E-Gitarre Schnarren wie beheben?

6 Antworten

Du schriebtest nur, dass das die Saitenlage negativ beeinflusst habe. Aber ist denn die Saitenlage wirklich zu hoch? Saitenlagen von 1,5mm +- 0,3mm sind normal im E-Gitarrenbereich.

Man ist leider relativ beschränkt was die Saitenlage angeht.

Du kannst das Schnarren weiterhin verringern, wenn du den Halsstab noch weiter anziehst. Und du kannst es verringern, indem du die Brückenhöhe der Brücke erhöhst. Lockere zuvor die Saiten etwas.

Beachte aber, das du mit dem Halsstab nur die Saitenlage unterhalb des 12. Bundes beeinflussen kannst (wichtig: Mit „unten" ist bei Gitarren alles was zu tieferen Tönen tendiert gemeint). Die Brückenhöhe ist für den Bereich oberhalb des 12. Bunds zuständig.

Besonders als ahnungsloser Neuling, sollte man nicht einfach drauf los schrauben!

Geh in das Fachgeschäft aus dem das Instrument stammt (schlimm dass das nicht schon vor der Auslieferung passiert ist), lass es einstellen und schau dem Fachmann dabei auf die Finger. Es ist keine Hexerei, wenn man weiß, was man tut. 

Google doch einfach mal "Setup E-Gitarre". Es gibt etliche Anleitungen, in denen die Einstellarbeiten idiotensicher beschrieben sind. Ich wäre damals dankbar gewesen, wenn ich solche Möglichkeiten gehabt hätte und mir nicht alles hätte mühsam selbst erarbeiten müsse.

Außerdem solltest Du prüfen, ob irgendwelche Teile lose sind und das Schnarren vielleicht tatsächlich ein Klappern ist.

E-Gitarre: "Zu" straffe Saiten

Schönen guten Abend,

ich bin relativ neu, was das Gitarrenspiel betrifft. Dementsprechend bin ich noch unerfahren und ich mag auch sicherlich einige blöde Fragen stellen ;)

Jedenfalls habe ich vor einiger Zeit meine erste elektrische Gitarre (ESP LTD AX-50) bei eBay erworben. Sie war nahezu neuwertig, nur hat der vorherige Besitzer die Gitarre so abgestimmt, dass sie seinem Spiel angepasst ist. Ich habe mich schon gewundert, weswegen die Saiten äußerst straff aufgezogen waren. Ich dachte mir nichts bei, meinte, es sei normal.

Als ich jedoch bei einem Freund eine Fender Stratocaster und eine Epiphone Les Paul in der Hand hatte, fiel mir auf, dass die Saiten bei weitem lockerer aufgezogen waren. Ein Besuch beim MusicStore in Köln Kalk bestätigte, dass dies normal ist - Jede Gitarre, die ich ausprobiert habe, hatte ihre Saiten nicht so straff aufgezogen wie die auf meiner.

Ich habe schon einiges ausprobiert, weil es doch beim Spielen stört:

Saiten gewechselt,

den Steg fest geschraubt (Saiten näher am Griffbrett),

lockerer geschraubt (Saiten haben einen höheren Abstand zum Griffbrett),

etc.

Nach jeder Maßnahme wurde die Gitarre gestimmt (E,A,D,G,B bzw. H,E), um zu schauen, ob das Aufziehen bzw. das Lockern der Saite beim Stimmen etwas ändert - Leider nicht.

Die Saiten sind forthin sehr straff und es stört merklich beim Spielen.

Da mir unglücklicherweise die Ideen ausgehe, frage ich hier.

m.f.G. Marcel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?