Hauptsächlich um Musik zu machen, selten zum heizen.

Auch in Orchestern werden E-Gitarren eingesetzt, ebenso in modernen Opern.

Zu Händels Zeiten gab es noch keine E-Gitarren, deshalb hat er sie wohl auch nicht in seine Musik eingebaut.

...zur Antwort

Beratung vom Fachmann ist alles!

in den 70ern waren es die "Japaner", die günstigere Waren bei uns auf den Markt geschickt haben, Heute sind es u.a. "die Chinesen".

Bei vielen Produkten, Rode, AKG, Epiphone, …, die ganz oder zum Teil in China produzieren lassen, fragt man gar nicht mehr nach.  

Als Neuling fehlt Dir natürlich das Wissen, Gespür, ..., um die Qualität zu beurteilen. Frag Fachfrau/-mann, nimm Kundige mit zum Kauf; passiert ja nicht jeden Tag, dass man ein Instrument kauft.

...zur Antwort

Mit Galgen sind alle Stative, auch günstige höher ausziehbar als 2m. Du könntest auch Lichtstative nehmen, meine "kleinen" von Manfrotto haben ein Gewinde, an das ma einen Galgen oder auch nur eine Mikrofonhalterung schrauben kann.

...zur Antwort

Da musst Du halt bis zum Ende durch.

Der Wiedereinstieg ist viel einfacher als bei Bläsern (Elomond343).

...zur Antwort

Und der Amp hat keinen DI-Ausgang?

Ein AKG P4 eignet sich sehr gut für die Abnahme vom Verstärker und kostet gerade einmal € 50,-, Du kannst aber auch ein P5 um € 37,- verwenden.

...zur Antwort

Bei größerer Entfernung musst Du mehr verstärken, was auch einen höheren Rauschpegel bedeutet.

Wenn Dich das Riesending vor der Nase stört, was ich verstehen kann, schau Dich entweder nach einem kleineren mit besserer Richtwirkung um. Das Geld das Du dabei sparts, könntest Du in ein Interface investieren.

...zur Antwort

Die Alchemisten werden immer mehr. Wieso glaubst Du niki, aus Schxxx Gold machen zu können?

Bei amazon muss man nicht kaufen!

Musikinstrumente, -Anlagen und Zubehör wie Mikrofone, Stative, Kabel Stecker, ..., kauft man im Fachhandel. Da berät man Dich auch darüber, mit welchem Equipment Du Deine Vorstellungen -günstig oder auch hochpreisig- umsetzen kannst.

Dieses amazon-Produkt hat es nicht einmal in die Produktlisten von Thomann oder Music Store geschafft; - warum wohl? 

...zur Antwort

Was erhoffst Du Dir von höherer Spannung?

Professionalität geht etwas anders, nicht mit Behringer.

...zur Antwort

Was für ein Unsinn!

Man sollte den Tagesbedarf an Flüssigkeit in kleinen Portionen über den Tag verteilen. Wir sind etwas anders gebaut als z.B. eine Schlange, die einmal im Monat etwas frisst und die restliche Zeit zur Verdauung braucht.

...zur Antwort

Mit € 50,- bleibt Behringer UM2 um € 29,- (Music Store) und ein AKG P5 um € 37,-, bebenda.

Das AKG P5 ist schon einmal ein hochwertiges Gesangsmikrofon, das Interface kannst Du ja später  gegen ein höherwertiges tauschen. 

...zur Antwort

Geh doch mit dem kaputten "Tänzer" in ein Repair Cafe in Deiner Nähe, vielleicht kann man Dir da helfen. 

...zur Antwort