Wenn Du 14 Jahre bist, ist das vermutlich kein richtiges Praktikum sondern eher eine "Schnupperwoche", richtig? Schreib dazu mal etwas mehr.

Generell empfehle ich Dir, die nächste Architektenkammer in Deiner Region rauszusuchen (einfach danach googlen) und dort nachzufragen. Wichtig ist, dass Du dort klar die Anforderungen an das "Praktikum" angibst und Dir Büros angeben lässt, die auch für Dich Zeit haben. Du willst ja nicht nur am Kopierer stehen.

...zur Antwort

Die Flächenangabe ist vermutlich ein Tippfehler, denn bei 20m Breite wäre Euer Haus ein Hochhaus. 😉😀

Zur Frage: Natürlich geht so etwas in der Form: "Flächentausch ohne Wertausgleich" und einem entsprechenden Privatvertrag. Allerdings solltest Du beachten, dass auf dem Nachbargrundstück u.U. Auflagen eingetragen sind, die Du dann mit übernimmst. Das kann ein banales Leitungsrecht sein, ein schon interessanteres Wegerecht bis hin zu einer finanziellen Belastung (Hypothek).

Sollte das Grundstück als Sicherheit bei der Bank im Grundbuch eingetragen zu sein, ist auch die Bank zustimmungspflichtig, nicht nur der Nachbar.

Generell ist dann ein öffentlich bestellter Vermesser zur Feststellung der neuen Grundstücksgrenzen erforderlich (inkl. Veränderung des amtlichen Lageplans) und für die Eintragung im Grundbuch natürlich der Notar.

Zu den Kosten ist das - je nach Region- durchaus unterschiedlich. Es hängt auch vom Wert des Grundstücks als Basis für die Gebührenordnung ab (Bodenrichtwert der Gemeinde).

...zur Antwort
Neutral

Sollte die Frage nicht eher nach den jeweiligen Institutionen lauten? Die Religion ist für sich nichts Schlechtes. Was aber die Vertreter mancher Religion daraus machen, kann durchaus sine negativen Seiten haben.

Kirchengeläut oder der Ruf zum Gebet sind aber eher kulturelle Aspekte und gehören zu einem Volk und seiner Lebensart dazu.

Der Einfluss dieser Institutionen nimmt aber im Bezug auf das Realleben m.E. deutlich ab. Dennoch gibt es einige Mitmenschen, die die "guten Seiten" gerne in Anspruch nehmen, z.B. einen kirchlichen Kindergartenplatz (selbst wenn diese primär staatlich finanziert werden) oder auch psychologischen Beistand.

Solange die Ausübung respektvoll gegenüber dem Umfeld passiert und nach den Grundlagen der FDGO bzw. des GG, habe ich nichts dagegen.

...zur Antwort

Warum willst Du etwas beweisen, dass kein Mensch weiß?

  1. Gott ist barmherzig (Bibel), Allah ist barmherzig (Koran)
  2. Gott sandte Jesus und aus seinem Wirken kam die Bibel zustande
  3. Allah erleuchtete Mohammed und der Koran ging daraus hervor
  4. Allah sandte aber auch Jesus 600 Jahre zuvor als seinen Propheten (Koran)

Welcher Gläubige auf diesem Planeten glaubt ernsthaft (ist so anmaßend), dass Gott/Allah sich bei seinem Propheten Jesus so geirrt hat, dass er es 600 Jahre später nochmals den Menschen beibringen musste?

Deutlich wahrscheinlicher ist, dass beide Bücher von Menschen geschaffen wurden und diese das Wort Gottes/Allahs mit ihren eigene Worten niederschrieben.

Der Islam ist weder im Unrecht noch im Recht, genauso wenig wie die Bibel.

...zur Antwort

Schwarz-gelb wegen der Wirtschaft aber letztendlich sogar eher schwarz-grün für die Jugend und deren "Motivation", sich politisch weiter / mehr zu engagieren.

...zur Antwort

Beides passt in der Praxis nicht.

Die Menschen - und zwar alle - müssen die Möglichkeit zur Grundversorgung haben (Waren es täglichen Bedarfs).

Aber alleine schon 3G ist nicht wirklich umsetzbar, denn das müsste man am Eingang kontrollieren. Man stelle sich wie in der Disco vor jedem Discounter einen Menschen mit "Du kommst hier nicht rein" vor.

So hart es klingt, aber mittlerweile befürworte ich - nur ungern - tatsächlich eine Impfpflicht soweit medizinisch individuell vertretbar.

...zur Antwort

Meinst Du so was? RICHEN Elektrokamin Naran - Standkamin Mit Heizung, LED-Beleuchtung, 3D-Flammeneffekt & Fernbedienung - Elektrischer Kamin Weiß : Amazon.de: Baumarkt

Ich habe einen etwas größeren im Wohnzimmer und der ist optisch ganz hübsch. Das Flackern ist relativ echt, es fehlt nur noch ein akustisches Knistern der Holzscheite.

