Warum schmeckt Cola in der Dose WESENTLICH besser als in Plastikflaschen?

63 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, das kann an verschiedenen Ursachen liegen. Ich selbst triinke keine verdünnte Posphorsäure mehr, daher kann ich nicht aus eigenem Geschmack urteilen.
Grund A). Petflaschen können Weichmacher abgeben, sind gasdurchlässig. Dies kann den Geschmack beeinträchtigen. Zusätzlich: bei wiedeverwendeten Flaschen können Reinigerrückstände den Geschmack beeinträchtigen. GrundB) unterschiedliche Cola Kompositionen. Je nach Hersteller gibts unerschiedliche Rezepte, unterschiedliches Wasser. Grund C) Unterschiedlicher CO2 Anteil. Cola aus Dose perlt mehr als Cola aus großer Petflasche. Das macht einen frischeren Eindruck. Zudem fühlt sich ob der Wärmeleitfähigkeit eine Metalldose költer an als Plastik. Psychologie. Gruß Osmond

Der frische Eindruck, der trifft es ziemlich gut, denn Cola aus der Dose ist tatsächlich mehr erfrischend, als aus der Flasche.

Hättest du womöglich noch eine Quelle?

Vielen Dank Kartoffelsirup :)

0
@kartoffelsirup

Hi, google halt mal nach Cola, Pet, Dose o.ä. Wird schon was kommen. lgO

0
@osmond

Wäre eine fundierte Quelle leicht zu finden, so hätte ich diese Frage nicht gestellt! :)

0
@papavonsteffi

Die "hilfreichste Antwort" auszuwählen war wirklich schwierig, denn viele haben einen Teil der Antwort zur Leitrfage gegeben, aber niemand hat alles in einem zusammenfassen können, daher hat beispielsweise Cokedose gesagt, dass es bereits Blindtests gab und keine Verpackung den Inhalt besser schützt, als die Dose.
Auch für den Satz

Allein schon das Geräusch beim Öffnen ist es wert aus der Dose zu trinken.<

Hat er bereits vollste Zustimmung verdient, wer das Gefühl kennt eine frische Dose zischend zu öffnen und dieses Geräusch zu schätzen weiß, der ist gedanklich bereits so auf Erholung und Erfrischung gepolt, dass das Ergebnis automatisch danach gerichtet ist.

Auch Beutelkind hatte interessante Informationen, wie den Film.

Besonders interessant war jedoch "Melanie19880203"s Beitrag, dass Wasser angeblich ein Gedächtnis hat, danke dafür!

Auch die Anderen haben schöne Antworten gegeben und wenn ich euch nicht aufgeführt habe, dann verzeiht, denn es gab über 50 Antworten auf meine Frage! :)

Osmond, du hast die meisten Gründe genannt und hast sommit das größte Stück zum Puzzle gebracht, daher verdienst du auch die Auszeichnung.

Liebe Grüße Kartoffelsirup :)

0
@osmond

Auch für den Satz

“Allein schon das Geräusch beim Öffnen ist es wert aus der Dose zu trinken.”

Hat er bereits vollste Zustimmung verdient

Vielen Dank. Aber wisst ihr was noch besser ist als dieses Geräusch? Das Öffnen einer Dose mit dem alten Verschluß zum abreißen. JA, es gibt wirklich noch eine Steigerung!

Während heutige Dosen eher Zischen, geht es bei den alten Verschlüssen fast schon in die Richtung knallen. Der Druck entlädt sich schlagartiger als bei heutigen Verschlüssen. Wer die Möglichkeit hat sollte sich mal Dosen z.B. aus Saudi-Arabien besorgen, dort werden noch heute solche Verschlüsse verwendet. Und das abziehen der Verschlusses ist auch ein anderes Geräuch als beim Eindrücken.

0
@Cokedose

Allein schon das Geräusch beim Öffnen ist es wert aus der Dose zu trinken.> Wo er recht hat hat er recht!

0
@Cokedose

Allein schon das Geräusch beim Öffnen ist es wert aus der Dose zu trinken.> Wo er recht hat hat er recht!

0

Genau diese Erfahrung habe ich auch vor vielen Jahren schon gemacht, als die Plastikflaschen eingeführt wurden. Deren einzige Pluspunkte scheinen mir das geringere Gewicht und die höhere Stabilität (Mehrweg) zu sein. Schmecken tut diese Plörre nicht. Ich kaufe nur noch 0,33l Glasflaschen, oder, wenn's nicht anders geht Büchsen. Der Geschmack ist eindeutig besser. Bei diesen Plastikteilen raucht das Cola viel schneller aus (Kohlensäure veflüchtigt sich). Auch ist mir - und einigen befreundeten Colasüfflern- ein Plastik-Beigeschmack aufgefallen, wenn wir notgedrungen ausweichen mußten. Ergo: Solange ich irgendwo noch Glasflaschen oder Büchsen bekommen, bleib ich dabei.

Richtig, bei mir ist eine halbe Welt untergegangen, wo es bei der Einführung von Mehrweg plötzlich nirgends mehr Dosen zu kaufen gab.

Ich kannte sogar einige, die extra nach Dänemark gefahren sind, um sich eine Ration Dosen zu sichern.

Schließlich war die Nachfrage dann aber doch wohl so groß, dass sie vereinzelnt, aber teurer im Vergleich, wieder die Dosen auf den Markt brachten.

Die 2-Liter Flaschen sind zwar günstig, aber gerne trinke ich sie nicht.

Liebe Grüße Kartoffelsirup :)

0
@kartoffelsirup

Lieber kartoffelsirup, ich mußte herzlich lachen! Denn genau so war das "damals"! Man kam sich schon vor wie ein Verbrecher, ein Schmuggler, nur weil man an sein geliebtes echtes Cola wollte. : )

Ich habe das unwahrscheinliche Massel, einen Bruder zu haben, dem es genau so geht. Ich besorge die Glasflaschen - Trägerweise- ,er die Dosen. Gestern kam er mit einer ganzen Palette 0,2l Dosen als Mitbringsel bei mir zum Essen an.
Das nenne ich Familienbande! : ))

Sollte tatsächlich einmal die Produktion, bzw. die Abfüllung ist diese Behältnisse komplett eingestellt werden, trinke ich lieber Wasser als Plastik-Cola.

Auch liebe Grüße zurück- antnschnobe

0
@antnschnobe

Stimmt, Wasser ist auch bei mir gerne gesehen.

Du hast einen wirklich fürsorglichen Bruder! ^^

Wir zittern also weiter auf dem Weg der Cola....

Liebe Grüße! :)

0
@kartoffelsirup

^^ Gott erhalte sie: Meinen Bruder und Cola in Glas oder Metall : D

Ich grüße lieb zurück!

0

Ich habe einmal grehört, dass sich in Plastikflaschen innen die erste Schicht löst und es sich in den Inhalt kommt!!! Das ist sehr ungesund! In Glas- und Metallflaschen passiert das nicht! Vielleicht desshalb der bessere Geschmack!!!!!!!! :-D

Was möchtest Du wissen?