Social Media und Beziehung?

5 Antworten

Hallo!

Wir sind beide nicht bei Facebook, aber ich war bis letztes Jahr noch sporadischer Facebooker. Instagram und Co., was es da noch alles gibt, sind für uns aber total uninteressant! Dass ich Facebook gelegentlich nutzte und da auch mit ehemaligen Mitschülerinnen, guten damaligen Kolleginnen usw. befreundet gewesen bin, war nie von Relevanz.

WhatsApp "für den Hausgebrauch" haben wir beide. Es ist mir aber völlig egal, mit wem meine Partnerin da Kontakt hat, weil ich weiß, es wird nix passieren - und sie weiß auch, dass ich mit meiner Exfreundin (Trennung 2011) noch immer manchmal Kontakt habe. Spielt keine Rolle, so gut kennen wir uns.

Das alles war nie ein Thema, ich denke es hat auch ganz viel mit Vertrauen zu tun, das man sich entgegen bringt. Ich denke Social Media in einer Beziehung hat dann das Zeug zum Beziehungskiller, wenn man das Thema zu ernst nimmt oder seinem Partner nicht ausreichend vertraut.

Wenn du dich von der "Online-Aktivität" deines Freundes irgendwie gestört fühlst oder "digital betrogen", dann solltest du das Thema mit deinem Freund mal in Ruhe durchsprechen ------> allerdings macht der Ton die Musik und er soll sich nicht ausspioniert fühlen oder kontrolliert. Du solltest freundlich und ehrlich mit ihm drüber reden und ihm nicht das Gefühl geben, er sei ein Betrüger oder sonst etwas.. weil er sonst mit Sicherheit gleich blockt. Reden sollte man aber, und zwar ehrlich, und man sollte das in einer guten Beziehung auch können.

Oder du nimmst das Ganze einfach nicht so persönlich und hakst es einfach ab, lässt es im Raume stehen so wie es ist. Das wäre vielleicht der einfachere Weg. Man darf das alles vielleicht nicht so eng sehen, sonst steht man sich im Weg und macht sich das Leben unnötig schwer.

Alles Gute!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wir nutzten bislang kein Instagram. Mein Mann erst seit Neuesten - aber auch nur für sein Hobby.

Allgemein gehen wir locker mit unserer jeweiligen Präsenz im Internet um. Ich bin auf diversen Seiten unterwegs, habe hier und da einen Account. Er ist auf diversen Seiten unterwegs und hat hier und da einen Account. Manchmal gibts auch Überschneidungen (beispielsweise auf dieser Plattform hier, da haben wir beide jeder einen Account).

Ich denke, wenn man einerseits einander vollkommen vertraut. Wenn man andererseits dieses Vertrauen nicht missbraucht. Wenn man Grenzen beachtet (die man als Paar vereinbart hat, die beide Partner gleichermaßen befürworten), dann ist alles in Ordnung.

Mich würde das wahnsinnig stören. Mein Freund hat zum Glück nur Facebook und er folgt da keinen anderen Frauen. Das würde mich sonst wahnsinnig verletzen. Umgekehrt hab ich gar kein Social Media und selbst wenn, hätte ich nicht das Bedürfnis, anderen Männern zu folgen. Ich habe nur Augen für meinen Freund.

Kennst Du denn seine FB Freunde? Aber Du musst Dir auch keine Sorgen machen,und dabei einfach locker bleiben. Vergiss nie, dass es Millionen von wunderschönen Frauen auf der Welt gibt und Männer leicht abzulenken sind. Wichtig ist aber, dass er Dich liebt und das solltest Du nicht hinterfragen.

1

Nun das hat eigentlich mit Social Media nicht viel zu tun, das sind reine Selbstdarstellerplattformen. Die Mädchen sind meist auf Instagram, weil sie sich zeigen wollen, eigentlich eine Exhibitionistikplattform, die Männer sind mehr auf FB und da geht es meist um Angeberei. (Mein Auto, Motorrad, Essen, Ferien etc.)

Beide Plattformen muss man nicht ernst nehmen. Männer schauen Instagram aus reiner "Sexsucht". Diese ist aber nicht gefährlich solange sie dem Sprichwort meines verstorbenen Onkels folgt. "Appetit holen kann ich mir überall, gegessen wird zu Hause." Also mach Dir keine ernsten Gedanken darüber, Männer sind einfach Augenmenschen von der gegebenen Natur aus, Frauen neigen eher zu echten Gefühlen, die dann wiederum Männer weniger nachvollziehen können. Wir sind hier beim ewigen Mann Frau Thema und es gibt dazu nicht eine Meinung sondern etwa s mehr als 2 Milliarden.

Mein Partner nutzt kein Social Media, er hält nichts davon, aber mir würde es auch nichts ausmachen, wenn er irgendwas nutzt und irgendwem folgt. Jeder Mann holt sich seine Wichsvorlagen woanders.

Was möchtest Du wissen?