Warum spielen viele Politiker bei den Reden im Bundestag mit dem Handy anstatt zuzuhören?

8 Antworten

Meiner Meinung nach spielen die nicht, sondern haben Wichtigeres zu tun: Sie vereinbaren Termine zum Beispiel oder beantworten Mails, wenn eine uninteressante Rede zu erwarten ist.

Schließt doch nicht von Euch auf andere!

Oder wie ich es manchmal mache: Ich recherchiere etwas im Internet, um zu prüfen, ob das, was mein Gegenüber gerade behauptet hat, auch wirklich stimmen kann. Und falls ich rausfinde, dass der dreist gelogen hat, bekommt der dann von mir eine so was von gepfefferte Antwort, dass dem Hören und Sehen vergeht.

Mittlerweile sind Leute, denen das mal passiert ist, vorsichtig damit, irgendwelchen Mist zu verzapfen, wenn ich dabei bin.

Nicht jede Rede findet das Interesse der Anwesenden. Da speit man lieber mal mit dem Handy und macht einen Termin für ein gutes Essen im Luxushotel aus.

Oder man hat eingehende Nachrichten, die dann beantwortet werden..

Oft sind auch die Bänke leer. Das wird dann damit begründet, dass die Abgeordneten in ihren Wahlkreisen Termine wahrnehmen müssen, was Eilich keiner überprüfen kann.

Man hält eben irgendwo auch Vorträge, die sehr gut honoriert sind um das sehr geringe Salär ordentlich aufzustocken. Oder der Platz in den Aufsichtsräten muss wahrnehmen werden, schliesslich winkt auch da Geld.

Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus zwei Gründen:

Der erste wäre, dass die anderen Politiker die Rede nicht als so wichtig erachten, als dass sie ihre ganze Aufmerksamkeit darauf richten wollen.

Der zweite wäre, dass diese Handys Dienstgeräte sind und sie parallel aus dem Bundestag heraus Mails beantworten, Folgetermine planen, etc.

Exakt, da spare ich mir einen eigenen Kommentar 😁😉

Kleine Anmerkung: Man zeige mir im Bundestag einen MdB, der eine 35-Stunden-Woche hat. Also muss manches parallel laufen.

2

daran sieht man nur:
Politiker hören eben auf die Menschen, sie machen das was die breite Masse auch macht. Nur so werden sie anerkannt und gelten als Vorbilder.


weil sie davon abhängig sind und nicht an die Reden anderer nicht interessiert sind, so schlagen sie die gut bezahlte Zeit im Bundestag tot.

Was möchtest Du wissen?