Deine Schilderung klingt nach einer Kurzsichtigkeit. Du bist nun schon seit längerer Zeit gewohnt, ohne Brille irgendwie zurecht zu kommen.

Du solltest auf jeden Fall einen Sehtest machen lassen, die Krankenkasse bezahlt und auch Optiker nehmen keine Gebühren, weil sie Dir gerne bei Notwendigkeit eine Sehhilfe verkaufen. Sollte hinterher festgestellt werden, dass Deine Augen völlig in Ordnung ist, dann kannst Du Dich freuen aber auch überlegen, welche Ursache noch in Frage kommt. Ich bin mir aber nach Deiner Schilderung recht sicher, dass Du mit Deiner Vermutung richtig liegst. Eine Untersuchung der Sehschärfe sollte man als Jugendliche ohnehin machen lassen, da auch die Augen sich in Deinem Alter verändern.

...zur Antwort
  1. Der Bartwuchs kommt in der Pubertät nur schwach, entwickelt sich aber über die Jahre immer stärker. Auch im fortgeschrittenen Alter (50+) verstärkt er sich noch.
  2. Eine Statistik über Längen und Stärken des Gliedes in Jahresstufen gibt es nicht. Die Schwankungen sind individuell sehr groß. Auch hier gibt es bis ca. 25 merkliches Wachstum.
  3. Nicht die Zentimeter sollten Deine (oder besser Eure) Entscheidung beeinflussen, sondern die Lust am Spaß. Sexualität ist ein Geschenk der Natur, man sollte sie genießen und nicht messen. Und wenn es nicht so richtig klappen sollte, dann kann man gemeinsam auch über das Experiment lachen...
...zur Antwort

Sollte die Arzthelferin wegschauen und schweigen? Sie lernt in ihrer Ausbildung, dass sie aufmerksam auf Besonderheiten/Defektes achten soll und darüber die Ärztin informiert. Ritzen ist ja medizinisch und psychologisch gesehen keine belanglose Beschäftigung aus Langeweile. Hätte sie die Ärztin nicht informiert, hätte sie einen Verstoß gegen ihre Sorgfaltspflicht begangen.

...zur Antwort

Medizinische Fragen in dieser Community sind eine heikle Angelegenheit. Ich habe Deine Frage sorgfältig gelesen und auch die vielen Antworten dazu. Viel ist hier nicht zu erkären:

  • Du hast eindeutig eine Essstörung.
  • Erfreulicherweise hast Du es bereits selber erkannt.
  • Suche einen Hausarzt auf und lass Dich beraten, welcher Facharzt in Deiner Nähe Hilfen bei Esstörungen gibt.

Ohne fachliche Hilfe kommst Du in eine Abwärtsspirale mit gesundheitlichen Schäden, die oft bleibende Beeinträchtigungen verursachen. Das Abwarten auf weitere Antworten in dieser Community hilft Dir nicht und wird Teil des Problems.

...zur Antwort

Zunächst wirst Du viel Zeit auf der Toilette verbringen. Dein Elektolythaushalt kann Probleme bekommen, wenn Du nicht zugleich ausreichend z. B. Salz, Magnesium, und Calcium zu Dir nimmst. Du verlierst viel Mineralien durch ein Überangebot an Wasser. Es kann zu einem Schwächegeführ und Desorientierung kommen, wenn man den Mineralmangel nicht ausgleicht.

Wer beruflich viel schwitzt, weil er unter hohen Temperaturen arbeiten muss, muss mehr als 5 Liter am Tag trinken und zugleich durch geeignete Lebensmittel eine Mineralien-Ausgleich sichern. Hilfreich ist das Trinken von mehr als 3 Litern am Tag auch zu Unterstützung bei Blasenentzündungen und bei Nieren-/Blasensteinen. Für normale, gesunde Menschen sind 2 bis 3 Liter am Tag genug.

...zur Antwort

Das besondere an Kiefernteer ist die Dünnflüssigkeit, er zieht als Holzschutz tief ein und kann daher auch mehrmals aufgetragen werden, ohne dass sich ein Überzug bildet. Eine plastische Masse auf der Basis von Kiefernteer kann man nicht herstellen. Du kannst zwar Kiefernteer in einem offenen Gefäß in Luft und Sonne stelllen, dann gibt es eine leichte Verdickung durch chemische Reaktionen, aber keine plastische Masse. Dazu könntest Du Dir eine andere Basissubstanz aussuchen und Kieferenteer lediglich als Zusatz nutzen.

