die ist schon für eine Katze zu klein

...zur Antwort

ja ist eben rassetypisch

...zur Antwort

sehr schlecht bei einem Neufundländer. Denn es wird die Unterwolle nachwachsen was erheblich schwerer ist zu pflegen und auch wesentlicher schlechter ist für die Haut. Wenn es kein gesundheitlichen Aspekt hatte zu scheren war es eine sehr schlechte Idee.

...zur Antwort

es liegt daran du noch Anfänger bist und viel, viel lernen musst. Was du dagegen tun kannst, deinen Reitlehrer fragen.

...zur Antwort

schon die Tatsache das ohne Wissen vermehrt wurde war kein verantwortungsbewusstes verhalten. Ebenfalls ist es verantwortungslos mit so Wesens schwachen Tieren Nachwuchs zu produzieren. Klar zeigen gute Züchter die Elterntiere, man möchte ja wissen was man für Welpen bekommt. Abe rauch klar das man so ängstliche Elterntiere schützt und hoffentlich so tierlieb ist, sie beide sofort kastrieren zu lassen.

...zur Antwort

nicht nur öfters Probleme mit der Atmung sondern immer. Und es ist ja nicht nur der mißgebildete Nasen-Racheraum , Gaumensegel zu lang, Luftröhre nicht optimal ausgebildet, Glubschaugen die auch gesundheitliche Probleme aufweisen, kresilaufprobleme bei heißem Wetter, Falten die zu Ekzemen neigen

...zur Antwort

warum nehmt ihr einfach Wildvögel mit, setzt ihn wieder dort ab wo ihr ihn gefunden habt, die Eltern füttern ihn noch

...zur Antwort
Ja, auch Wohnungskatzen können glücklich sein.

auch sie können ein gute Leben führen. Viele Kratzmöglichkeiten, Cat Walks für die Wände da kann man tolle Ideen im Internet finden. Viel mit ihnen spielen , Fummelspiele, Intelligenzspiele, Kartons mit Löchern, vielleicht Lekkerlies verstecken, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

...zur Antwort

er braucht einen Artgenossen, dies müsste langsam bekannt sein. Er braucht täglichen stundenlangen Freiflug. Gewöhne ihn langsam und geduldig an deine Hand, am besten übers Futter.

...zur Antwort

wichtig wäre noch ein passender Artgenosse . Viele Kletter und Kratzmöglichkeiten, Spielzeuge zum Auspowern. hochwertiges Nassfutter. Mindestens 2 Katzenklos, gerade bei 2 Katzen notwenig

...zur Antwort

was für eine unseriöse( angebliche) Aussage des Tierarztes. Ungewollt trächtig, schon dies ist kaum zu glauben. Woher weißt du was für ein Rüde sie gedeckt hat. Ist er z.B größer und schwerer als sie besteht die große Gefahr, das sie unter der Geburt einen Abgang macht, Kaiserschnitt wäre letzte Rettung, was natürlich auch teuer wird . Hier wird wieder einmal mit im schlimmsten Fall dem Leben eines Tieres gespielt, als wenn diese Rasse nicht schon genug andere Probleme hätte.

...zur Antwort

da haben wir es wieder, Kind will Tiere haben und wenn sie arbeit machen ,werden sie entsorgt. Wegwerfgesellschaft auch bei Tieren , schade wenn 13 jährige nicht dazu erzogen werden, Verantwortung zu übernehmen. Ja gebe sie an kundige Menschen ab, die ihnen ein tolles Leben bieten.

...zur Antwort

Katzen machen dies entweder weil eine Erkrankung vorliegt oder sie Stress haben. Haltung ohne Artgenossen, zu lange alleine, Veränderungen im Alltag, Freigängerkatze die nicht mehr raus darf etc

...zur Antwort

ja dann kann es leider sein das sie aufgenommen hat und daher wäre es gut einen Tierarzt zu kontaktieren der dies geziehlt unterbricht.

...zur Antwort