Warum trinken Menschen Wasser aus Plastikflaschen, obwohl das total ungesund ist?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es hat sich gesellschaftlich etabliert und ist günstiger ----> für die Deutschen muss vieles in erster Linie preiswert sein und leicht zu beschaffen, da ist das Plastikflaschenwasser aus'm Aldi eben die ideale Variante die ihn entgegenkommt. Viele dürften auch garnicht wissen was für Gefahren lauern oder es verdrängen nach dem Motto "MIR passiert das NIE".

Ich persönlich kaufe dennoch nur Wasser bzw. allgemein Getränke in Glasflaschen, eben weil es gesünder ist. 

Wasser kaufe ich auch immer in Glasflaschen. Säfte meistens in Tetra Packs, nur selten in Plastik. Säfte trinke ich sowiso nur ganz wenig. Mehr wie fünf Plastikflaschen im Jahr verbrauche ich selten.

1

und zum anderen weil es eine ökologische Katastrophe ist, ähnlich wie Fleisch essen

Seit wann ist Fleisch essen eine Katastrophe?  Verwechselst du das mit Veganismus? Denn DAS ist eine ökologische Katastrophe!

Wie kommst du also dara....ach mulano....du bist es....alles klar. Na wieder mal provozierende Fragen stellen?

Warum trinken Menschen Wasser aus Plastikflaschen, obwohl das total ungesund ist?

1) Aus Plastikflaschen etwas trinken ist NICHT ungesund. Was ist das denn schon wieder für eine Esoterik? Mehrwegflaschen werden wiederverwendet und Einwegflaschen werden zum Beispiel nach China verschifft und daraus werden dann deine Pullover gemacht.

2) Kannst du im Feldversuch nie im Leben herausfinden, ob das Wasser aus einer Plastikfalsche oder aus einer Glasflasche kommt.

Wenn ich schon die Chemikalien im Wasser schmecke, dann trinke ich es doch nicht auch noch?

Du meinst dieses hochgefährliche Dihydrogenmonoxid? Oh ja. Das ist echt gefährlich. Das sollte man endlich verbieten. Daran kann man ersticken. Es ist auch der Hauptbestandteil von saurem Regen und wurde sogar in Babynahrung gefunden. Und das alles obwohl es erwiesen ist, dass diese schlimme Chemikalie in Atomkraftwerken eingesetzt wird.

Man sollte Dihydrogenmonoxid endlich verbieten.

Mal zurück zum Ernst der Lage. Du machst aus einer Mücke mal wieder einen Elefanten. Trink doch dein Wasser aus Flaschen. Wen juckt das schon? Mich nicht. Und wenn du noch was für die Ökologie tun willst, dann solltest du aufhören vegan zu essen. Deiner gesundheit würde es auch fördern.

Aber es ist schon lustig, dass ausgerechnet diejenigen sich über Ökologie und Gesundheit auslassen, die GEGEN den ökologischen Kreislauf arbeiten und sich ungesund ernähren (=vegan).

Ich hoffe deine Frage ist beantwortet mulano.

Dein dich liebender Omni,

Grüße

(BG)

Weil man Plastikflaschen wunderbar mitnehmen kann und sie auch Mal auf den Boden fallen können, ohne direkt zu zersplittern?

Ich hole immer Mehrweg Wasserflaschen, die anscheinend keine so hohe Weichmacherkonzentration aufweisen wie Einwegflaschen. Ich bin davon überzeugt, dass es immer was negatives an allem gibt, was man kritisieren kann...

Und was hat das jetzt mit Fleischkonsum zu tun? Bitte sag jetzt nicht, dass du auch so jemand bist, der alle zu Veganern machen will...

Zur ursprünglichen Frage: so ungesund ist nichts, was in den Medien so furchtbar hochgespielt wird... Da sollte man erstmal auf die Transfette vom McDonalds nebenan verzichten bevor man sich Gedanken um die Flaschensorte seines Mineralswassers macht...

Das Wasser aus PET-Flaschen ist nicht ungesunder als das aus Glasflaschen. Lediglich für die Umwelt sind Plastikflaschen ungesund, und das wäre ein Grund, das wir nur noich Mineralwasser in Glasflaschen kaufen oder unser Wasser aus dem Hahn trinken. 

Mir ist nicht klar, was an einer PET-Flasche so ungesund sein soll.

An einer Stelle hast Du potenziell recht, ohne es zu wissen. Trinkbehälter aus PC können, wenn entsprechend nicht Lebensmittel konformes Material eingesetzt wurde, Spuren von BPA enthalten. Aber ob das tatsächlich auf Dich gesundheitliche Auswirkungen hätte, ist wohl nicht zu beweisen.

Generell stören mich die immer wieder kommenden, sehr kreativen, Ansichten zu Kunststoffen.

Da gab es mal ein Experiment wo einer einen Monat nur Getränke aus Plastikflaschen getrunken hat. Nach diesem Monat hat man eine Blutprobe genommen und es mit einer Blutprobe die vor dem Experiment gemacht wurde verglichen auf den Gehalt der Schadstoffen von Plastik im Blut. Die Werte sind deutlich gestiegen.

0
@mulano

Da gab es mal ein Experiment wo einer einen Monat nur Getränke aus Plastikflaschen getrunken hat. 

Lass mich raten: Quelle: Zentrum der Verblödung?

mulano, du glaubst echt jeden Mist, oder?

eye,....psst...im Himmel ist Jahrmarkt!

2

Das kam irgendwo im TV.

0
@mulano

Das kam irgendwo im TV.

Ahhh auf AstroTV?! Ja mulano. Es ist besser, wenn du das gereinigte Wasser von AstroTV kaufst. Kostet auch nur 39,90 pro Flasche. Und wenn du jetzt bestellst, dann bekommst du gleich 2. Hey ist das ein Angebot? Jetzt sofortg zuschlagen! Nur für kurze Zeit!

2

Das so eine Antwort kommt habe ich erwartet. Nein, es war ein normaler seriöser Sender, wie ZDF, RTL, Pro7 oder so etwas. Es war eine Dokumentation und keine Verkaufssendung.

0
@mulano

Nein, es war ein normaler seriöser Sender, wie ZDF, RTL, Pro7 oder so etwas.

RTL und Pro7 und normaler Sender? *hust*

Und das der ZDF genauso öfters unseriösen Quark macht ist wohl bekannt.

1

Wenn die nicht seriös sind dann ist kein Sender seriös.

0

Was möchtest Du wissen?