Im Winter ist das Heizgebläse praktisch für einen kurzen "Auftau-Schub", wenn man von draußen kommt. Da reicht die FuBo-Heizung ja nicht aus.

...zur Antwort
Ja

Definitiv, und das kommt von einem Ü50. Und falls das fehlende Wort "beschäftigen" ist:

heißt "beschäftigen" nicht,

  • nur in socialmedias die Meinung anderer zu lesen und dann als eigene zu vertreten,
  • es bedeutet auch nicht, nur zu Demos zu gehen (passiv)

sondern es kommt von "schaffen", also:

  • In z.B. einem Jugendgemeinderat (ab 16) Vorhaben AKTIV auf die Beine zu stellen
  • merken, dass man nicht genug Geld für alle Ideen hat
  • Abwägen, ob man alle nur ein wenig finanziert oder eine zugunsten der anderen weglässt

um dann festzustellen, dass Politik spannend ist aber auch kompliziert.

...zur Antwort

In meinem Dorf mit 4.400 Einwohnern habe ich 500MB Kabel und 1GB Glas zur freien Auswahl INS HAUS hinein.

Aber aus eigener, langjähriger Erfahrung, erst diese Woche wieder, muss ich feststellen, dass die "Profi"-IT-ler im Bereich der Firmenbetreuung noch nicht mal das Fachwissen meines "PC-Welt"-Abos haben. Gleiches gilt für die Kenntnisse der jungen Generation (ich unterrichte).

...zur Antwort

Solche Häuser sind - abgesehen von dem riesigen Grundstück und den Baukosten - EXTREM teuer in den Betriebskosten und energetisch in der Form unrentabel.

Zudem mag die Auskragung hübsch sein, aber auch ist die Statik ein maximaler Preistreiber (und wenn man dann noch bei der Gründung die Tiefgarage darunter und die Hanglage berücksichtigt ...).

Dazu ist das Haus zu stark "umwachsen" und erhält im Tagesverlauf zu wenig Tageslicht. Das sieht man auch an der Ausrichtung der Glasflächen gegen die Sonne.

Die Idee, für eine eigene Immobilie zu sparen ist aber gut. Brauchen tust Du so ein Gebäude im Alltag definitiv nicht. Mein Eltern haben sich ein Haus mit offenen, 5m höhe Räumen, Garten und Pool gebaut (anderer Stil, deutlich größeres Volumen). Jetzt fressen die Heizkosten die Rente auf. Jetzt versuche in Deutschland einmal, so eine Villa zu verkaufen ...

...zur Antwort

Gerade ohne Anfang/Ende ist alles pures Raten.

Wenn es ein Rohr sein soll, dann ist es kein Blitzableiter (siehe anderer Tipp).

Es kann auch eine Hülle für ein Stromkabel sein, dann aber "selbstverlegt", weil offensichtlich kein Warnband darüber ist.

Es könnte auch eine Zuleitung zu einem Wasseranschluss im Garten sein ...

Möglichkeiten gibt es da viele, aber siehe Satz 1.

Mit dem Baujahr muss das nichts zu tun haben.

...zur Antwort

Solche Grundstücke werden gerne für die Enkel aufgehoben und es gibt keinen Bebauungszwang oder gar Verkaufszwang.

Es bleiben nur Makler, die Gemeinden selbst oder - mein Favorit - Dein Hausbänker und seine Immoabteilung.

...zur Antwort

Klaus Birk - Wie Stuttgart fast einen Trump Tower bekam - YouTube

letztendlich ist es eine Frage der Rentabilität. Erst wenn die Grundstückspreise extrem hoch sind, lohnt sich ein so hohes Gebäude. Die Auflagen, insbesondere beim Brandschutz, sind enorm. Zudem ist auch die Gründung wichtig und deshalb die Geologie des Bodens.

...zur Antwort

Google nach den Begriffen "Absenkdichtung" und "Tür". Kostet so zwischen 20 und 30,- €. Aber stimme das Anbringen vorher mit dem Vermieter ab.

...zur Antwort

Er sollte sich in dem Alter eher schämen, dass er es immer noch nicht verstanden hat, dass man eine Partei nicht wegen eines einzigen Themas wählen sollte sondern aufgrund des gesamten Parteiprogramms.

Deswegen ist - bewusst pauschal geschrieben - eine Wahlberechtigung unter den aktuellen Umständen nicht sinnvoll.

Anders wäre es, wenn politische Bildung in der Schule und auch mit aktuellen Themen bereits ab 14 gelehrt werden würde.

...zur Antwort