Warum ist in Babymilch Fluorid enthalten? Gibt es Babymilch ohne Fuorid?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Demeter und Alnatura-Babyprodukte sind generell Fluoridfrei.

alles in nicht normalen mengen ist giftig, jeder stoff der erde selbst wasser. nur die menge des stoffes spielt die musik.

zb.
wenn man etwas spülmittel ausversehen trinkt kommt man davon in der
regel nicht um, aber bei beispielsweise einem lieter passiert da schon
was. nur fluoride sind schlimm selbst in minimalen mengen, gerade bei
säuglingen.

warum?? kann ich erklären.. jeder mensch hat eine zirbeldrüse ( sie ist das wichtigste teil unseres kopfes )(Die Zirbeldrüse oder selten die Zirbel ist ein kleines Organ im
Epithalamus) (Gehirn) (sie ist ca. so groß wie eine mandel und sitzt
mittig den schläfe und dann etwa 5cm. nach hinten) diese wird für unsere
aufgenommenen stoffe nur durch unsere blut-hirn-schrranke zugänglich.
doch da diese bei babys bis ca. 7 monate nur sehr schwach und noch nicht
ganz ausgebildet ist durchlässt sie das chemische(negativ) sowie das gesunde natürliche fuorid(positiv)(welches
weder in babymilch(einrühr-milch) oder sonst kaum irgendwo enthalten
ist) somit kommt die chemie-pampe in die zirbel und setzt diese
lebenslänglich zu und schränkt somit die hirnsteuerung/ hirnleistung
ein(kann bis behinderung und schlimmer führen, bei unmengen sogar
plötzlicher kindestod)chemie fluorid hat nichts mit dem muttermilchfluorid(natürlich) zu
tun und das zahnpastafluorid können wir auch garnicht aufnehmen nein im
gegenteil es setzt nur unsere venen und aterien genauso wie unsere
gehirngänge zu.

Was ist das den für ein Schwachsinn, den du da fabriziert hast, hast du überhaupt eine Ahnung was Flouride sind ohne zu googeln?

Meine Fresse, das Internet, der Ort wo sich jeder Kolloidwassersäufer zum Experten aufspielen kann!!!

1

In den Produkten ist immer Natriumfluorid, welches ein Neurotoxin ist und auch die Zirbeldrüse verkalkt. In der Natur kommt Calciumfluorid vor. Schauberger sagte schon "Natur kapieren, Natur kopieren". Leider hat das die Industrie nicht hinbekommen. Also bitte alles ohne Fluorid einnehmen!! Wichtig!

alles in nicht normalen mengen ist giftig, jeder stoff der erde selbst wasser. nur die menge des stoffes spielt die musik. zb. wenn man etwas spülmittel ausversehen trinkt kommt man davon in der regel nicht um, aber bei beispielsweise einem lieter passiert da schon was. nur fluoride sind schlimm selbst in minimalen mengen, gerade bei säuglingen. warum?? kann ich erklären.. jeder mensch hat eine zirbeldrüse ( sie ist das wichtigste teil unseres kopfes )(Die Zirbeldrüse oder selten die Zirbel ist ein kleines Organ im Epithalamus) (Gehirn) (sie ist ca. so groß wie eine mandel und sitzt mittig den schläfe und dann etwa 5cm. nach hinten) diese wird für unsere aufgenommenen stoffe nur durch unsere blut-hirn-schrranke zugänglich. doch da diese bei babys bis ca. 7 monate nur sehr schwach und noch nicht ganz ausgebildet ist durchlässt sie das chemische(negativ) sowie das gesunde natürliche fuorid(positiv)(welches weder in babymilch oder sonst kaum irgendwo enthalten ist) somit kommt die chemie-pampe in die zirbel und setzt diese lebenslänglich zu und schränkt somit die hirnsteuerung/ hirnleistung ein(kann bis behinderung und schlimmer führen, bei unmengen sogar plötzlicher kindestod) das selbe spiel mit aluminium. nur chemie fluorid hat nichts mit dem muttermilchfluorid zu tun und das zahnpastafluorid können wir auch garnicht aufnehmen nein im gegenteil es verkalkt nur unsere venen und aterien genauso wie unsere gehirngänge.

Was möchtest Du wissen?