Ea ist normal, dass Hunde in der Nähe ihres menschlichen Rudels schlafen. Jerry vertraut euch jetzt, dass ihm wenn er schläft in eurer Nähe nichts passiert. Warum möchtest du ihm das abgewöhnen?

...zur Antwort

In das Zusammenleben der 7 Hunde gehört unbedingt Struktur sonst wird es irgendwann knallen. Gerade Hündinnen meinen es auch ernst und wollen die Gegnerin verletzen und es ist nicht nur laut wie bei zwei Rüden.

Ich würde einen Trainer ins Haus holen.

...zur Antwort

Dein Hund langweilt sich beim Gassigehen mit dir und sucht sich daher eine Beschäftigung. Beschäftige dich mehr mit ihm indem du ihn z.B. Dimmys suchen lässt. (Kein Bällchenwerfen und den Hund hinterher laufen lassen. )

...zur Antwort

Jeder Hund kann ein Familienhund sein wenn seine Familie weiß welches Verhalten und welche Charaktereigenschaften typisch für die Rasse sind.

Der Afghane ist wie alle Windhunde im Haus unauffällig und unterwegs ein schneller Sichtjäger.

Wer auf dem Hundeplatz "glänzen" möchte wird mit einem Afghanen nicht viel Spaß haben.

...zur Antwort

Das Knurren ist eine Warnung des Hundes, dass du nicht näher kommen sollst. Nimm die Warnung ernst sonst schnappt der Hund irgendwann.

...zur Antwort

Das ist völlig normales Welpenverhalten und es dauert länger als eine Woche bis der Welpe die Beißhemmung gelernt hat. Brich das Spiel weiterhin ab wenn der Welpe zu doll beißt und biete ihm eine Alternative wie z.B. ein Spielzeug auf das der Welpe beißen darf oder einen Kauartikel. Die Bedeutung von "nein" kennt der Welpe nicht.

...zur Antwort

Melde den Totfund bitte auch hier "Tote Hunde e.V. - damit kein Hund ohne Namen bleibt!" https://totehunde.de. Die versuchen den Chip auszulesen um den Besitzer zu ermitteln. (Falls der Täter nicht der Besitzer des Hundes war.)

...zur Antwort

Warum hast du den Tierarzt vorgestern nicht darauf angesprochen? Dann musst du wohl mit diesem Welpen nochmal hingehen.

...zur Antwort

Wenn die Tiere das nachgemacht haben was auf den Bildern gezeigt wurde dann war das Zufall.

Auf Bilder reagieren meine Hunde gar nicht und auf Videos oder etwas was im Fernsehen gezeigt wird auch nicht . Manchmal reagieren sie auf Geräusche wie bellende Hunde oder fiepende Welpen. Dann laufen sie aber zur Haustür oder zu der Treppe in die 1. Etage und verbinden das Geräusch nicht mit dem Handy oder dem Fernseher.

...zur Antwort

Ich würde kleine Hunde wählen denn die sind sehr vielseitig und man kommt nie in die Situation, dass man sie an der Leine nicht halten kann oder beim Gassigehen verletzt zurück lassen muss um das Auto zu holen.

...zur Antwort

Dreh dich seitlich weg oder geh einen Schritt zurück wenn die Hündin dich anspringen möchte. Vor dem Verhalten musst du keine Angst haben.

...zur Antwort

Das kommt darauf an wie gut du deinem Hund außerhalb der Zeit in der Hundeschule alles was du ihm beibringen möchtest vermitteln kannst. In der Hundeschule bist du nur einen Tag in der Woche aber wenn du nicht den Rest der Woche das was dir in der Hundeschule erklärt wurde mit dem Hund übst wird er es bis zu seinem Tod nicht lernen.

...zur Antwort

Warte ab was die Tierklinik sagt. Die werden einschätzen können wir schnell der Welpe wegen dem Nabelbruch operiert werden muss.

Ich war im März mit meinem Hund in einer Tierklinik wegen einem Darmverschluss (führt unbehandelt zum Tod). Wir mussten ca. 2 Stunden warten, dann begannen die Untersuchungen, mein Hund hat eine Infusion bekommen, wir wurden über die Risiken der OP aufgeklärt und noch während der Hund eine Infusion bekommen hat wurde die Tierarzthelferin angerufen und es wurde gefragt wo der Hund für die Darmverschluss-OP bleibt.

Die schieben dich also dazwischen wenn es dringend ist bzw. werden dich wenn erforderlich an eine andere Tierklinik verweisen.

...zur Antwort

Meine Tierarztpraxis ist gut organisiert. Wir waren im März wegen einen Notfall (Hund frisst und trinkt nicht mehr) in der Praxis, hatten um 8 Uhr angerufen und sollten um 10 Uhr mit Wartezeit vorbeikommen. Die Wartezeit war im Rahmen (ca. 30 Minuten) und die Tierarztpraxis hat ausführlich den Grund diagnostiziert und uns an eine Tierklinik verwiesen als sie an der Grenze ihrer Kapazitäten angekommen waren.

Mit Termin mussten wir auch noch nie länger als eine Stunde warten und das finde ich auch okay weil es einfach wichtigeres gibt als z.B. Impfungen und Kontrolluntersuchungen.

In unsere Tierarztpraxis darf im Moment eine Person mit dem Hund im Wartebereich der Praxis warten.

...zur Antwort

Als Welpe keine Option um keine Qualzucht zu unterstützen. Nur aus dem Tierschutz denn irgendwo müssen die Möpse ja leben, die nicht mehr in ihrer Familie bleiben können.

Wir hatten mal einen Mops zum Besuch. Ich habe noch nie einen meiner Hunde hörbar atmen gehört. Und die Hündin wurden bereits das Gaumensegel gekürzt und die Nasenlöcher erweitert. Die Hündin ist aber aus dem Tierschutz.

...zur Antwort

Guck dir die Zähne deines Hundes mal an. Wenn sie weiß sind ohne bräunliche Ablagerungen und das Zahnfleisch nicht geschwollen aussieht dann reichen die Kauknochen anderenfalls braucht dein Hund eine Zahnreinigung beim Tierarzt und du kannst anschließend durch Zähneputzen vorbeugen, dass sich neue Ablagerungen bilden.

Manche Hunde neigen rassebedingt zu Zahnstein und benötigen trotz optimaler Ernährung und regelmäßigem Zähneputzen Zahnreinigungen beim Tierarzt.

Man muss Hunden also nicht die Zähne putzen, sollte es aber machen wenn der Hund zu Zahnstein neigt. Ich putze meinen Hunden fast jeden Abend die Zähne. Das ist völlig undramtisch für die Hunde und nicht viel Arbeit für mich. Beim letzten Tierarztbesuch vor gut einem Jahr hat die Tierärztin gesagt, dass bei einem meiner Hunde bald mal eine Zahnreinigung fällig ist, das hat sie beim letzten Impftermin im April nicht mehr gesagt.

...zur Antwort