Sollte Englisch nur auf Englisch Unterricht werden?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Auf deutsch und englisch, weil... 64%
Nur auf englisch, weil... 36%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Auf deutsch und englisch, weil...

Kompliziertere Grammatik auf Deutsch, ansonsten nur in der Fremdsprache.

Danke schön für den Stern! 😊

4
Nur auf englisch, weil...

Gute Frage!

Ich sehe das so wie latricolore, allerdings mit einer kleinen Ausnahme: Wenn die Lehrkraft merkt, dass etwas nicht verstanden wird, sollte sie es noch einmal erklären, langsam und in vielleicht NOCH einfacheren Worten. Wenn dann aber alle immer noch völlig ratlos kucken, dann "darf" auch mal eine kurze Erklärung auf Deutsch gegeben werden.

Gruß, earnest

PS: Englisch/auf Englisch/unterrichtet werden/auf Deutsch

1

Aber wozu?

Ist es nicht wichtig zu verstehen? Macht es wirklich Sinn den Unterricht nur auf Englisch zu halten, wenn die Schüler immer noch auf A2 Niveau sprechen?

Uns wurde nicht mal erlaubt, unsere Fragen auf deutsch zu stellen. Dadurch fehlte es mir an grundlegendes Wissen, das dazu führte, dass ich mich immer weniger am Unterricht beteiligte.

Bei einem B2-B1 Niveau würde ich tatsächlich so denken wie du, vorher aber nicht.

Hierbei beziehe ich mich allgemein auf Fremdsprachen. In französisch sah das nicht anders aus.

0
@deepshit

Ps Wobei man natürlich deine Antwort nicht ganz mit meinem Fall vergleichen kann.

Bei mir gab es striktes Deutsch verbot. Bei dir versucht man es zumindest erst mal auf Englisch und schaut dann wie es läuft. Ich verstehe es nur immer noch nicht, wieso viele Lehrer diese Methode konsequent durchziehen.

0
@deepshit

Wer sagt denn, dass bei einem guten Englischunterricht NICHT verstanden wird?

Natürlich ist klar: Wenn Klasse X von Lehrer Y unterrichtet wurde, der kein großer Freund der englischen Sprache war und eher "Englisch auf Deutsch" lehrte, dann gibt es ein böses Erwachen, wenn Klasse X im nächsten Jahr Lehrer Z bekommt, der das völlig anders sieht. Dann gibt es natürlich Schwierigkeiten, ungefähr so, wie du es beschreibst.

Hier muss es ein abgestimmtes pädagogisches Konzept innerhalb der Schule geben, kein Hin und Her.

0
Auf deutsch und englisch, weil...

Ich hatte selbst das Problem, dass mein Englisch Lehrer alles nur auf Englisch erklärt hat und ich es dann nicht verstanden habe.

Jetzt sind meine Englischkenntnisse besser und ich muss für meine Sitznachbarin immer die Erklärungen der Lehrerin auf Deutsch übersetzen, da sie es selbst nicht versteht.

Nur auf englisch, weil...

nur im fortgeschrittenen Modus. Vorher ist das nicht hilfreich, weil viel erklärt und verglichen werden muss.

Nur auf englisch, weil...

Kommt auf die Klassenstufe an. Bei Kindern, ja. Bei jungen Erwachsenen, nein.

Klar, in der Oberstufe sollte durchaus erwartet werden können, das die Schüler den Unterricht auch auf englisch folgen kann, aber wie sieht es mit Schülern aus der 4-5 klasse aus. Meine Lehrerin hat selbst da alles auf englisch erklärt, obwohl ich gerade mal wusste, wie man bis 100 zählt und was t-Shirt auf englisch heißt.

0
@deepshit

4-5 klasse sind es für mich noch Kinder. Das heißt, eine Mischung aus beiden wäre in Ordnung. Z.b. auf Englisch zu reden und nachzufragen, ob alles verstanden wurde bzw. jemanden zu bieten, es zu übersetzen. Nicht alle fünf Minuten, aber vielleicht bei der Hälfte des Unterrichts

1

Was möchtest Du wissen?