Ich denke wenn, dann solltest du pflanzliches Eisen aufnehmen, weil was zu viel ist, dort wieder leichter ausgeschieden wird. Bei den meisten Eisenpräperaten steckt aber glaub tierisches Eisen drin, hat zwar auch seine Vorteile, aber kann schlechter ausgeschieden werden. Pflanzliches Eisen würde ich immer mit Vitamin C kombinieren, z.B. zwei Orangen, dann wird es besser verwertet. Dann kommt es natürlich noch auf die Dosis des Supplements an. 50mg Eisen, was es soweit ich weiss gibt, halte ich auf die Dauer für ungesund. Der Tagesbedarf liegt bei Frauen nur bei 15mg, bei Schwangeren evtl höher.

...zur Antwort

Je schlimmer die Straftat, umso länger wird ermittelt, würde ich sagen. Irgendwann wird der Fall natürlich zu den Akten gelegt, wenn die Ermittlungen zu keinem Ergebnis führen. Oft werden die ungelösten Fälle, also bei schweren Straftaten, dann nochmal neu angeschaut, oder es ergibt sich zufällig von selber ein neuer Ermittlungsansatz, weshalb die Ermittlungen wieder aufgenommen werden. Mord verjährt z.B. niemals, so das dort auch noch 50 Jahre später ermittelt werden kann. Bei Diebstahl ist die Frist da schon abgelaufen, es kann also keiner mehr verurteilt werden, weshalb natürlich auch nicht mehr ermittelt wird.

...zur Antwort

Vegan ist natürlich ethisch gesehen besser, aber jeder Schritt hin zu pflanzlichen Produkten und weg von tierischen Produkten ist auch gut.

...zur Antwort

Wenn es nach Zucker schmeckt, dann könntest du es ja vllt als Zuckersatz beim backe nehmen?

...zur Antwort

Es sollte kein Schwein drin stecken, gibts übrigends auch bei Lippenstift, auch wenn das hier nicht aufhgeführt ist.

"Unser Badezimmer wäre ziemlich leer, würde man alle Produkte mit „Schwein“ entfernen. So werden Fettsäuren aus Schweineknochen den Seifen und Waschpulvern als Härter beigemischt, und in Shampoos sorgen sie für einen perlenden Effekt. Selbst in vielen Kosmetika kommen Substanzen schweinischen Ursprungs vor, und Cremes und Gesichtsmasken enthalten „Kollagen“, das aus Schweine- oder Rindergewebe gewonnen wird. Zahnpasta enthält Fett und Glycerin aus Schweineknochen, und in manchem Bad stehen Zahnbürsten mit Naturborsten, die vom Schwein stammen."

https://provieh.de/node/10996

...zur Antwort
Veganer

Ich bin Veganer, weil es die ethischste Ernährungsform ist. Kein Schwein wird getötet, kein Küken geschreddert und kein Kalb wird der Kuh weggenommen.

...zur Antwort

Ist das auch so, wenn du Obst, oder Gemüse in Mahlzeiten verarbeitest? Zum Beispiel Pfannkuchen mit Schokocreme und Erdbeeren, oder Haferflocken mit Joghurt und Bananen?

...zur Antwort

Das ist vom eigenen Wissen über Ernährung abhängig. Wenn man sich nicht auskennt, ist es evtl besser nicht ganz auf tierische Produkte zu verzichten. Man sollte aber möglichst wenig davon essen, da pflanzliche Produkte, wenn sie relativ naturbelassen sind, gesünder sind.

...zur Antwort