Ohne Schulabschluss eine Ausbildung machen?

10 Antworten

Wenn du einen Ausbildungsbetrieb findest, welcher dir nicht von vornherein die Tür vor der Nase zuschlägt, dann nur weil du einen sehr guten persönlichen Eindruck hinterlassen musst. - In diesem Fall wäre wohl die Ausbildung für manche Berufssparte möglich.  

Wenn du es genau wissen willst, dann erkundige dich einfach unverbindlich bei der nächsten Industrie- und Handelskammer, alternativ Handwerkskammer. Du kannst dabei nichts verlieren!

Noch sinnvoller wäre allerdings der erneute Versuch den Hauptschulabschluss nachzuholen.

Viel Glück!

ES wäre sinnvoll den schulabschluß nachzuholen den sonst hat man kaum  Möglichkeiten und kaum Chancen auf eine Ausbildung außerdem musst du dann mehr überzeuguns kraft haben das dich dennoch jemand einstellt!

Abendschule oder vhs darüber kann man ihn auch nachholen das dürfte es wohl auch in der Schweiz geben.

Sonst hat man keine Chance auf einen guten Job?

0
@Soparis82

Wie willst du einen guten Job bekommen wen dazu ein bestimmter  Schulabschluss notwendig ist. Du kannst mit Glück vielleicht im Handwerk unterkommen aber selbst da sollte man wenigstens einen  hauptschulabschluß haben.!Die wirst erst gar nicht oft  zu  Vorstellungsgesprächen eingeladen werden..Mit einer bestanden Ausbildung  würdest du automatisch einen Abschluss haben.Ohne  abschluß kannst du auch die frei Berufswahl vergessen.

0

Warum holst Du nicht erst einmal deinen Schulabschluss nach? Wenn Du nicht weißt, wie und wo Du das machen kannst, erkundige Dich vielleicht beim Jobcenter.

Ansonsten benötigst Du nicht zwingend einen Schulabschluss für eine Ausbildung. Das Problem dürfte aber eher sein, dass Dir kein Unternehmen einen Ausbildungsplatz geben wird.

Ein Besuch bei der Agentur für Arbeit / Berufsberatung hilft da weiter. Evtl. kommt eine überbetriebliche Ausbildung in Frage, durch die man den Schulabschluss nachholt.

Schulabschluss nachholen, geht das in der Schweiz?

0
@Soparis82

Ich ging bei deiner Frage von der BRD aus. Wie es genau in der Schweiz geregelt ist, kann ich dir nicht sagen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es dort ebenfalls ein Amt / eine Berufsberatung gibt mit kompetenten Ansprechpartnern. Lass dir dort einen Termin geben und dann eird man dir deine persönlichen Moöglichkeiten aufzeigen. Viel Erfolg!

1

Meist wird mindestens der Hauptschulabschluss gefordert.

Wenn es per Gesetzt, z.B. durch die Handwerkskammer keine Pflicht zum S-Abschluss gibt, dann kann man durch gute Beziehungen sicher eine Ausbildung bekommen.

Die bessere Lösung wäre das Teil nachzuholen.

Ich hatte einen Kollegen, der hat erst seinen Hauptschulabschluss nachgeholt, dann den Realschulabschluss, dann das Abi und jetzt studiert er sogar.

Schulabschluss nachholen, geht das in der Schweiz?

0

Was möchtest Du wissen?