Sind die harten Hunde auf Vox wirklich Veganer oder Vegetarier?

8 Antworten

Seit wann setzen sich nur Veganer für Tiere ein?

Ich kenne gar keine Veganer, die sich für Tiere einsetzen. Im Gegenteil: Denen ist es sogar herzlichst egal, dass durch ihr erhöhtem Obst- und Gemüsekonsum massenhaft die Tiere vergiftet werden oder durch Ackermaschinen sterben.

Die allermeisten Menschen, die Tiere helfen, das sind ganz normale Menschen, die auch Fleisch essen. Diese Menschen haben nämlich ein viel höheren Draht zu Natur und Tier als Veganer oder Tierrechtler!

Weil omnis kein Gemüse und Obst essen.

1
@xHAWKBITx

ihr erhöhtem Obst- und Gemüsekonsum massenhaft die Tiere vergiftet werden

Brille Fielmann.

0

Ist doch egal, was die Herren essen, die ganze Truppe ist auf jeden Fall top. Wenn ich sowas sehen, dann glaube ich wieder an das Gute im Menschen. Wie lieb die mit den Tieren umgehen, was die auf die Beine stellen und wie schnell sie arbeiten, ist bemerkenswert.

An dieser Stelle möchte ich allen, die sich ehrenamtlich im Tierschutz engagieren meine Hochachtung aussprechen. Ich wünsche diesen tollen Menschen ein frohes Weihnachtsfest. Liebe Grüße Susanne

Hi,

die "Harten Hunde" sind keine echten Tierschützer und haben erst damit angefangen, als es dazu eine TV Sendung gab, mit der sie sich profilieren und zu C-Prommis werden konnten.

http://www.doggennetz.de/index.php?option=com_content&view=article&id=688:aua516-mars-petcare-vox-hundkatzemaus-timisoara-casa-cainelui-kritik-an-einem-unglaubwuerdigen-projekt&catid=37:tier-a-doggen-schutz-kritik&Itemid=117

Insbesonders Her Segers soll recht übel sein und jemandem, mit dem man sich besser nicht anlegt, wenn man Nachts noch in Ruhe schlafen möchte.

Der echte Tierschutz wird von hunderten Menschen gemacht, die das schon seit Jahren ohne FernsehDoku machen, den Tieren zuliebe.

October

Gibt es Langzeitstudien zur gesundheitlichen Auswirkung veganer Ernährung und zu welchen Ergebnissen kommen Diese?

Heute wurde ich in der Fußgängerzone mal wieder von Tierschützern angequatscht. Sie bewarben vegane Ernährung mit den gängigen Argumenten: Fleisch ist schlecht für die Umwelt, der Mensch ist kein Raubtier, Eier essen bedeutet den Nachwuchs von Hühnern zu essen, Milch ist für Babykühe, Honig dient den Bienen als Nahrung, durch vegane Ernährung bekommt man tolle Haut, wird automatisch fit, usw Die Gegner der veganen Ernährung behaupten so in etwa das Gegenteil... Wem soll ich also glauben? Welcher Standpunkt lässt sich wissenschaftlich belegen? Noch ein paar Worte zu mir: Ich esse maximal 1x die Woche Fleisch oder Fisch. Ansonsten gibt es Gemüse, Hülsenfrüchte, Obst, Getreidearten, ... Dabei achte ich stark auf die Herkunft. Regionalität und gute Tierhaltung sind mir wichtig. Dafür bezahle ich auch gerne etwas mehr (Fleisch direkt vom Jäger/Fisch vom Angelverein/Eier aus Hobbyfreilandhaltung, 60 Hühner, 4 Hähne, ...). Es ist mir auch wichtig, dass die Lebensmittel möglichst unverarbeitet sind.

...zur Frage

Veganismus, "ja" oder "nein"?

Da in den letzten Jahren Vegetarismus/Veganismus ja immer mehr an Bedeutung gewann, meine Frage: 

  • Was haltet ihr davon?

Bitte nur gut begründbare Antworten!

Danke im Voraus und liebe Grüße, KayaS.

...zur Frage

Gibt es hier Veganer/ Vegetarier, die soweit gehen, dass sie ihre Haustiere vegan/vegetarisch erziehen?

Es gibt doch bestimmt Vegetarier bzw Veganer, die Haustiere besitzen: Jtz frag ich mich -> Wenn die z.B. einen Hund haben (der isst ja Fleisch), dann soll der ja auch Fleisch essen, wegen den Mangelerscheinungen und weil es einfach Tierquälerei ist.

Gibt es da jtz Vegetarier bzw. Veganer, die ihre Tiere trotzdem Vegan/Vegetarisch erziehen? Wie begründet ihr das, wieso macht ihr das?

bzw. wie finden das die Vegetarier/Veganer, die keine Haustiere haben?

Die Hunde braucheb doch das Fleisch, egal wie man sich selbst ernährt. Das ist doch Tierquälerei?

LG Flo :))

...zur Frage

Ist es besser Vegan oder Vegetarier zu sein?

Um einfach nur Abzuhnemen , ist es effektiver Veganer zu werden oder reicht es auch nur Vegetarier zu werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?