Neue Pfanne stinkt beim Kochen?


30.11.2021, 19:47

Unterseite:

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast Du die Pfanne auf dem Ceranfeld hin und her geschoben?

Meist ist es so, das sich Metallteilchen aus dem Boden lösen und bei starker Hitze riecht es dann, zu sehen, wenn sich auf dem Ceranfeld eine metallisch schimmernde Fläche/Schlieren bilden.

Diese Aussage findest Du auf "Hausfrauenseiten" die sich mit Reinigung von Ceranfeldern befasst.

Sicher gibt es auch Herstellerfehler/Materialfehler.

Eigentlich nicht… Der Gestank kam nach einer halben Stunde braten, darunter auf Stufe 12. Ich habe jetzt ein eingeschweißten Fremdkörper auf der Unterseite entdeckt, das könnte den Gestank erklären… Ich hoffe, das ist der Grund gewesen 😅. Sonst sieht die Pfanne sehr unauffällig aus.

1
@Hearties

Wahrscheinlich eine Folie von der Verpackung oder ähnlichem.

1

Kannst du ausschließen, dass sie zu heiß geworden ist?

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich gerne mit hochwertigen Lebensmitteln.

Das ist meine Vermutung, ich habe sie ne Zeit auf höchster Stufe gehabt. Aber sollte das nicht eine Pfanne aushalten können?

0
@Hearties

Mit was ist die Pfanne denn beschichtet, Keramik, Teflon, etc.?

0
@Hearties

Ein Kochfeld wird über 700 Grad heiß, dass kann eine Pfanne bzw. deren Beschichtung zerstören. Google mal nach Teflonpfanne überhitzt bzw. Teflonfieber.

Falls es überhaupt ne Teflon ist.

1
@Hearties

Schmelzen wird sie wohl nicht. Aber ohne Inhalt soll eine beschichte Pfanne nicht erhitzt werden und auch sind mehr als 360 Grad problematisch. Es gibt einige Empfehlung dazu im Netz, auch von der Verbraucherzentrale,

1
@AllesIsi98

Das Material selbst ist Aluminium, die Beschichtung ist Keramik

0
@sumpfbub

Wo würde eine Ablösung passieren? Im Inneren oder Außen?

0

Was möchtest Du wissen?