Sind die Zeugen Jehovas eine eigene Religion?

26 Antworten

Ja Zeugen Jehovas sind Christen. Allerdings vertreten wir die Ansicht, die Bibel nicht interpretiert werden muss. Wir folgen dem Glauben von Jesus Christus und den Aposteln, den Ersten Christen nach und lesen ausnahmslos die gesamte Bibel!

Das Wort Konfession kam auf, als nach dem 1. Jahrhundert alternative Christliche Religionsgemeinschaft auftauchten. Diese waren der Meinung, es wäre eine Menschliche Interpretation und der Einfluss philosophischer Lehren Notwendig.

Eine Konfession enthält Theologische Interpretationen. Zum Beispiel lehnen es heute manche Kirchen ab, den Namen Gottes auszusprechen. Andere folgen den Lehren Platons oder anderer griechischer Philosophen die weit vor Jesus gelebt haben. Andere haben Lehren Heidnischer Völker wie der Ägypter, Babylonier, Germanen und Kelten integriert um deren Völker in die eigene Religion einzubinden.

Das gibt es bei uns Zeugen Jehovas nicht! Deshalb haben wir keine Konfession im eigentlichen Sinn. Deckt sich etwas nicht mit der Bibel, dann glauben wir einfach nicht daran!

Das ist überhaupt keine Religion. Es ist eine Sekte. Sie nutzen nur christlich eingestellte Menschen aus, und drohen mit dem Weltuntergang und Jüngsten Gericht, wenn man nicht alle Bedingungen erfüllt.

Hallo!

Nein, die "Zeugen Jehovas" sind keine Christen, weil man nach der Lehre der Wachtturmgesellschaft nicht durch Jesus Christus erlöst wird, so wie das die Bibel lehrt, sondern durch die Zugehörigkeit zu den "Zeugen Jehovas". Deshalb, weil man gemäß den "Zeugen Jehovas" nicht durch den Glauben an Christus erlöst wird, sondern durch die Zugehörigkeit zu dieser gruppe, wird Gott auch alle Menschen außerhalb der "Zeugen Jehovas" ohne Gnade vernichten, ganz gleich ob diese Gott über alles lieben, an Jesu Erlösungstod und Auferstehung glauben, und ihre Mitmenschen wie sich selbst lieben. Nur die "Zeugen jehovas" werden von Gott verschont. Deshalb sind die "Z. J" auch keine Christen!

54

Es gehört schon etwas mehr dazu, als nur an Jesus Christus und sein Loskaufsopfer zu glauben. Wer Gott liebt, tut seinen Willen und richtet sein Leben nach diesem aus, dazu gehört es auch, aktiv allen Menschen die gute Botschaft zu predigen und Jünger zu machen gemäß Matthäus 24:14 und Johannes 28:19, 20. Das tun eben nur Z.J.

„Ihr seid meine Zeugen“, ist der Ausspruch Jehovas, „ja mein Knecht, den ich erwählt habe, damit ihr erkennt und an mich glaubt und damit ihr versteht, daß ich derselbe bin. Vor mir wurde kein Gott gebildet, und nach mir war weiterhin keiner. Ich — ich bin Jehova, und außer mir gibt es keinen Retter.“ (Jesaja 43:10, 11)

Das kann nur auf Menschen zutreffen, die über Jehova Gott Zeugnis ablegen.

2
5
@Teddylein

Hallo Teddylein,

Gemäß dem Neuen Testament hat nicht jeder Christ den Auftrag bekommen, das Evangelium Jesu Christi zu predigen. Desweiteren predigen die "Z.J." nicht das Evangelium Jesu Christi, sondern ein Evangelium, das sich die Wachtturmgesellschaft ausgedacht hat!

Liebe Grüße, nosfan

0
54
@nosfan

Oh, da hat einer von uns das NT wohl falsch verstanden.

Für mich sind die beiden Bibelstellen aus Matthäus eindeutig. Jesus sprach hier zu seinen Nachfolgern. Da ich ihm nachfolgen möchte, sehe ich diesen Predigtauftrag auch als für mich gültig. Wie sollte sonst die Botschaft "auf der ganzen Erde allen Nationen" (gemäß Mat. 24:14) gepredigt werden, wenn sich nicht jeder Christ daran beteiligen würde?

"Doch wie werden sie den anrufen, an den sie nicht geglaubt haben? Wie aber werden sie an den glauben, von dem sie nicht gehört haben? Wie aber werden sie hören, ohne daß jemand predigt? Wie aber werden sie predigen, wenn sie nicht ausgesandt worden sind? So wie geschrieben steht: „Wie lieblich sind die Füße derer, die gute Botschaft guter Dinge verkünden!“" (Römer 10:14-15)

Außerdem wäre es nicht richtig, nur an meine Rettung zu denken und all die anderen Menschen außer Acht zu lassen. Ich predige nicht nur, weil es Gottes Auftrag ist, sondern auch aus Nächstenliebe. Und das ist ja bekanntlich das zweitgrößte Gebot Jesu.

Was ist denn Deiner Meinung nach das Evangelium Jesu Christi bzw. was ist der Unterschied zwischen diesem und dem der Wachtturmgesellschaft? Erklär mir das mal bitte.

1

Was möchtest Du wissen?