Shiba Welpe uriniert auf Schlafplatz?

5 Antworten

Es ist nicht ungewöhnlich, dass manche Hunde erst mit 6 Monaten oder auch später zuverlässig stubenrein sind. Ein Welpe soll sich auch erst gar nicht daran gewöhnen, dass er im Haus auf Teppiche oder Pinkelunterlagen pinkeln darf sondern man geht alle zwei Stunden (bzw. häufiger wenn der Welpe nicht so lange durchhält), nach jedem Fressen, schlafen und spielen raus.

Welpen pinkeln durchaus auch mal auf ihren Schlafplatz weil Urin für Hunde nichts ekliges ist.  Rüden lecken z.B. draußen am Urin fremder Hunde.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich lebe seit mehreren Jahren mit Hunden zusammen.

Hi,

Da ich ihn für gefährdet halte für alle Arten von Infektionen würde ich Mal nachprüfen ob sich evtl eine Blaseninfektion eingehandelt hat. Das kommt leider wenn bei so jungen Tieren das Immunsystem enorm geschwächt ist das macht Scheunentore für alles andere auf :( ihr seit aber schon beim Tierarzt gewesen was war denn die genau Diagnose, vielleicht hängt das noch damit zusammen.

Der TA hat uns nur gesagt er sei erkältet er habe eine verstopfte nase, husten und nieste halt oft.. Danke für deine Antwort ich werde mal beim TA anrufen.

1

Ich würde auch eher auf einen Infekt tippen, weil normalerweise pippeln Hunde zumindest nicht permanent auf ihren Schlafplatz. Einmal zum Markieren ist bei einem Rüden ok aber sonst macht er von alleine draußen, wär ja sonst langweilige Verschwendung :)

3

Nehmt den Hund nach jedem Fressen, Trinken, Schlafen und Spielen und tragt ihn sofort raus ins Freie, setzt ihn auf eine Wiese und wartet, bis er sich gelöst hat. Dann wird er recht schnell lernen, daß das sein "Klo" ist.

Beobachtet ihn genau. Wird er unruhig und geht dabei auf einen Teppich oder seinen Schlafplatz, bringt ihn auch zum Pullern raus.

Und laßt Euch nicht so einen Quatsch erzählen, daß der Hund nicht raus darf. Ihn zum Lösen auf die Wiese zu setzen, schadet ihm nicht. Auch nicht, wenn er krank ist.

Wie sollen wir das spät Abends machen? Wir gehen immer bevor wir ins Bett gehen mit ihm raus und trotzdem ist er gestern um 4.50 uhr aufgewacht und hat in sein Bett gemacht.. Ich bin nur durch das geräusch erwacht und hatte garkeine zeit ihn nach drausen zu bringen

0
@Ronda650

Dann müsst ihr euch alle zwei Stunden einen Wecker stellen und raus gehen.

2
@Ronda650

Dann stellt Euch den Wecker und laßt in im Schlafzimmer neben Eurem Bett schlafen, damit Ihr merkt, wenn er wach wird.

1

wer hat euch denn den Unsinn erzählt, das man mit einem Hund der eine Erkältung hat nicht raus darf? Ja dann müsst ihr anfangen, ca alle 2 Stunden mit ihm raus zu gehen und nach jedem fressen, spielen , schlafen. So wie meist auch noch nachts.

Weitermachen, mit der zeit wird er lernen dass er draussen seine geschäfte erledigen kann.

Was möchtest Du wissen?