...zur Antwort

Der TomTom Saugfuß ist bei mir im untersten Bereich der Frontscheibe installiert und hält bombenfest. Auf der matten Plastikoberfläche des Armaturenenbrettes würde er bei mir keinen Halt finden, dafür habe ich mir für einen Firmenwagen eine Halterung bei Pearl besorgt. Ich denke alle Armaturbretter sind für Saugnäpfe ungeeignet.

...zur Antwort

Er zieht sich in ein passives, betrachtendes Leben zurück, verzichtet auf eigene Initiativen, bringt seine Meinung in kontroversen Fragen nicht mehr ein. Er sucht nicht mehr nach Fragen und deren Lösung, sondern "begnügt" sich. Wer im sozialen Leben interveniert, kritisiert und an Veränderung arbeitet, der hat die "sauren Trauben".

...zur Antwort

Diesel hat im 19. Jahrhunder den Dieselmotor erfunden. Wenn Du mal googelst, was alles in Europa im 19. Jahrhundert an neuen Techniken erfunden wurde, kommst Du aus dem Staunen nicht heraus. In Japan war dagegen wegen der politischen/sozialen Strukturen kaum technischer Fortschritt zu melden. Wikipedia:

Edo-Ära (1603–1867)

Während der Abschließung Japans in der Edo-Zeit waren Aus- und Einreise für Japaner und Ausländer verboten. Mit Ausnahme von beschränktem Austausch mit China und den Niederlanden, denen 1639 als einzigen Europäern der Aufenthalt in Japan auf der künstlichen Insel Dejima vor Nagasaki gestattet wurde, bestand kaum Kontakt zu anderen Staaten. Die Tokugawa-Familie behielt für über 250 Jahre die Kontrolle über die anderen Daimyō. Diese Periode war von großem Wohlstand für das japanische Volk geprägt. Die Bevölkerung wuchs stetig. Das heutige Tokio wuchs in dieser Zeit zur größten Metropolregion der Welt. 1854 segelte US-Kommodore Matthew Perry mit seiner Flotte von vier Kriegsschiffen unbehelligt in den Hafen des heutigen Tokio, um einen Brief des US-Präsidenten Millard Fillmore zu übergeben, in dem dieser die Tokugawa-Regierung zum offenen Handel mit den Vereinigten Staaten auffordert. Die Leichtigkeit, mit der Perry in den Hafen einlaufen konnte, offenbarte die Schwäche des Tokugawa-Regimes. Dies führte zu einem Aufstand regionaler Herrscher und mündete letztlich in eine Wiedereinsetzung des Kaisers, dem nur wenig reale politische Macht verliehen wurde.

Wenn Du die folgende Liste anschaust, und einzelne Erfinder auf das Jahr hin prüfst, dann erkannst Du, dass erst nach dem 2. Weltkrieg in einer freieren Gesellschaftsform ein Boom an Erfindungen erfolgte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_japanischer_Erfinder_und_Entdecker

...zur Antwort

Als Diesel den Motor entwickelt, befand sich das japanische Kaiserreich in einer selbstgewählten Isolation. Wenn Du Dir die Geschichte Japans zu jener Zeit anschaust, kannst Du Dir leicht vorstellen, dass Innovation und Kreativität nicht sonderlich gefragt waren.

...zur Antwort

Wenn Du auf der "Lenovo-Partition" speichern möchtes, weil dort mehr Platz ist, dann Richt dort eine neuen Ordner mit dem Namen "Downloads" ein. Nun klicke auf der Windows-Partition den Ordner "Downloads" mit der rechten Maustaste an und gehe auf "Eigenschaften" und in dem kleinen Fenster dort auf Pfad. Hier kannst Du dann Deinen neuen Ordner auf der Lenovo-Partition suchen und als neuen Zielort bestimmen.

Hier noch ein schöne Anleitung bei Youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=Hq7DNXVHBJw

...zur Antwort

Microsoft hat hierfür eine Internetseite:

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

aber auch Computerbild bietet eine Download an:

...zur Antwort