Dinge, Weisung, nicht hochmütig zu sein und ihre Hoffnung nicht auf unsicheren Reichtum zu setzen, sondern auf Gott, der uns alle Dinge reichlich darbietet zum Genuß; Gutes zu wirken, reich zu sein an vortrefflichen Werken, freigebig zu sein, bereit zu teilen, ** indem sie für sich sichere Schätze sammeln als vortreffliche Grundlage für die Zukunft, damit sie das wirkliche Leben fest ergreifen.“**


Das alles spielt eine Rolle bei dem, was in diesem Beitrag steht:

http://www.gutefrage.net/frage/was-wollen-die-zeugen-jehovas-erreichen#answer10627724

Und im Übrigen, vielen Dank für Deine sachliche Frage.

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asteppert
23.06.2011, 17:16

Hallo Abundumzu,

für diese Darstellung, die wie gewohnt sachlich und biblisch begründet ist, ein DH.

Gruß Alfred

0
Kommentar von JensPeter
23.06.2011, 21:45

Stimmt genau. DH! So wird es überall auf der Welt bei ZJ gehandhabt.

0

Beruflich werden die wohl alles machen, wie andere auch. So wie Du das schilderst habe ich es noch nie gesehen. Ich sehe die immer nur zu Fuß angewackelt kommen. (Auto paar Ecken weiter?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außerhalb ihrer "Religion" gehen die Zeugen ganz normal arbeiten. Die müssen schließlich einen großen Teil ihres Einkommens spenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karlM87
23.06.2011, 12:00

erst informieren, dann kommentieren.. Stimmt einfach nicht, keiner muss da was spenden

0
Kommentar von redroo
24.06.2011, 09:14

Arjioula bloetsinn das ZJ ihren Grossteil des Geldes spenden mussen dann konnten die sich ja keinen Benz mehr leisten.Ich glaube dann haetten schon sehr viele dieser Gemeischaft den Rucken gekehrt.Aber da sie ihre Hallen 3x in der Woche besuchen und dort Strohm ,Heizung im Winter .Reinigung des Saales Geld benotigen spendet jeder etwas das diese Kosten damit gedeckt werden und auch dafuer das Bibeln kostenlos verteilt werden um anderen Menschen die Bibel naher zu bringen. Nicht nur bei den ZJ in anderen Christlichen Kirchen werden Topfe rumgereicht wo jeder etwas reinwerfen kann und wo zu wird das dann benotigt?Die ZJ werden jede Woche darauf hingewiesen was an Spenden zusammengekommen ist und wieviel und fuer was das ausgegeben wurde.In anderen Kirchen habe ich das nie erklebt.

0

außer menschen wie dich und mich übers ohr zu hauen

aber die machen bestimmt alle irgendwas sind doch nur normale menschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keinen Berufszwang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?