Warum habe ich morgens nach dem Aufwachen immer Kopschmerzen vor Durst?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dann trinkst in der Tagesbilanz eventuell zu wenig. Wenn man zu warm schläft oder nachts stark schwitzt wacht man auch durstig auf. Da du im Schlaf den passenden Durstpunkt verpaßt hast, kommen Kopfschmerzen. Die Kopfschmerzen werden noch doller, wenn die Luft im Schlafraum verbraucht ist. Gibt es die Möglichkeit das Fenster oder die Tür einen Spalt zu öffnen?

Im oberen Bett (Etagenbett) oder bei Hochbetten kommt es auch oft zu dieser Erscheinung. Unter der Decke ist die verbrauchte, wärmste Luft. Sehr gesund ist das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jan151515
05.11.2015, 11:08

Ja das könnte sein ich schlaf eigentlich immer bei Fenster zu

0

Das du den Tag davor nicht genug getrunken hast. Trink doch vor dem schlafen gehen einen tee und nimm dir eine flache Wasser mit ans Bett fals du zwischendurch wach wirst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die Nacht drinkst du nichts.
Kannst mal am Abend lavendelöl auf die Schläfen und Stirn reiben vieleicht hast du es dann an morgen nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache Nachts die Heizung aus -denke mal, liegt an der tockenen Luft. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?