Wackelkontakt an e-gitarre?

7 Antworten

Ja, das passiert häufiger in dieser Preisklasse.

Die Gute Nachricht ist: Es besteht die Chance es selbst zu beheben.

Kabel in die Buchse stecken > Buchse abschrauben > Schauen, ob die Metallbuchse fest anliegt > wenn nicht > Kabel rausziehen, Zunge nachbiegen, einmal kontrollieren ob sie fest anliegt und Buchse wieder rran schrauben. Und bei der Gelegenheit auch mal die kleine Schraube die das Gewinde hält nachziehen. Sollte ca. ein 13er Sechskanntnuss sein. (Achtung das Gewinde ist empfindlich! Die Nuss kannst du mit dem Finger festdrehen.)

Falls das keine Abhilfe gebracht haben sollte, könnte es an einer der Lötstellen liegen. In dem Fall müssen deine Lötkünste herhalten.

Hallo,

die Vermutung, dass das an der Buchse liegt, ist nicht abwegig. Allerdings halte ich nicht viel davon die Kontaktfeder der Buchse nachzubiegen. Das hält in der Regel nicht sonderlich lang.

Eine neue Switchcraft Buchse kostet ca. 3€. Bei diesen Buchsen hält die Kontaktfeder ihre Spannung; das Befestigungsgewinde ist ordentlich geschnitten und die Buchse hält so besser - Damit hat man dann erst einmal Ruhe.

Also kann ich ja theoretisch mal nachbiegen, und wenn es nicht hält, einfach dann eine neue kaufen

0
  • Klinkenbuchse ausbauen
  • Schauen ob der Federkontakt locker sitzt oder korrodiert ist
  • Problem beheben
  • Klinkenbuchse wieder einbauen
  • Gitarre spielen

Es liegt häufig an staub der sich ansammelt. Dazu am besten ein paar Tutorials anschauen und erkundigen. Sont könnte ich momentan nicht weiterhelfen

Dann wird es an der Buchse der Gitarre liegen - entweder ausbauen und Kontakte nachbiegen / reinigen / mit Kontaktspray behandeln oder austauschen

Was möchtest Du wissen?